Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayer 04 Leverkusen

 - 

1. FC Köln

 
Bayer 04 Leverkusen

4:1 (0:1)

1. FC Köln
Seite versenden

Bayer 04 Leverkusen
1. FC Köln
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.














21. Spieltag, Bayer Leverkusen - 1. FC Köln 4:1 (0:1)

Lucios Geistesblitz drehte das Derby

- Anzeige -

Personal : Leverkusen gegenüber dem 2:1 in Unterhaching mit einem Wechsel: Für Ballack (nach Gelb-Sperre) musste Schneider weichen. Beim FC begannen im Vergleich zum 0:1 gegen Freiburg Springer (nach Gelb-Sperre) und Arweladse an Stelle von Kurth (krank) und Voigt.


Das Spiel im Live-Ticker Der 21. Spieltag auf einen Blick


Taktik : Bei Leverkusen übernahmen Placente und Zivkovic die Kölner Außenstürmer, während sich im Zentrum meist Lucio um Arweladse kümmerte. Kovac engte die Kreise Lottners ein. Bayer attackierte aggressiv tief in der gegnerischen Hälfte. Der Spielaufbau war hauptsächlich durchs Zentrum angelegt.

Beim FC übergaben die Manndecker die beiden Leverkusener Spitzen. Cullmann sollte rechts Zé Roberto auffangen, Dziwior Ballack bewachen. Köln zog sich in die eigene Hälfte zurück, um über die viel rochierenden Außenstürmer zu kontern.

Spielverlauf : Eine Halbzeit lang agierten die Gastgeber relativ einfallslos, verstrickten sich zu oft in Diskussionen mit dem Schiedsrichter, wirkten unkonzentriert. Abgesehen von Zé Roberto, der nach dem Seitenwechsel von Cullmann nicht mehr zu stoppen war, lahmte das Spiel über außen. Viel zu oft wurden lange Pässe in die Spitze geschlagen. Doch Köln konnte die Gunst der frühen Führung nicht nutzen. Dem Aufsteiger gelang es kaum, klare Angriffe aufzuziehen. Längere Ballpassagen fehlten, so dass der FC im Mittelfeld nie Kontrolle über das Spiel bekam.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Bayer den Druck. Neuville, der halblinks begann, rückte weiter nach rechts. Zé Roberto nutzte links die entstehenden Freiräume. Es bedurfte allerdings Lucios Energieleistung, den mehrere Kölner nicht bremsen konnten, um den Bann zu brechen. Köln, das durch individuelle Fehler bei den weiteren Treffern Pate stand, blieb offensiv wirkungslos.

Fazit : Verdienter Sieg der Gastgeber, die nach dem Seitenwechsel ihre größere individuelle Klasse in die Waagschale warfen.

Von Frank Lußem und Stephan von Nocks

11.02.01
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Zuberbühler (3) - 
Lucio (1)        
Nowotny (3) - 
Zivkovic (3) , 
Placente (2,5) - 
R. Kovac (2) - 
Ramelow (3,5)    
Ballack (2)    
Zé Roberto (1,5)    
Kirsten (2,5)        
Neuville (3)        

Einwechslungen:
75. Berbatov für Kirsten
84. B. Schneider für Zé Roberto
86. Ponte für Neuville

Trainer:
Vogts
1. FC Köln
Aufstellung:
Bade (2) - 
Sichone (4)    
Cichon (3) , 
J. Keller (4)    
Cullmann (4,5) - 
Dziwior (4)        
Springer (4,5) - 
Lottner (4,5)        
Scherz (4)        
Timm (3,5) - 
Arveladze (5)    

Einwechslungen:
63. Kreuz für Scherz
81. Bulajic für Dziwior
81. Donkov für Lottner

Trainer:
Lienen

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Lottner (8., Foulelfmeter, Linksschuss, Timm)
1:1
Lucio (57., Linksschuss, Kirsten)
2:1
Ballack (65., Kopfball, Zé Roberto)
3:1
Neuville (78., Rechtsschuss, Berbatov)
4:1
Lucio (90., Linksschuss, Berbatov)
Gelbe Karten
Leverkusen:
Ramelow
(6. Gelbe Karte)
,
Kirsten
(4.)
Köln:
J. Keller
(4. Gelbe Karte)
,
Scherz
(2.)
,
Sichone
(5., gesperrt)
,
Arveladze
(1.)
,
Dziwior
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
10.02.2001 20:15 Uhr
Stadion:
BayArena, Leverkusen
Zuschauer:
22500 (ausverkauft)
Spielnote:  2,5
Chancenverhältnis:
14:3
Eckenverhältnis:
13:0
Schiedsrichter:
Hellmut Krug (Gelsenkirchen)   Note 5
wurde bei der Strafstoß-Entscheidung, als Nowotny außerhalb des Strafraums foulte, von Assistent Kinhöfer im Stich gelassen, hätte Scherz (29.) nach Foul an Zé Roberto Rot statt Gelb und kurz darauf (36.) nach erneutem Foul an Zé Roberto Gelb-Rot zeigen müssen. Auch Kellers Schlag gegen Ballack (18.) war rotwürdig.
Spieler des Spiels:
Lucio
Schnell, zweikampfstark, spielerisch überzeugend. Als Abwehrspieler torgefährlichster Akteur auf dem Platz und zweifacherTorschütze.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -