Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Energie Cottbus

 - 

Hamburger SV

 
Energie Cottbus

4:2 (2:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Energie Cottbus
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.









46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 12.05.2001 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   Hamburger SV
15 Platz 13
36 Punkte 40
1,09 Punkte/Spiel 1,21
37:52 Tore 57:57
1,12:1,58 Tore/Spiel 1,73:1,73
BILANZ
3 Siege 4
5 Unentschieden 5
4 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Zeitz steigt wieder ins Training ein
Nach der Länderspielpause nimmt der FC Energie Cottbus den Spielbetrieb am 4. April mit einem Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Arminia Bielefeld wieder auf. Viele Niederlagen dürfen sich die sechstplatzierten Lausitzer nicht mehr erlauben, wollen sie bis zum Schluss im Aufstiegsrennen der 3. Liga dabei bleiben. Positive Nachrichten gab es indes aus dem Lazarett des Ex-Bundesligisten. ... [weiter]
 
Garbuschewskis Lucky Punch rettet Energie einen Punkt
Mit einem Last-Minute-Treffer retteten die Cottbuser gerade noch einen Punkt im Ostderby gegen den Chemnitzer FC. Dieser war nach einem umstrittenen Gegentreffer in Rückstand geraten, aber meldete sich eindrucksvoll zurück. Das 2:2 ist für die Aufstiegshoffnungen der Hausherren jedoch ein Dämpfer. ... [weiter]
 
Cottbuser Wolf und Kyereh sind verletzt
Der FC Energie Cottbus hat mit Verteidiger Patrick Wolf und Angreifer Frederick Kyereh zwei weitere Ausfälle zu beklagen. Wie der Drittligist am Donnerstag bekanntgab, verletzten sich die beiden Akteure unterschiedlich schwer - Wolf muss sich zur genaueren Untersuchung einer MRT unterziehen. Dagegen befindet sich Mittelfeldspieler Manuel Zeitz auf dem Weg der Besserung. ... [weiter]
 
Cottbus' Garbuschewski trifft auf Ex-Klub
Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) steigt in der 3. Liga das Ost-Duell zwischen Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus und dem Chemnitzer FC. Für einen Spieler der Heimelf ist das eine brisante Begegnung: Ronny Garbuschewski trifft auf seinen Ex-Klub, von dem er erst im Winter in die Lausitz wechselte. Im Anschluss an die Partie gegen die Himmelblauen geht es für vier Energie-Akteure mit ihren Nationalteams auf Länderspielreise. ... [weiter]
 
In einem ansehnlichen Fußballspiel kamen die Gastgeber zunächst besser in die Partie, mussten aber dann den Rückstand durch Kaufmann schlucken. Doch der heimische HFC zeigte im zweiten Durchgang eine Energieleistung und drehte die Partie. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Hermann macht Hamburg Hoffnung
Peter Knäbel hat wenig Erfahrung im Trainerbereich, sein neuer Assistent dafür umso mehr. Am Freitag nahm Peter Hermann sein Amt als Co-Trainer beim Hamburger SV auf - und gab den Profis bei der Übungseinheit sogleich lautstarke Anweisungen. Die Profis hörten auf Hermanns Kommando, auch Rafael van der Vaart war nach seinen Problemen mit dem Sprunggelenk beim Mannschaftstraining erstmals wieder mit dabei. ... [weiter]
 
Mauer Start - HSV mit Knäbel remis in Osnabrück
Auch im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Peter Knäbel bleibt der HSV torlos. Beim Testkick gegen den Drittligisten VfL Osnabrück kam der Bundesliga-Dino am Donnerstagabend nicht über ein 0:0 hinaus. Vor etwa 4.500 Zuschauern in Niedersachsen blieben die Hamburger in der ersten Halbzeit harmlos, die Offensivabteilung brachte kaum etwas zustande. ... [weiter]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Sieben Punkte trennen den Elften Mainz vom Letzten Stuttgart acht Spieltage vor Schluss. Acht Klubs sind noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Hermann soll Knäbel beim HSV assistieren
Leverkusen, Nürnberg, Bayern, Schalke - und nun wohl Hamburg: Peter Hermann steht vor dem nächsten Co-Trainerjob. Er soll Peter Knäbel assistierten, den der HSV für die letzten acht Saisonspiele zum Trainer ernannt hat. ... [weiter]
 
VfB beschäftigt sich nicht mehr mit Tuchel
Ob Schalke oder Leipzig, Hamburg oder Stuttgart - seit seinem Ausstieg in Mainz ist Thomas Tuchel in aller Munde. Aktuell scheint sein Weg zum HSV zu führen. Der VfB, sein früherer Arbeitgeber, befasst sich mit dem Thema Tuchel dagegen derzeit nicht mehr. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 25 62
 
2 33 28 59
 
3 33 20 57
 
4 33 13 54
 
5 33 5 53
 
6 33 14 52
 
7 33 2 50
 
8 33 -4 50
 
9 33 18 47
 
10 33 7 45
 
11 33 -11 44
 
12 33 -10 43
 
13 33 0 40
 
14 33 -6 38
 
15 33 -15 36
 
16 33 -22 35
 
17 33 -28 32
 
18 33 -36 27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -