Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Frankfurt

 - 

VfB Stuttgart

 
Eintracht Frankfurt

2:1 (2:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Eintracht Frankfurt
VfB Stuttgart
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.05.2001 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   VfB Stuttgart
17 Platz 15
35 Punkte 38
1,03 Punkte/Spiel 1,12
41:68 Tore 42:49
1,21:2,00 Tore/Spiel 1,24:1,44
BILANZ
29 Siege 39
19 Unentschieden 19
39 Niederlagen 29
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Schaaf gehen die Spieler aus
Drei Niederlagen nacheinander (inklusive DFB-Pokal) setzen Frankfurt unter Zugzwang. Doch die Eintracht-Bilanz in Hannover stimmt wenig hoffnungsvoll. 27 Jahre gab es bei den Niedersachsen, die gegen keinen anderen aktuellen Bundesligaverein erfolgreicher sind, keinen Auswärtssieg. ... [weiter]
 
Russ attackiert Eintracht-Idol Grabowski
Nach dem 1:2 gegen Gladbach im Pokal, der dritten Pflichtspiel-Niederlage in Folge, sackt die Stimmung bei Eintracht Frankfurt immer weiter in den Keller. Erneut ließen die Hessen in der Defensive phasenweise jegliche Stabilität vermissen und hätten deutlich höher verlieren können. Anschließend kochte in der Mixed Zone die Stimmung hoch. Marco Russ attackierte gegenüber den Journalisten Eintracht-Idol Jürgen Grabowski aufs Schärfste. ... [weiter]
 
Meier fällt gegen Gladbach aus
Die Aufstellungssorgen von Trainer Thomas Schaaf vor dem Pokal-Schlager gegen Borussia Mönchengladbach werden immer größer. Alex Meier, der gemeinsam mit Mario Götze (beide 6 Treffer) die Bundesligatorschützenliste anführt, wird am Mittwoch wegen muskulären Problemen fehlen. "Es ist zwar etwas besser geworden, aber gegen Gladbach macht es keinen Sinn", erklärte Schaaf am Dienstag. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Veh kämpft gegen den Sekundenschlaf
Bei Stuttgarts Verantwortlichen und Fans ist ein wenig das Lächeln zurückgekehrt. Die Erfolgserlebnisse gegen Leverkusen (3:3) und in Frankfurt (5:4) haben die Stimmung sichtlich gehoben. Nur bei einem ist alles wie immer: Armin Veh hatte sich schließlich zuvor von der angespannten Situation die Laune nicht verderben lassen, er wird es auch künftig nicht dazu kommen lassen. Gegen seinen Ex-Klub Wolfsburg nimmt Trainer Veh seine Schützlinge ganz besonders in die Pflicht. ... [weiter]
 
Gentner & Co. hoffen auf Wolfsburger Substanzverlust
Einmal mehr müssen die Stuttgarter der Konkurrenz im Kampf um einen Titel zuschauen. Die 2. Runde im DFB-Pokal findet ohne den VfB statt, der zum Auftakt beim VfL Bochum mit 0:2 ausgeschieden ist. Ein herber Rückschlag, den die Schwaben allerdings schnell als Betriebsunfall deklariert, abgehakt und weggesteckt haben. Von dem sie jetzt möglicherweise sogar profitieren könnten. Schließlich muss der kommende Bundesliga-Gegner am Mittwochabend noch ran. ... [weiter]
 
Die Chance für den gereiften Sararer
Am Samstag war er der große Überraschungsgast in der Startelf des VfB Stuttgart und gehörte auch zu Beginn dieser Woche wieder der Trainingsgruppe von Chefcoach Armin Veh an: Sercan Sararer. Der 12-malige türkische Nationalspieler hat wieder auf sich aufmerksam gemacht und will nach einem guten Auftritt in Frankfurt (5:4) seine Chance ergreifen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
31.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 25 63
 
2 34 30 62
 
3 34 20 58
 
4 34 14 57
 
5 34 6 56
 
6 34 17 55
 
7 34 5 53
 
8 34 -5 50
 
9 34 15 47
 
10 34 7 46
 
11 34 -12 44
 
12 34 -13 43
 
13 34 0 41
 
14 34 -14 39
 
15 34 -7 38
 
16 34 -24 35
 
17 34 -27 35
 
18 34 -37 27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -