Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Werder Bremen

Werder Bremen


Spielinfos

Anstoß: Di. 14.12.1999 20:00, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   Werder Bremen
16 Platz 4
13 Punkte 26
0,81 Punkte/Spiel 1,63
17:24 Tore 34:22
1,06:1,50 Tore/Spiel 2,13:1,38
BILANZ
22 Siege 20
12 Unentschieden 12
20 Niederlagen 22
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Anfang am Ende happy:
Ein schnelles Tor gepaart mit einer klasse Abwehrleistung sowie einem "Quäntchen Glück" - Aufsteiger Holstein Kiel erkämpfte sich am Freitagabend die Tabellenspitze zurück. In Duisburg hadert man dagegen mit einem schwachen ersten Durchgang und einer besorgniserregenden Heimbilanz. ... [weiter]
 
Drexler bremst den Sturmlauf der Zebras
Zum Ende der Englischen Woche hat sich Holstein Kiel durch den zweiten Auswärtsdreier binnen sieben Tagen die Tabellenspitze der 2. Liga zurückerobert. Die Jungs von der Förde gewannen beim Mitaufsteiger MSV Duisburg mit 3:1 (1:0) und stockten dadurch ihr Punktekonto auf 16 Zähler auf. Gerade der zweite Durchgang hatte es in sich: Torchancen in Hülle und Fülle, dazu Lattentreffer und ein Elfmeter - mit dem deutlich besseren Ausgang für die Störche. ... [weiter]
 
Club gegen den Derby-Trend? - Fortuna beim Angstgegner
Club gegen den Derby-Trend? - Fortuna beim Angstgegner
Club gegen den Derby-Trend? - Fortuna beim Angstgegner
Club gegen den Derby-Trend? - Fortuna beim Angstgegner

 
Tashchy strotzt vor Selbstbewusstsein
Der MSV Duisburg fand drei Tage nach dem bitteren 1:6-Debakel gegen den 1. FC Nürnberg am Dienstagabend beim FC Ingolstadt nicht zuletzt dank Borys Tashchy zurück in die Spur und entführte beim Bundesliga-Absteiger einen Punkt (2:2). Nun empfangen die Zebras am Freitagabend den starken Mitaufsteiger Holstein Kiel (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Für Fabian Schnellhardt, der in Ingolstadt mit Fieber passen musste, wird es knapp bis zum Anpfiff. ... [weiter]
 
Wer geht hoch? Jetzt die 2. Liga durchrechnen!
In der 2. Liga steht Fortuna Düsseldorf wieder auf Rang eins. Kaiserslautern wartet als einziger Klub im Unterhaus noch auf einen Sieg. Wer macht am Ende das Rennen um den Aufstieg? Und wer muss den Gang in die Drittklassigkeit antreten? Rechnen Sie es durch - im kicker-Tabellenrechner jetzt den Saisonstart 2017/18 simulieren. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Nouris Fehler mit Kainz
Mehr Mut forderte Werder-Trainer Alexander Nouri nach eigenen Angaben zur Pause von seinen Profis. Eine Vorgabe, die der Coach beim 0:0 gegen Freiburg im zweiten Abschnitt umgesetzt sah: "Wir wollten unbedingt gewinnen, das war erkennbar." Mit einem von vornherein unverständlichen Personalwechsel bremste aber ausgerechnet der Fußballlehrer selbst sein eigenes Team. Florian Kainz, der an praktisch allen gefährlichen Szenen beteiligt war, musste rund eine Viertelstunde vor Ende raus. Für ihn kam der lange verletzte Edeljoker Izet Hajrovic, der nicht mehr in die Partie fand. Für außenstehende Beobachter wie auch für Kainz selbst eine rätselhafte Maßnahme. ... [weiter]
 
Hecking:
So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Teams... ... [weiter]
 
Bilder: Gladbacher Debakel - Hoffenheimer Höhenflug
Der VfL Wolfsburg gastierte zu Beginn des 6. Spieltages beim FC Bayern und nahm einen Punkt aus der bayerischen Landeshauptstadt mit. Für die Bayern ging somit die Generalprobe vor dem CL-Kracher in Paris schief. ... [weiter]
 
Verhext: Belfodil & Co. scheitern reihenweise
Der SV Werder Bremen und der SC Freiburg blieben auch nach dem direkten Duell am 6. Spieltag der Bundesliga weiterhin sieglos - was an diesem Nachmittag vor allem für lange Gesichter bei den Norddeutschen sorgte: Der SVW nämlich war vor allem im zweiten Durchgang druckvoll unterwegs - brachte aber einfach den Ball nicht im Tor unter. Einer der Torlosen: Neuzugang Belfodil. ... [weiter]
 
Transfermeister Mainz stellt Bayern in den Schatten
Transfermeister Mainz stellt Bayern in den Schatten
Transfermeister Mainz stellt Bayern in den Schatten
Transfermeister Mainz stellt Bayern in den Schatten

 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 18 33
 
2 16 10 31
 
3 16 15 28
 
4 16 12 26
 
5 16 6 26
 
6 16 7 25
 
7 16 1 24
 
8 16 -8 23
 
9 16 -2 22
 
10 16 2 21
 
11 16 -1 20
 
12 16 -8 20
 
13 16 1 19
 
14 16 -13 17
 
15 16 -9 16
 
16 16 -7 13
 
17 16 -7 11
 
18 16 -17 11

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun