Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfL Bochum

 - 

MSV Duisburg

 
VfL Bochum

0:2 (0:1)

Seite versenden

SPIELBERICHT

- Anzeige -

Personal: VfL-Coach Toppmöller veränderte seine Mannschaft gegenüber der Heimschlappe gegen Nürnberg auf vier Positionen. Bastürk, Schindzielorz und Mahdavikia fanden sich auf der Bank wieder, Reis flog wegen Formschwäche ganz aus dem Kader. Neu dabei: Hofmann in der linken Defensivrolle auf der Außenbahn, Gaudino als Ballverteiler hinter den Spitzen, Zeyer auf rechts sowie Dickhaut als Abfangjäger. Duisburgs Trainer Funkel mußte notgedrungen einen neuen Mann einbauen. Für den Gelb-gesperrten Hirsch komplettierte Bugera die Anfangsformation, kam auf der linken Außenbahn zum Zuge.

Taktik: Bochum vertraute einer Dreier-Abwehrkette, in der jedoch Waldoch anstelle von Kracht den zentralen Part übernahm. Kracht nahm sich Beierle an, Sundermann (später Toplak) beschattete Spies. Auch die Aufgabenverteilung im Mittelfeld war klar. Dickhaut sicherte defensiv ab, Gaudino als zentrale Schaltstation versuchte sich vermehrt direkt in die Spitze einzuschalten. Da auch Buckley gleiches tat, wurde Michalke die Aufgabe zuteil, sich ins Mittelfeld zurückfallen zu lassen. Einzig Kuntz blieb in vorderster Front. Toppmöller zog zudem eine Lehre aus dem Nürnberg- Desaster, bot mit Hofmann eine Absicherung für Buckley auf. Auch Duisburg mit einer Dreier- Abwehrkette: Wohlert spielte gegen Kuntz, Hajto gegen den jeweils vorstoßenden Mittelfeldmann der Gäste. Osthoff fungierte als Gaudinos Schatten - unterstützt von Hajto, sobald er in Strafraumnähe vorstieß.

Spielverlauf: Bochum zu Beginn ungestüm und dementsprechend wenig konzentriert. Über Zweikämpfe versuchte der VfL ins Spiel zu kommen. Druckvoll, jedoch zu ungenau und nervös, dazu zu schwach in der Spielintelligenz, um den Gegner zu knacken. Der MSV stand sehr sicher, ließ in der ersten Hälfte lediglich eine Chance von Gaudino zu. Wohlert hatte Kuntz im Griff, die Zweikämpfe - anfangs noch ein Problem - wurden im Laufe der Partie immer positiver gestaltet. Durch die gewohnte Taktik mit der enger Verschiebung und Verzahnung der Mannschaftsteile konnten frühzeitig die Bochumer Angriffe unterbunden werden. Vorteil des MSV: Nach den jüngsten Erfolgen wurde betont selbstbewußt und ballsicher agiert, der zweite Treffer durch Wohlert brachte noch mehr Sicherheit in die auf Konter ausgelegte Taktik. Bochum

Fazit: Ein hochverdienter Erfolg für den MSV Duisburg, der kopf- und ideenlose Bochumer nicht zur Entfaltung kommen ließ.

Es berichten Manfred Ewald und Stephan von Nocks

05.05.99
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfL Bochum
Aufstellung:
Th. Ernst (4) - 
Sundermann    
Waldoch (4) , 
Kracht (4) - 
Dickhaut (4)    
N. Hofmann (4,5)    
A. Zeyer (5)    
Gaudino (4,5) , 
Buckley (5) - 
Kuntz (5) , 
Michalke (5)    

Einwechslungen:
8. Toplak (4) für Sundermann
32. Bastürk (4,5) für Michalke
60. Mahdavikia (4,5)     für Dickhaut

Trainer:
Toppmöller
MSV Duisburg
Aufstellung:
Stauce (3) - 
Hajto (2)    
Komljenovic (2) , 
Wohlert (2)        
Osthoff (3)    
Wolters (3) - 
Bugera (3)    
Töfting (3) , 
Wedau (3)    
Beierle (4)    
U. Spies (3,5)    

Einwechslungen:
60. Diallo (4)     für Beierle
81. Emmerling für Wedau
86. Schramm für U. Spies

Reservebank:
Menger (Tor)
,
Frydek

Trainer:
Funkel

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Hajto (25., Linksschuss)
0:2
Wohlert (55., Kopfball, Wedau)
Gelbe Karten
Bochum:
A. Zeyer
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
N. Hofmann
(3.)
,
Mahdavikia
(1.)
Duisburg:
Osthoff
(10. Gelbe Karte, gesperrt)
,
Wohlert
(5., gesperrt)
,
Bugera
(2.)
,
Diallo
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
05.05.1999 19:30 Uhr
Stadion:
Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer:
22107
Spielnote:  4
Chancenverhältnis:
2:6
Eckenverhältnis:
6:6
Schiedsrichter:
Bernhard Zerr (Ottersweier)   Note 4
etliche Fehler in der Beurteilung von Zweikampfsituationen
Spieler des Spiels:
Torsten Wohlert
Der Manndecker ließ im Zweikampf nichts anbrennen, erzielte zudem einen Treffer.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -