Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

MSV Duisburg

 - 

VfL Wolfsburg

 
MSV Duisburg

6:1 (2:1)

VfL Wolfsburg
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.05.1999 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   VfL Wolfsburg
8 Platz 6
49 Punkte 55
1,44 Punkte/Spiel 1,62
48:45 Tore 54:49
1,41:1,32 Tore/Spiel 1,59:1,44
BILANZ
3 Siege 5
2 Unentschieden 2
5 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV DuisburgMSV Duisburg - Vereinsnews

Spieltage 10 bis 17 terminiert
Das badische Duell zwischen Karlsruhe und Freiburg (4. Oktober) ist im Wildpark eines der Highlights des 10. Spieltags. Derbyzeit ist auch am 12. Spieltag in Fürth angesagt, wenn 1860 München im Ronhof seine Visitenkarte abgibt. Ob sich Bochum auch am 11. Spieltag das Tableau noch von ganz oben ansieht? Der Heimauftritt des Revierklubs gegen RB Leipzig könnte dann der Schlager jenes Wochenendes sein. Alle Spieltage zum Durchklicken. ... [weiter]
 
Dvali verstärkt den MSV
Der derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz liegende MSV Duisburg hat den georgischen Nationalspieler Lasha Dvali verpflichtet. Wie die Meidericher vermelden, wechselt der Abwehrspieler ablösefrei vom englischen Zweitligisten FC Reading zum Aufsteiger. Der 20-Jährige hat bei den Zebras einen Vertrag bis Saisonende inklusive Option unterzeichnet und erhält die Rückennummer 7. ... [weiter]
 
Duisburg holt Georgier Dvali aus Reading
Der noch sieglose Zweitligist MSV Duisburg hat sich mit Lasha Dvali verstärkt. Der georgische Nationalspieler kommt vom englischen Zweitligisten FC Reading und unterschrieb bei den Zebras einen Vertrag bis Saisonende. Sollte der 20-jährige Verteidiger beim Aufsteiger überzeugen, kann er per Option nach der Leihfrist fest verpflichtet werden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zu den späten Punktverlusten beim 2:2 (1:0) gegen die SpVgg Greuther Fürth gesellte sich für den MSV Duisburg am Samstag noch eine weitere schlechte Nachricht: Angreifer Simon Brandstetter fällt wegen eines Knöchelbruchs wohl für den Rest der Hinrunde aus. ... [weiter]
 
Stiepermann erstickt MSV-Jubel in letzter Sekunde
Duisburg muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Es dauerte eine halbe Stunde, ehe das Duell gegen Fürth in einer zuvor zerfahrenen Partie Fahrt aufnahm und der MSV gegen einen technisch besseren Gegner die Pausenführung erzielte. Die SpVgg, die mit schlechter Chancenverwertung aufwartete, verpasste nach dem Ausgleich die Führung und rannte dann einem Rückstand hinterher. In der Nachspielzeit sorgte Stiepermann für ein Happy-End. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Bierhoff:
Die astronomischen Ablösesummen, die speziell englische Klubs in der abgelaufenen Transferperiode zahlten, sind auch im Lager des Weltmeisters ein Thema. Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff, der einst parallel zur aktiven Karriere ein BWL-Studium an der Fernuni Hagen absolvierte, offenbarte am Mittwoch eine überaus differenzierte Sicht der Dinge. ... [weiter]
 
Alle Länderspiel-Abstellungen im Überblick
Zahlreiche Bundesliga-Profis sind dieser Tage für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. Eine Übersicht über alle Abstellungen... ... [weiter]
 
Benaglio steht vor dem Comeback
Der VfL Wolfsburg kann wohl schon beim nächsten Bundesligaspiel wieder auf seinen Stammkeeper Diego Benaglio zählen. Der Kapitän der Niedersachsen ist am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und bestritt das Testspiel der Profis am Mittwochmorgen gegen die eigene U 23 ohne Probleme. "Ich bin froh, dass wieder alles geht", so der Schweizer. ... [weiter]
 
DFB terminiert die Spiele der 2. Pokalrunde
Die Anstoßzeiten der zweiten Runde des DFB-Pokals stehen fest. Im Mittelpunkt steht natürlich das Aufeinandertreffen Titelverteidiger VfL Wolfsburg gegen Rekordpokalsieger Bayern München: Am Abend des 27. Oktober - einem Dienstag - kommt es zu diesem Highlight. 24 Stunden später treffen Schalke und Gladbach aufeinander. ... [weiter]
 
Bremer Fans empört über Hunts Wechsel zum HSV
Aaron Hunt ist auf den letzten Drücker vom VfL Wolfsburg zum Hamburger SV gewechselt und erhitzt damit einige Gemüter. Denn nun melden sich viele Werder-Anhänger zu Wort und überhäufen Hunt mit Beleidigungen. 13 Jahre hat er an der Weser verbracht, war dort Leistungsträger und spielt nun für den großen Rivalen im Norden. Hunt hat sich den Schritt genau überlegt und weiß dass es kein einfacher Weg wird. Am 28. November kehrt er nach Bremen zurück - als Hamburger Profi. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
03.09.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 48 78
 
2 34 31 63
 
3 34 27 62
 
4 34 14 57
 
5 34 4 57
 
6 34 5 55
 
7 34 1 50
 
8 34 3 49
 
9 34 -7 41
 
10 34 -13 41
 
11 34 -7 39
 
12 34 -8 39
 
13 34 -6 38
 
14 34 -9 38
 
15 34 -10 37
 
16 34 -10 37
 
17 34 -25 29
 
18 34 -38 21
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -