Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

1
:
1

Halbzeitstand
0:1
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 08.05.1999 15:30, 31. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: VfL-Stadion, Wolfsburg
VfL Wolfsburg   1. FC Nürnberg
6 Platz 14
49 Punkte 33
1,58 Punkte/Spiel 1,06
50:43 Tore 36:47
1,61:1,39 Tore/Spiel 1,16:1,52
BILANZ
6 Siege 10
8 Unentschieden 8
10 Niederlagen 6
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL Wolfsburg - Vereinsnews

Muskelfaserriss: Neuer Rückschlag für Dejagah
Es gibt Neuigkeiten von Ashkan Dejagah - und keine guten: Der 30-Jährige, der nach seiner Rückkehr zum VfL Wolfsburg auf seinen ersten Einsatz wartet, muss sich weiter gedulden. Wie die Wölfe mitteilten, verletzte sich der iranische Nationalspieler während einer Trainingseinheit am vergangenen Wochenende und fällt nun voraussichtlich drei bis vier Wochen aus. ... [weiter]
 
Arnold:
Konstant ist in Wolfsburg allein die Unbeständigkeit. Nach dem schwachen 0:3 in Dortmund unterzieht Trainer Valerien Ismael seine Mannschaft einer knallharten Analyse und fordert die Spieler. Von dort gibt es kämpferische Reaktionen. ... [weiter]
 
Mallis Fazit:
Fast alles blieb der VfL Wolfsburg beim 0:3 in Dortmund schuldig. Die Analyse fällt Neuzugang Yunus Malli schwer, doch schon richtet sich der Blick auf das richtungsweisende Spiel gegen Mitkonkurrent Werder Bremen am Freitag. ... [weiter]
 
Die Umgebung war am Samstagnachmittag für Jakub Blaszczykowski eine sehr vertraute. Der Pole kehrte mit seinem aktuellen Arbeitgeber VfL Wolfsburg zu seiner alten Liebe zurück. Von den BVB-Fans wurde Kuba bereits frenetisch empfangen, dann von den Verantwortlichen nachträglich verabschiedet. Gänsehaut dürfte ihm auch die Ehrenrunde, die ohne eine volle Südtribüne ausfallen musste, nach Schlusspfiff bereitet haben. ... [weiter]
 
Vor leerer Südtribüne: Piszczek erwischt einen Sahnetag
Borussia Dortmund ist zurück in der Erfolgsspur: Der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gelang am Ende ein hochverdienter und nie gefährdeter 3:0-Erfolg über den VfL Wolfsburg. Im ersten Abschnitt ließen die Westfalen zu viele Chancen aus, ein Wolfsburger musste also mithelfen. Nach dem Wechsel wirkte der BVB befreit - und feierte am Ende zwei Polen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Bredlow im Sommer zum FCN?
Laut einer Meldung der "Bild" soll sich der 1. FC Nürnberg ab der kommenden Saison die Dienste von Torhüter Fabian Bredlow gesichert haben. Der 21-Jährige, der bei seinem aktuellen Klub Hallescher FC eine starke Saison spielt (kicker-Durchschnittsnote 2,54), kostet keine Ablöse und soll bei den Franken einen Vierjahresvertrag erhalten. Bredlow würde beim Club ein Zweikampf mit dem derzeitigen Stammkeeper Thorsten Kirschbaum erwarten - Routinier Raphael Schäfer, zuvor langjährige Nummer eins bei den Franken, wird zum Saisonende seine Karriere beenden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schwartz:
Mit dem 0:2 am Montagabend bei 1860 München verlor der 1. FC Nürnberg nicht nur den Nimbus der besten Auswärtsmannschaft, sondern versank auch im Mittelmaß der 2. Bundesliga. Nach der Partie übten die Club-Akteure Selbstkritik - allen voran Torwart Thorsten Kirschbaum, der bei beiden Gegentoren keine gute Figur abgab. ... [weiter]
 
Ba und Lumor lassen die Löwen jubeln
Nächster Heimsieg für den TSV 1860 München! Am Montagabend schlugen die Löwen den 1. FC Nürnberg vor einer enttäuschenden Kulisse von nur 24.100 Zuschauern mit 2:0. Während Sechzig selbstsicher auftrat und vor dem gegnerischen Tor mit Effektivität bestach, blieb der Club in der Offensive lange Zeit vieles schuldig - bis in die Nachspielzeit. ... [weiter]
 
Derby bei 1860: FCN bangt um Margreitter
Auf den 1. FC Nürnberg wartet am Montagabend (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) das bayrische Derby bei 1860 München. "Es wird eine schwere Aufgabe, in der Kleinigkeiten entscheiden werden", blickte Club-Coach Alois Schwartz auf das Duell bei den abstiegsgefährdeten Löwen voraus, bei dem der Ausfall seines Abwehrchefs droht. ... [weiter]
 
Schwartz:
Seit Juni 2016 ist Alois Schwartz Trainer beim 1. FC Nürnberg. Für den 49-Jährigen war der Start nicht leicht, zu Saisonbeginn musst er nach nur zwei Zählern aus den ersten sechs Spielen viel Kritik einstecken. Mittlerweile stehen die Nürnberger auf Platz acht der 2. Bundesliga, zeigen sich vor allem auf Reisen oft von ihrer besten Seite. "Die Mannschaft spielt auswärts befreiter", sagt Schwartz. Den Nimbus des besten Auswärtsteams könnte der FCN mit einem Sieg im Derby bei 1860 am Montag wahren. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 31 47 72
 
2 31 33 62
 
3 31 18 53
 
4 31 12 51
 
5 31 3 51
 
6 31 7 49
 
7 31 4 46
 
8 31 1 45
 
9 31 -2 41
 
10 31 -11 38
 
11 31 -5 36
 
12 31 -8 34
 
13 31 -8 33
 
14 31 -11 33
 
15 31 -10 32
 
16 31 -20 29
 
17 31 -17 28
 
18 31 -33 20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun