Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SC Freiburg

 - 

Energie Cottbus

 
SC Freiburg

4:1 (0:0)

Energie Cottbus
Seite versenden

SC Freiburg
Energie Cottbus
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.09.2000 15:30, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Dreisamstadion, Freiburg
SC Freiburg   Energie Cottbus
4 Platz 17
9 Punkte 3
1,80 Punkte/Spiel 0,60
9:2 Tore 5:14
1,80:0,40 Tore/Spiel 1,00:2,80
BILANZ
3 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Frantz legt kunstvoll vor, Grifo genial
Dass die Partie Freiburg gegen Sandhausen am 5. Spieltag zu einem Topspiel werden würde, damit dürfte niemand gerechnet haben. Tatsächlich hielt das Duell der beiden Top-Sturmreihen dann auch das, was es versprach: Es fielen Tore - doch fast ausschließlich für eine Seite. Der SC Freiburg lieferte nach dem 6:3 am 1. Spieltag gegen Nürnberg seinen Zuschauern wieder Spektakel. Souverän setzten sich die Breisgauer mit 4:1 durch. Natürlich traf auch ein altbekannter Stürmer wieder. ... [weiter]
 
Streich:
Mit einer Punkteausbeute von neun Zählern aus vier Spielen ist der SC Freiburg in die neue Saison gestartet, viel besser geht es kaum. Im Spitzenspiel gegen den SV Sandhausen am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist die Elf von Trainer Christian Streich gefordert, den "kleinen Namen" nicht zu unterschätzen. Denn geschafft ist sportlich noch nichts, in Sachen Öffentlichkeitswahrnehmung schon. ... [weiter]
 
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen
Kein Bayer dabei! Die DFB-Debütanten nach Vereinen

 
Freiburgs Föhrenbach: Kaltstart ohne Schwimmflügel
"Optimal ist anders", hatte Sportvorstand Jochen Saier vor dem Freiburger Auswärtsspiel in Düsseldorf gesagt. Eine Aussage, die auf den Engpass in der Defensive gemünzt war. Neben Immanuel Höhn hatten die Breisgauer nur noch Jonas Föhrenbach als gelernten Innenverteidiger parat. Trainer Christian Streich schenkte dem 19-Jährigen das Vertrauen - und bereute es nach dem 2:1-Erfolg nicht. ... [weiter]
 
Grifo und Höfler lassen passive Freiburger jubeln
Düsseldorf muss auch nach dem 4. Spieltag weiterhin auf den ersten Saisonsieg in der 2. Liga warten. Im Heimspiel gegen Freiburg zog die Fortuna trotz engagierter Leistung im zweiten Durchgang den Kürzeren und kassierte eine 1:2-Niederlage. Ein eher passiver Sportclub nutzte hingegen zwei Fehler der Hausherren eiskalt aus und stockte sein Punktekonto auf nun neun Zähler auf. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

FCE nach dritter Pleite in Folge zurück auf dem Boden
Der FC Energie Cottbus startete verheißungsvoll mit zwei 2:0-Siegen in die neue Spielzeit der 3. Liga. Nachdem die letzten drei Partien verloren gingen - zuletzt mit 1:2 am Dienstagaabend gegen den VfL Osnabrück - herrscht nun Ernüchterung. Erneut hat die Elf von Cheftrainer Stefan Krämer zahlreiche Torchancen liegen gelassen. Zudem sorgte eine strittige Schiedsrichterentscheidung für Aufsehen. Doch den Unparteiischen treffe nicht die Schuld, dass die Cottbuser verloren haben, so Coach Krämer. ... [weiter]
 
Savran erzielt den Lucky Punch in der Nachspielzeit
Traumeinstand für Joe Enochs: Der Interimstrainer des VfL Osnabrück bejubelte einen glücklichen Last-Minute-Sieg im Stadion der Freundschaft. Energie Cottbus ging verdient in Front, doch Michels Platzverweis änderte das Geschehen. Erst stach Joker Hohnstedt, dann traf Savran quasi mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Sieg der Gäste. ... [weiter]
 
Fortunen bestrafen harmlose Cottbuser
Beim 3:0-Erfolg über Energie Cottbus feierte Fortuna Köln den ersten Dreier in dieser Saison. Biada nutzte die erste Chance eiskalt aus, danach schraubten Hörnig und Andersen das Ergebnis verdient in die Höhe. Die Lausitzer zeigten sich offensiv zu harmlos und kassierten somit folglich die zweite Niederlage in Serie. ... [weiter]
 
Energie-Trainer Krämer wehrt sich gegen Attacke
Das wollte Energie-Trainer Stefan Krämer dann doch nicht auf sich sitzen lassen. Vor dem Spiel seiner Mannschaft am Freitagabend (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) bei Fortuna Köln wehrt er sich gegen die Attacke aus Wiesbaden. Sportdirektor Christian Hock hatte am Donnerstag Krämers Verhalten im Werben um den Wehener Angreifer Soufian Benyamina (25) als "unprofessionell und fragwürdig" bezeichnet - weil Krämer offen über ein Telefonat mit dem Spieler berichtet hatte, der aktuell beim SV Wehen Wiesbaden unter Vertrag steht. ... [weiter]
 
Cottbus: Zeitz an Bord - Interesse an Benyamina
Vor dem Spiel gegen Fortuna Köln (Freitag, 19 Uhr LIVE! bei kicker.de) kann Cottbus-Trainer Stefan Krämer auf fast alle Spieler zurückgreifen - einzig Ronny Garbuschewski wird noch geschont. Wieder an Bord ist Manuel Zeitz. Ob er von Beginn an ran darf, lässt Krämer noch offen. Beim aktuellen Überangebot im Mittelfeld bei Energie "entscheidet schon mal der Bauch". Unterdessen werden die Bemühungen um Wehen-Angreifer Soufian Benyamina intensiviert. Mit Abgängen rechnet der Coach kurz vor Ende der Transferperiode nicht mehr. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 9 12
 
2 5 5 12
 
3 5 8 11
 
4 5 7 9
 
5 5 6 9
 
6 5 3 9
 
7 5 1 8
 
8 5 0 7
 
9 5 -1 7
 
10 5 -2 7
 
11 5 0 6
 
12 5 -3 6
 
13 5 -9 6
 
14 5 0 5
 
15 5 -1 4
 
16 5 -8 4
 
17 5 -9 3
 
18 5 -6 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -