Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Werder Bremen

 - 

VfL Wolfsburg

 
Werder Bremen

2:2 (1:1)

VfL Wolfsburg
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.02.2000 15:30, 22. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   VfL Wolfsburg
4 Platz 7
33 Punkte 32
1,50 Punkte/Spiel 1,45
46:35 Tore 30:34
2,09:1,59 Tore/Spiel 1,36:1,55
BILANZ
13 Siege 16
7 Unentschieden 7
16 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Vestergaard-Verkauf?
Weitere Aktivitäten auf dem Transfermarkt sind bei Werder Bremen nicht geplant. Dies bestätigte am Sonntag Geschäftsführer Thomas Eichin bei einem Mediengespräch im Trainingslager in Neuruppin. Der Manager betonte: "Unsere Mannschaft steht. Rein budgettechnisch ist nichts geplant." Auch einen nach der U-21-Europameisterschaft begehrten Spieler wie Jannik Vestergaard will Eichin halten. Um über einen Verkauf des Dänen nachzudenken, "muss es schon ganz schön rappeln." ... [weiter]
 
Fitter Lorenzen fordert Ujah heraus
Der Junge gilt als Versprechen für die nächste Saison: Melvyn Lorenzen wird bei Werder Bremen eine große Zukunft vorausgesagt. Zuletzt von Knieproblemen gebeutelt, ist der 20-Jährige nun fit und geht hoffnungsfroh in die Vorbereitung. "Ich habe das Potenzial, mich durchzusetzen", sagt der Stürmer, der Anthony Ujah, den Neuen aus Köln, herausfordern möchte. Lorenzen will einen ähnlichen Erfolgsweg beschreiten wie Ex-Kollege Davie Selke. ... [weiter]
 
Ujah schnürt zum Auftakt einen Dreierpack
Gelungener Saisonstart für Werder Bremen: Der Bundesligist siegte im ersten Spiel der neuen Saison standesgemäß mit 11:0 gegen den MSV Neuruppin, der in der 6. Liga spielt. "Wir haben gut nach vorn gespielt und uns gut präsentiert", kommentierte Trainer Viktor Skripnik, der hinterher von "einem typischen Arbeitstag" sprach. "Die Spieler aus der zweiten Reihe waren besonders motiviert und wollten sich zeigen." ... [weiter]
 
Kampf gegen den
Der neue Mann setzt neue Akzente: Jörn Heineke, als Athletiktrainer bei Werder Bremen seit dieser Saison engagiert, hat im Trainingslager in Neuruppin schon an den ersten Tagen seine Methode umgesetzt. "CrossFit", so lautet sein Zauberwort. Eine Vorgehensweise wie beim US-Guru Mark Verstegen. Der frühere Profi sagt: "Ich weiß, wie Fußballer ticken." Der 40-Jährige, der für den Kampf gegen den inneren Schweinehund steht, weiter: "Ich muss nicht der beste Freund der Spieler sein." ... [weiter]
 
Die Irrfahrt des Ulisses Garcia
Aus dem Trio der Neuen bei Werder Bremen gilt Ulisses Garcia als das große Talent. Der Mann mit dem ungewöhnlichen Vornamen, der aus der Schweiz in den Norden gewechselt ist und sich nun Hoffnungen macht, den Konkurrenzkampf auf der linken Abwehrseite gegen Namensvetter Santiago Garcia und Jungprofi Jannek Sternberg gewinnen zu können. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Rüdiger? Hecking stärkt Timm Klose den Rücken
Kommt er nach Wolfsburg oder kommt er nicht? Das Rätselraten um die Zukunft von Stuttgarts Antonio Rüdiger geht weiter. Und die Fronten sind weiter verhärtet, liegen der VfL (bietet rund zwölf Millionen Euro) und der VfB (fordert rund 18 Millionen) in Sachen Ablöse für den Verteidiger doch noch immer weit auseinander. VfL-Trainer Dieter Hecking lobt derweil den zentralen Abwehrmann Timm Klose. ... [weiter]
 
Allofs:
Bis zu 84 Millionen Euro für Kevin De Bruyne? Nach Meldungen des englischen "Telegraph" und der belgischen Zeitung "Het Laatste Nieuws" bereitet Manchester City derzeit ein Megaangebot für den Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg vor. Dessen Manager Klaus Allofs reagierte darauf im Trainingslager der Niedersachsen im schweizerischen Bad Ragaz gelassen. "Damit beschäftige ich mich nicht, davon weiß ich auch nichts." Seinen Standpunkt hatte Allofs ohnehin schon längst klargemacht: De Bruyne, bei dem sich auch der FC Bayern bereits eine Absage eingehandelt hat, steht in diesem Sommer nicht zum Verkauf. Würde ein derartiges Angebot daran etwas ändern? Wohl kaum. Allofs: "Wir brauchen uns nicht darüber zu unterhalten." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Allofs: Wegen Perisic - Absage an Inter
Schon seit geraumer Zeit wird Ivan Perisic mit italienischen Klubs in Verbindung gebracht. Galt vor ein paar Wochen noch der SSC Neapel als heißester Interessent, so ist nun Inter Mailand der Klub, der die Fühler nach dem Flügelspieler des VfL Wolfsburg ausstreckt. Geht es nach Klaus Allofs, können die Italiener ihre Bemühungen jedoch einstellen. Der VfL-Manager erteilt einem Wechsel eine Absage. ... [weiter]
 
DFL: Montagspiele und verkürzte Sportschau?
Seit dem TV-Deal in England, die Premier League schloss einen Vertrag über drei Jahre mit einem Gesamtvolumen von 6,9 Milliarden Euro ab, wird auch in der Bundesliga über neue Anstoßzeiten debattiert. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) schlug nun neue Modelle ab der Saison 2017/18 vor. Laut einem Bericht der Zeitschrift "Sponsors" brachte der Verband als neue Anstoßzeiten den Sonntagmittag und den Montagabend ins Gespräch. ... [weiter]
 
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China

 
 
 
 
 
06.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 22 31 49
 
2 22 14 44
 
3 22 24 41
 
4 22 11 33
 
5 22 3 33
 
6 22 -7 33
 
7 22 -4 32
 
8 22 9 31
 
9 22 -7 31
 
10 22 -2 30
 
11 22 -1 29
 
12 22 0 28
 
13 22 -1 25
 
14 22 -8 24
 
15 22 -13 24
 
16 22 -9 20
 
17 22 -19 16
 
18 22 -21 14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -