Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bayern München

Bayern München

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Hansa Rostock

Hansa Rostock


BAYERN MÜNCHEN
HANSA ROSTOCK
15.
30.
45.

60.
75.
90.









Bundesliga, 7. Spieltag, Bayern München - Hansa Rostock 0:1 (0:1)

Funkel bleibt verlustpunktfrei

Personal: Nach der Champions-League-Niederlage in Paris (0:1) veränderte Ottmar Hitzfeld seine Mannschaft folgendermaßen: Kuffour, Lizarazu, Strunz und Elber ersetzten Andersson, Tarnat, Sagnol und Wiesinger. Bei Hansa Rostock ließ Trainer Funkel gegenüber dem 1:0-Erfolg gegen Kaiserslautern Lantz für Yasser spielen.


Das Spiel im Ticker Der 7. Spieltag im Überblick


Taktik: Trainer Hitzfeld verschob die Figuren in der 4-4-2-Formation bereits nach 20 Minuten: Strunz rückte auf die rechte Abwehrseite, Scholl wechselte ins rechte Mittelfeld und Salihamidzic ins linke. Nach der Pause gab Sforza den rechten Innenverteidiger, Wiesinger wurde auf der rechten Flanke, Scholl im zentralen Mittelfeld platziert.

Hansa Rostock verteidigte mit drei Mann auf einer Linie, die die Bayern-Angreifer situationsbedingt übernahmen. Die Flügel waren mit je zwei Mann besetzt, wobei Rydlewicz und Baumgart bei Ballbesitz zu Außenstürmern wurden und die sonst einzige, allerdings harmlose Spitze Arvidsson unterstützen sollten. Der umsichtige Emara, der zweikampfstarke Lantz (72 % gewonnene Duelle) und der im Defensivverhalten mehrmals überforderte Wibran waren im Mittelfeld für die Defensivarbeit zuständig.

Spielverlauf: Die Bayern standen in der Abwehr weit von ihrem jeweiligen Widerpart weg und schonten sich im Zweikampf, das entscheidende Tor war typisch dafür. Im Offensivspiel fehlte die Bewegung, die Angriffe wurden aus der Tiefe zu langsam aufgebaut, zum Teil deshalb, weil das Flügelspiel nicht stattfand und die beiden Innenstürmer das Spiel mit der Hacke übertrieben. Fehlpässe (Lizarazu, Fink, Sforza und andere) störten zudem den Aufbau. Insgesamt wurde zu viel durch die Mitte und kleinklein gespielt. Die Schüsse (29) waren harmlos oder prallten gegen Rostocker Abwehrbeine.

Die Hansa-Spieler beschränkten sich erst nach einer Stunde aufs Mauern. Zuvor versuchten sie mitzuspielen, rückten aber selten konsequent nach und trugen ihre Konter ohne den letzten Mumm vor (Arvidsson, Majak). Mit Ausnahme des ballsicheren Rydlewicz brachten auch die Hansa- Offensivkräfte wenig zu Stande. Zudem führten sie ihre Ecken und Freistöße (Brand) kläglich aus.

Fazit: Ein verdienter Sieg für die Rostocker, denen dazu eine durchschnittliche Leistung in Abwehr wie Angriff reichte.

Von Thomas Böker und Karlheinz Wild

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayern München
Aufstellung:
Kahn (3) - 
Salihamidzic (5) , 
T. Linke (4)    
Kuffour (4,5)    
Lizarazu (4) - 
Sforza (3) - 
Strunz (5)    
Fink (4,5) - 
Scholl (3,5) - 
Jancker (5) , 
Elber (4,5)    

Einwechslungen:
46. Wiesinger (5) für Kuffour
63. Hargreaves für Strunz
76. di Salvo für Elber

Trainer:
Hitzfeld
Hansa Rostock
Aufstellung:
Pieckenhagen (2) - 
R. Schröder (3,5) , 
Jakobsson (3) , 
Kai Oswald (3) - 
Wibraan (4,5) , 
Lantz (3)    
Emara (2) - 
Brand (3,5)        
Rydlewicz (2,5)    
Baumgart (5)    
Arvidsson (5)    

Einwechslungen:
61. Majak für Baumgart
72. Kovacec für Arvidsson
88. Weilandt für Brand

Trainer:
Funkel

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Brand (15., Linksschuss, Emara)
Gelbe Karten
Bayern:
T. Linke
(1. Gelbe Karte)
Rostock:
Lantz
(2. Gelbe Karte)
,
Rydlewicz
(3.)

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 11. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
11
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
10
4x
 
3.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
11
4x
 
4.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
10
3x
 
5.
Bredlow, Fabian
Bredlow, Fabian
1. FC Nürnberg
7
2x
+ 9 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
30.09.2000 15:30 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, München
Zuschauer:
60000
Spielnote:  4
Chancenverhältnis:
9:5
Eckenverhältnis:
7:5
Schiedsrichter:
Alfons Berg (Konz)   Note 3
fiel selten auf die Falleinlagen herein, musste Sforza die Gelbe Karte zeigen
Spieler des Spiels:
Martin Pieckenhagen
Der Hansa-Keeper wehrte gegen Jancker, Salihamidzic und Scholl hervorragend ab, wirkte insgesamt sehr sicher.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine