Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfL Bochum

 - 

1. FC Nürnberg

 
VfL Bochum

0:3 (0:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 30.04.1999 20:00, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ruhrstadion, Bochum
VfL Bochum   1. FC Nürnberg
16 Platz 13
29 Punkte 31
1,00 Punkte/Spiel 1,07
36:52 Tore 33:44
1,24:1,79 Tore/Spiel 1,14:1,52
BILANZ
16 Siege 13
9 Unentschieden 9
13 Niederlagen 16
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Verbeek und Hochstätter bestätigen Kontakt
Im ersten von drei Spielen unter der Regie von Frank Heinemann kam der VfL in Sandhausen nicht über ein 0:0 hinaus. Anschließend zog der Interimstrainer ein zwiespältiges Fazit. "Nach hinten haben wir nur eine Möglichkeit zugelassen. Im Angriff fehlte aber die Konsequenz." Derweil läuft die Suche nach einem Neururer-Nachfolger. Auf dem Radar des Revierklubs befindet sich Gertjan Verbeek, der vergangene Saison den 1. FC Nürnberg in der Bundesliga betreute. ... [weiter]
 
Mit Heinemann in die Winterpause
Am Freitag steht für den VfL Bochum Spiel eins nach der Entlassung von Trainer Peter Neururer auf dem Programm. Gegen den SV Sandhausen (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) wird Interimstrainer Frank Heinemann erstmals alleine das Zepter schwingen und fordert von den Spielern, sich voll auf die Spiele vor der Winterpause zu konzentrieren. ... [weiter]
 
Effenberg ein Kandidat für Bochum?
Am Dienstag wurde Bochums Trainer Peter Neururer von seinen Aufgaben entbunden. Und wie bei jeder Trainerentlassung folgt die Diskussion über mögliche Nachfolger. Im Fall des VfL Bochum wird bereits ein großer Name gehandelt: Stefan Effenberg. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Sylvestrs zweites Wiedersehen mit Aue
Es war ein Einstand nach Maß, als Jakub Sylvestr in seinem ersten Spiel für den 1. FC Nürnberg direkt gegen Ex-Verein Aue den 1:0-Siegtreffer schoss. Heute kommt es am ersten Rückrundenspieltag im Erzgebirgsstadion zum zweiten Aufeinandertreffen zwischen dem Club-Stürmer und seinen alten Kollegen (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Der Slowake ist für dieses Aufeinandertreffen in einer richtig guten Form (zwei Tore, ein Assist in den letzten vier Spielen) und mit sechs Treffern der aktuell erfolgreichste Torjäger der Franken. ... [weiter]
 
Dreht der Club am Rad der Geschichte?
Zum vierten Mal in seiner Geschichte tritt der 1. FC Nürnberg am Mittwoch gegen den FC Erzgebirge Aue an. Das erste Treffen fand vor gut elf Jahren statt: Raphael Schäfer stand im Tor, der heutige Co-Trainer Marek Mintal stürmte und ein gewisser Stefan Kießling saß 90 Minuten lang auf der Bank, als sich der Club am 14. September 2003 im Erzgebirgsstadion mit einem mageren 3:3 begnügen musste; am Saisonende schaffte er unter seinem Trainer Wolfgang Wolf trotz eines miserablen Saisonstarts und Platz 14 nach neun Spieltagen den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga. ... [weiter]
 
FCN-Matchwinner Füllkrug orientiert sich an Reus
Es war längst nicht alles Gold, was glänzte. Aber eine durchschnittliche Leistung, basierend auf einer meist stabilen Defensive, genügte dem 1. FC Nürnberg, um beim 2:1 in Aalen den zweiten Auswärtssieg einzufahren. Mit nun 23 Punkten rangieren die Franken im Niemandsland des Tableaus - noch: Der deutliche Aufwärtstrend unter René Weiler lässt Spieler wie Verantwortliche neue Hoffnung schöpfen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
18.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 45 68
 
2 29 31 58
 
3 29 16 49
 
4 29 9 48
 
5 29 0 48
 
6 29 11 47
 
7 29 1 42
 
8 29 0 42
 
9 29 -1 38
 
10 28 -11 34
 
11 29 -3 33
 
12 29 -4 33
 
13 29 -11 31
 
14 29 -11 30
 
15 28 -6 29
 
16 29 -16 29
 
17 29 -18 24
 
18 29 -32 19
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -