Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Werder Bremen

 - 

Hansa Rostock

 
Werder Bremen

3:0 (2:0)

Hansa Rostock
Seite versenden

Werder Bremen
Hansa Rostock
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.05.2001 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Hansa Rostock
7 Platz 12
53 Punkte 43
1,56 Punkte/Spiel 1,26
53:48 Tore 34:47
1,56:1,41 Tore/Spiel 1,00:1,38
BILANZ
12 Siege 7
5 Unentschieden 5
7 Niederlagen 12
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Lemke sieht sich als
Nur vier Tage nach seinem Rücktritt als Chef des Aufsichtsrats von Werder Bremen hat sich Willi Lemke in der "Zeit" zu Wort gemeldet und die Kritik an seiner Arbeit als unangemessen bezeichnet. "Die Reaktion vieler Menschen enttäuscht mich", sagte der 68-Jährige: "Es wird offensichtlich ein Bauernopfer gesucht." Geschäftsführer Thomas Eichin wollte die Aussagen gegenüber kicker.de nicht kommentieren. ... [weiter]
 
Werder schöpft Mut:
Zurück in die Erfolgsspur: Werder Bremen durfte beim Debüt von Dutt-Nachfolger Viktor Skripnik endlich das erhoffte Erfolgserlebnis nach neun sieglosen Spielen in der Bundesliga feiern. Beim 2:0 im Pokal beim FC Chemnitz sahen die Beteiligten "gute Ansätze" - auch der Manager setzte einen neuen Impuls. Gelingt so nun auch die Wende in der Liga? ... [weiter]
 
Skripnik:
Wie Marco Bode, neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats, vor dem Pokalspiel in Chemnitz betonte hatte, ist bei den Bremern spätestens nach dem enttäuschenden 0:1 gegen Köln der Gedanke gereift, einen neuen Impuls setzen zu müssen. Der Schritt hieß: Weg von Robin Dutt, hin zur internen Lösung mit Viktor Skripnik und Co-Trainer Torsten Frings. Die erste Arbeitsprobe des neuen Duos bestach mit all dem, was Werder-Fans sehen wollen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Nach Ausschreitungen: BVB entschuldigt sich
Borussia Dortmund II empfing am Sonntag zum Abstiegsduell den FC Hansa Rostock. Das Spiel konnte allerdings erst mit einer Verspätung von 90 Minuten angepfiffen werden, weil sich etwa 300 Personen, die der BVB der Ultraszene zuordnet, widerrechtlich Zutritt zum Stadion Rote Erde verschafften. Ermittlungen der Polizei wurden aufgenommen und der Verein kündigte Konsequenzen an. ... [weiter]
 
Trotz Blacha: Hansa tritt auf der Stelle
Das Spiel am Wochenende gegen Borussia Dortmund II endete 1:1, David Blacha konnte mit seinem Ausgleichstreffer noch Schlimmeres verhindern. Die Rostocker warten nun seit fünf Spielen auf einen Sieg und haben aktuell nur einen Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Bereits am Freitag werden die nächsten Punkte vergeben, und in einem Abendspiel hat es Hansa mit einer formstarken Mannschaft zu tun. ... [weiter]
 
DFB bittet Hansa mit 10.000 Euro zur Kasse
Das Fehlverhalten einiger Fans kommt Hansa Rostock nun teuer zu stehen: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den Ostsee-Klub für das Abbrennen von Pyrotechnik mit einer Geldstrafe von 10.000 Euro belegt. Die Anhänger der Norddeutschen benahmen sich gleich dreimal daneben und entzündeten bei Drittliga-Spielen bengalische Feuer. Die Verantwortlichen haben dem Urteil zugestimmt, damit ist dieses rechtskräftig. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
30.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 25 63
 
2 34 30 62
 
3 34 20 58
 
4 34 14 57
 
5 34 6 56
 
6 34 17 55
 
7 34 5 53
 
8 34 -5 50
 
9 34 15 47
 
10 34 7 46
 
11 34 -12 44
 
12 34 -13 43
 
13 34 0 41
 
14 34 -14 39
 
15 34 -7 38
 
16 34 -24 35
 
17 34 -27 35
 
18 34 -37 27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -