Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Energie Cottbus

Energie Cottbus

2
:
1

Halbzeitstand
1:1
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


Spielinfos

Anstoß: So. 12.11.2000 17:30, 12. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   VfB Stuttgart
13 Platz 15
14 Punkte 13
1,17 Punkte/Spiel 1,08
14:22 Tore 18:22
1,17:1,83 Tore/Spiel 1,50:1,83
BILANZ
1 Siege 7
4 Unentschieden 4
7 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Wollitz hadert und versprüht Zuversicht
Den Befreiungsschlag im Abstiegskampf hat der FC Energie Cottbus verpasst. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Würzburg muss der ehemalige Bundesligist weiter um den Verbleib in der 3. Liga bangen. Trainer Claus-Dieter Wollitz haderte nach der Niederlage nicht nur mit dem Schiedsrichtergespann, das eine Abseitsposition bei Würzburgs zweitem Treffer übersehen hatte, sondern übte auch Selbstkritik. Trotzdem bemühte sich der 50-Jährige um Optimismus mit Blick auf die zwei noch ausstehenden Partien. ... [weiter]
 
Fennell lässt Würzburg weiter träumen
Würzburg kann weiter vom Durchmarsch in die Zweite Liga träumen: Die Unterfranken fuhren gegen Energie Cottbus trotz Rückstand einen 2:1-Sieg ein und belegen mit vier Punkten Vorsprung auf den VfL Osnabrück den Relegationsplatz. Für Energie Cottbus hingegen geht das Nervenspiel weiter: Nur einen Zähler liegen die Lausitzer vor dem Abstiegsplatz. ... [weiter]
 
Cottbus entkommt mit Jugendstil der Schockstarre
Mit einem 0:5 im Heimspiel gegen Großaspach war Claus-Dieter "Pele" Wollitz in seine zweite Amtszeit als Trainer von Energie Cottbus gestartet. Ein denkbar schlechter Einstand, auf den der Coach mit einer mutigen Aufstellung im wegweisenden Kellerduell beim VfB Stuttgart II reagierte. Wollitz schickte beim Tabellenletzten die jüngste Cottbuser Startelf auf den Rasen, die je in der 3. Liga auflief. Und er hatte mit dieser Aufstellung Erfolg, warnte aber sogleich: "Wir sind noch nicht gerettet." ... [weiter]
 
Sukuta-Pasu haucht Energie Leben ein - VfB wohl abgestiegen
Mit 1:0 besiegte Energie Cottbus den VfB Stuttgart II und feierte damit einen großen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenverbleib. Gleichzeitig distanzierten die Lausitzer die Schwaben auf sieben Punkte, bei denen so langsam das Licht auszugehen scheint. Matchwinner der Partie war Sukuta-Pasu, der im ersten Durchgang zum Endstand traf. ... [weiter]
 
Wollitz:
Nach der 0:5-Niederlage gegen Großaspach steckt Energie Cottbus tief in der Krise. Mit 35 Punkten rangiert der ehemalige Bundesligist auf dem vorletzten Tabellenrang und steht vor dem Kellerduell mit Schlusslicht VfB Stuttgart II unter großem Druck. Trainer Pele Wollitz stellt sich nach seinem katastrophalen Einstand gegen die SGS vor seine Spieler, verlangt aber eine deutliche Leistungssteigerung und fordert Zusammenhalt. Für das Spiel bei den Schwaben drohen indes drei wichtige Akteure auszufallen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Dutt: Kopfwäsche für die Profis
Die Abläufe sind die gleichen, schließlich absolvierte der VfB in den vergangenen Wochen nicht gerade selten die erste Trainingseinheit der Woche mit einer Niederlage in den Knochen. Doch das 2:6 in Bremen ist mehr als nur eine Niederlage - ein Schlag ins Kontor, den Robin Dutt nicht so einfach hinnehmen will. Der Stuttgarter Sportvorstand kündigt ein intensives Gespräch mit der Mannschaft an. Klingt ganz nach einer Kopfwäsche für die Profis, die sich vor allem zum Ende der 2. Halbzeit hin desolat verkauften. ... [weiter]
 
Leicesters Vorgänger: Sensationsmeister Europas
Leicesters Vorgänger: Sensationsmeister Europas
Leicesters Vorgänger: Sensationsmeister Europas
Leicesters Vorgänger: Sensationsmeister Europas

 
Wahnsinn an der Weser - Werder demütigt Stuttgart
"Die Fehler des Gegners nehmen wir gerne mit." Viktor Skripnik wusste, was den 6:2-Kantersieg seiner Bremer am Montag gegen den VfB Stuttgart ermöglicht hatte. "Das zweite Tor war wie ein Geschenk", sagte der Werder-Trainer, während sein Gegenüber Jürgen Kramny eine bittere Pille schlucken musste. In der Endphase des Abstiegskampfes gilt es für ihn nun, sein Team aufzurichten, damit "die Mannschaft am Samstag eine Chance sieht". ... [zum Video]
 
Restprogramm im Keller
Hannover 96 hat es nicht geschafft und steht als erster Absteiger fest: Wer muss die Niedersachsen beim Gang ins Unterhaus begleiten? Anwärter gibt es viele. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten ... ... [weiter]
 
Didavi:
Im engen Abstiegskampf in der Bundesliga erlebte Stuttgart in Bremen einen schmerzhaften Rückschlag: Bei Werder gingen die Schwaben mit 2:6 unter und fielen in der Tabelle auf einen direkten Abstiegsrang zurück. Besorgniserregend vor allem die VfB-Defensive, die Auflösungserscheinungen zeigte und von einer Verlegenheit in die nächste stürzte. "Das ist eine Schande!", polterte Mittelfeldmann Daniel Didavi. ... [weiter]
 
 
 
 
 
04.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 11 24
 
2 12 13 22
 
3 12 4 22
 
4 12 12 21
 
5 12 3 20
 
6 12 -3 19
 
7 12 6 18
 
8 12 9 17
 
9 12 1 17
 
10 12 -4 15
 
11 12 -8 15
 
12 12 -4 14
 
13 12 -8 14
 
14 12 -3 13
 
15 12 -4 13
 
16 12 -4 12
 
17 12 -8 11
 
18 12 -13 11