Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfL Bochum

VfL Bochum

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern


VFL BOCHUM
1. FC KAISERSLAUTERN
15.
30.
45.



60.
75.
90.









18.Spieltag, VfL Bochum - 1. FC Kaiserslautern 0:1 (0:1)

Klose mit dem goldenen Tor

Personal : Bei Bochum kamen nach dem 3:2 gegen Leverkusen Fahrenhorst für den verletzten Mamic und Drincic für den formschwachen Peschel ins Team. Lautern ersetzte Buck, Grammozis und den angeschlagenen Pettersson durch Basler, Schjönberg und Dominguez.


Das Spiel im Live-Ticker Der 18. Spieltag auf einen Blick


Taktik : Beide Mannschaften vetrauten auf ein 3-5-2-System, das allerdings leicht unterschiedlich angelegt war. Bochums Deckung spielte mannbezogen mit Dickhaut gegen Klose und Milinovic gegen Djorkaeff, Lautern übergab die VfL-Spitzen im Raum. Bochums Aufstellung mit nur einem vornehmlich offensiven Mittelfeldspieler (Bastürk) deutete mehr auf Sicherheitsdenken hin, bei Lautern sollten im Wechsel Basler, Hristov und auch Dominguez die Angreifer unterstützen, Ramzy kümmerte sich meist um Regisseur Bastürk.

Spielverlauf : Trotz eigentlich vorsichtiger Ausrichtung übernahm Bochum die Kontrolle, wirkte aggressiver, laufstark, erlaubte Lautern in der ersten Halbzeit nur eine einzige Torchance - die erste Möglichkeit allerdings verwandelte der FCK zum Tor des Tages, als Bemben nicht energisch attackierte und Dickhaut gegen Klose nicht im Bilde war. Doch auch nach dem Rückstand blieben die Gastgeber zunächst überlegen, griffen aber zu durchsichtig durch die Mitte an. Bochums Überlegenheit endete meist am Lauterer Strafraum, weil häufig der entscheidende Pass missriet und weil die FCK- Hintermannschaft tief gestaffelt und sehr kompakt stand. Darum ergaben sich nur wenige, wenn auch hochkarätige Torchancen (Drincic, Fahrenhorst), aber der aufmerksame Georg Koch war nicht zu überwinden.

Mit dem sehr aktiven Rietpietsch auf der rechten Seite für Bemben machte der VfL nach der Pause noch mehr Druck, die Partie wurde insgesamt interessanter und temporeicher. Lautern, ballsicherer und abgeklärter als die oft überhasteten Bochumer, kam besser ins Spiel und setzte feine Nadelstiche (vor allem durch den flinken Klose) gegen die nun weit aufrückenden Bochumer. Der VfL steckte auch mit zehn Mann nie auf, kam im Abschluss aber nicht zum Zuge.

Fazit : Schmeichelhafter Lauterer Sieg gegen zu ungestüm und wenig zielstrebig attackierende Bochumer.

Von Oliver Bitter und Jan Lustig

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfL Bochum
Aufstellung:
Dickhaut (4)    
Reis (3) , 
Milinovic (4)    
Bemben (5)    
Schindzielorz (3,5) , 
Fahrenhorst (4) , 
Mandreko (3,5) - 
Bastürk (3)    
Drincic (5)    

Einwechslungen:
46. Rietpietsch (3,5)     für Bemben
67. Baluszynski für Drincic
84. Freier     für Dickhaut

Trainer:
Zumdick
1. FC Kaiserslautern
Aufstellung:
G. Koch (2)    
H. Koch (3,5)    
M. Yakin (3,5) , 
Schjönberg (3)    
Ramzy (4) - 
Hristov (3,5)    
Strasser (3,5) - 
Basler (4,5)    
Dominguez (4,5)        
Djorkaeff (4,5) , 
Klose (2)        

Einwechslungen:
67. Adzic für Basler
72. Marschall für Dominguez
89. Reich für Klose

Trainer:
Brehme

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Klose (37., Rechtsschuss, Strasser)
Rote Karten
Bochum:
Milinovic
(80., Notbremse, Klose)
K'lautern:
-
Gelbe Karten
Bochum:
Bastürk
(4. Gelbe Karte)
,
Freier
(2.)
,
Rietpietsch
(1.)
K'lautern:
G. Koch
(3. Gelbe Karte)
,
Hristov
(5., gesperrt)
,
Dominguez
(2.)
,
H. Koch
(3.)
,
Schjönberg
(1.)

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 14. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
14
7x
 
2.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
13
5x
 
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
13
5x
 
4.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
14
5x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
12
4x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
16.12.2000 15:30 Uhr
Stadion:
Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer:
15800
Spielnote:  3,5
Chancenverhältnis:
6:4
Eckenverhältnis:
5:2
Schiedsrichter:
Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)   Note 2
stets auf Höhe des Geschehens, sicher in der Beurteilung, auch beim Platzverweis für Milinovic
Spieler des Spiels:
Miroslav Klose
Ständig in Bewegung, nicht zu kontrollieren, im entscheidenden Moment zum Siegtreffer zur Stelle.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine