Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Energie Cottbus

Energie Cottbus

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching


Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.04.2001 15:30, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   SpVgg Unterhaching
14 Platz 16
33 Punkte 31
1,10 Punkte/Spiel 1,03
33:45 Tore 28:48
1,10:1,50 Tore/Spiel 0,93:1,60
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie Cottbus - Vereinsnews

Energie Cottbus feierte am vergangenen Wochenende seinen dritten Sieg in Serie. Der Verein zog damit am Berliner AK vorbei auf Platz zwei, der Rückstand auf Tabellenführer Carl Zeiss Jena beträgt sieben Punkte. Gegen den FSV Luckenwalde taten sich die Cottbusser lange schwer, erst in der Nachspielzeit gelang Streli Mamba mit seinem ersten Tor für seinen neuen Klub der 2:1-Siegtreffer. ... [weiter]
 
Petersen schon Dritter: Die besten Bundesliga-Joker
Petersen schon Dritter: Die besten Bundesliga-Joker
Petersen schon Dritter: Die besten Bundesliga-Joker
Petersen schon Dritter: Die besten Bundesliga-Joker

 
Wollitz:
Mit sechs Siegen aus den jüngsten acht Spielen hat der FC Energie Cottbus in der Tabelle das Feld von hinten aufgeräumt und rangiert mittlerweile auf Rang drei. Am Samstag empfängt die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz den SV Babelsberg (14.05 Uhr). Für den FC-Trainer ist trotz des deutlichen Rückstandes auf Spitzenreiter Carl Zeiss Jena weiter der Wiederaufstieg das Ziel. ... [weiter]
 
Fehlstart fatal: HSV und FCI in den Top Ten
Fehlstart fatal: HSV und FCI in den Top Ten
Fehlstart fatal: HSV und FCI in den Top Ten
Fehlstart fatal: HSV und FCI in den Top Ten

 
Jena marschiert im Moment einsam in der Regionalliga Nordost vorneweg, Drittliga-Absteiger Cottbus ist mit sieben Zählern Rückstand der erste Verfolger von Carl Zeiss. Auf Energie wartet nun das Topspiel gegen den Berliner AK. Mit Blick auf Jena ist die Ausgangslage klar: Drei Punkte müssen her. ... [weiter]
 
 
 
 

SpVgg Unterhaching - Vereinsnews

Schromm sieht Haching für eine Relegation gewappnet
Auch beim letzten Ligaspiel vor Weihnachten ließ die SpVgg Unterhaching keinen Zweifel daran, dass sie die Regionalliga Bayern unangefochten dominiert: Gegen die Reserve des FC Bayern München, den ärgsten Verfolger, ging der Tabellenführer zum 18. Mal in dieser Saison als Sieger hervor, auch wenn er sich lange schwertat. Nun geht die SpVgg mit 19 Punkten Vorsprung in die Winterpause und kann sich bereits auf die Aufstiegs-Relegationsspiele vorbereiten. ... [weiter]
 
Hacke Hain: Und Bigalke lässt den Sportpark beben
Sascha Bigalke entschied mit einem sehenswerten 2:1-Treffer in der Nachspielzeit, eingeleitet per Hacke von Top-Torjäger Stephan Hain, das Derby gegen Bayern München II zu Gunsten der SpVgg Unterhaching, die mit satten 19 Punkten Vorsprung als Überflieger der Regionalliga Bayern in die Winterpause geht. ... [zum Video]
 
Haching wirbelt weiter
Wer soll diese SpVgg Unterhaching stoppen? Der zweiten Mannschaft von Greuther Fürth gelang es jedenfalls nicht. Stephan Hain per Flugkopfball, Jim-Patrick Müller mit einem Heber und Sascha Bigalke nach einem Konter sorgten für einen 3:0-Sieg der Münchner Vorstädter, die weiter ungeschlagen ihre Kreise in der Regionalliga Bayern ziehen. ... [zum Video]
 
8:1! Unterhaching marschiert unaufhaltsam
Die SpVgg Unterhaching führt die Regionalliga Bayern ungeschlagen als Spitzenreiter an. Auch am 19. Spieltag überzeugten die Münchner Vorstädter beim bisher starken Aufsteiger VfR Garching, schossen sogar einen 8:1-Sieg heraus. Einmal mehr glänzte Angreifer Stephan Hain. SpVgg-Coach Claus Schromm war voll der Lobes für die Mannschaft, während Garchings Trainer Daniel Weber eine für die Aufstiegskonkurrenz ernüchternde Prognose abgab. ... [weiter]
 
8:1 - Hachinger Schützenfest in Garching
Im Spitzenspiel der Regionalliga Bayern feierte Tabellenführer SpVgg Unterhaching mit dem 8:1-Erfolg beim VfR Garching ein Schützenfest. Mit seinem zweiten Viererpack der Saison schraubte Stephan Hain sein Torkonto auf 22 Tore in 17 Spielen. Die Schromm-Elf weist weiterhin 16 Zähler Vorsprung auf die beiden punktgleichen Verfolger FC Augsburg II und FC Bayern München II auf. Aufsteiger Garching ist nun Fünfter. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 28 55
 
2 30 22 53
 
3 30 17 52
 
4 30 13 50
 
5 30 3 49
 
6 30 -2 49
 
7 30 12 46
 
8 30 1 46
 
9 30 16 43
 
10 30 7 42
 
11 30 -12 40
 
12 30 -10 39
 
13 30 1 36
 
14 30 -12 33
 
15 30 -8 31
 
16 30 -20 31
 
17 30 -25 29
 
18 30 -31 26

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun