Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hansa Rostock

 - 

VfL Wolfsburg

 
Hansa Rostock

3:3 (2:2)

VfL Wolfsburg
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 21.08.1998 20:00, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ostseestadion, Rostock
Hansa Rostock   VfL Wolfsburg
15 Platz 14
1 Punkte 1
0,50 Punkte/Spiel 0,50
4:6 Tore 3:4
2,00:3,00 Tore/Spiel 1,50:2,00
BILANZ
2 Siege 11
5 Unentschieden 5
11 Niederlagen 2
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Rostocks Gröger fällt mit Mittelfußbruch aus
Schlechte Nachrichten für Hansa Rostocks Außenverteidiger Markus Gröger. Der 24-Jährige hatte sich im Spiel gegen den Chemnitzer FC einen Mittelfußbruch zugezogen und fällt nun für mehrere Wochen aus. In einem Spiel der starken Defensivreihen überzeugte José Alex Ikeng bei seiner Rückkehr in die Startelf. Rostocks Trainer Karsten Baumann zeigte sich nach der Partie unzufrieden: "Es bestand die Möglichkeit, mehr als einen Punkt zu holen." ... [weiter]
 
Jänicke hat die schnelle Antwort parat
In einer von zwei starken Abwehrreihen dominierten und chancenarmen Partie trennten sich der Chemnitzer FC und Hansa Rostock mit 1:1. Fink brachte die Hausherren kurz nach der Pause per Elfmeter in Front, doch nur eine Minute später besorgte Jänicke den schnellen Ausgleich. Beide Teams warten damit in der neuen Spielzeit weiter auf den ersten Sieg. ... [weiter]
 
FC Hansa testet Lindberg
Hansa Rostock testet zurzeit den 21-jährigen Stürmer Kristian Lindberg, der zuletzt beim dänischen Erstligisten Nordsjaelland unter Vertrag stand (vergangene Saison: elf Spiele, ein Tor). Lindberg lief auch in den U-Nationalmannschaften Dänemarks auf. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rostock strauchelt - schon wieder
Vor über 15000 anfangs noch gut gelaunten Fans verlor der FC Hansa Rostock am Samstag gegen die U 23 von Werder Bremen mit 1:2 und startet somit in die neue Saison wie die alte beendet wurde: mit einer Niederlage. Eigentlich wollten die Hanseaten in eine sorgenfreie Saison gehen, doch nun herrscht erste Ernüchterung. Cheftrainer Karsten Baumann glaubt, dass die Mannschaft den Rückschlag wegstecken wird. ... [weiter]
 
Grillitsch und Manneh drehen das Spiel
Hansa Rostock lief im ersten Saisonspiel mit vielen Neuzugängen auf und hatten Aufsteiger Werder Bremen II zu Gast. Die Hausherren gingen kurz vor der Halbzeit durch einen Elfmetertreffer in Führung. Die Gäste bewiesen allerdings Moral und drehten durch Tore von Grillitsch und Manneh das Spiel im zweiten Durchgang. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Heckings Vertragsverlängerung steht bevor
Der beidseitige Wunsch ist schon lange bekannt: Der VfL Wolfsburg will mit Dieter Hecking weiterarbeiten, und auch der Coach plant seine Zukunft bei den Niedersachsen. Nun nimmt die Sache konkrete Formen an: Nach kicker-Informationen steht die Vertragsverlängerung des "Trainers des Jahres" beim amtierenden Pokalsieger bevor. Der Plan: Bis zum Saisonstart soll das neue Arbeitspapier unterschrieben sein. ... [weiter]
 
Hecking erwartet Benaglio rasch zurück
Im Supercup hütete Koen Casteels das VfL-Tor, weil Kapitän Diego Benaglio mit schweren Rückenproblemen absagen musste. Der 31-Jährige hatte nach dem Spiel sogar sichtbare Probleme, das Siegerpodest zu besteigen. Am Montag wurde der Schweizer genauer untersucht. ... [weiter]
 
Schürrle:
Die neue Saison ging so los, wie die alte aufgehört hatte. André Schürrle war beim Supercup-Sieg gegen den FC Bayern wie beim DFB-Pokalfinale acht Wochen zuvor gegen Borussia Dortmund nur Joker. Der Wolfsburger Weltmeister ist weiter auf der Suche nach seinem Stammplatz beim Vizemeister, wähnt sich dabei aber auf einem guten Weg. ... [weiter]
 
De Bruyne bevorzugt Wechsel zu Bayern
Das Rätselraten um Kevin De Bruynes Zukunft geht weiter. "Nur außergewöhnliche Dinge", so Manager Klaus Allofs, könnten den VfL Wolfsburg dazu bewegen, den Belgier doch noch herzugeben. Sprich: Es müsste so viel Geld geboten werden, dass auch der VW-Klub nicht Nein sagen kann - oder De Bruyne drängt vehement auf einen Wechsel, den der 24-Jährige nach kicker-Informationen bevorzugen würde. Mehr noch: Ginge es nur um De Bruyne, würde er zum FC Bayern gehen. Allerdings akzeptiert er das Abblocken der Wolfsburger Verantwortlichen: "Es wäre kein Problem, beim VfL zu bleiben", sagte der Mittelfeldmann dem kicker. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Guardiola in Bedrängnis - Supercup geht nach Wolfsburg
Pep Guardiola und der Supercup das passt einfach nicht. Auch im dritten Anlauf scheiterte der Coach mit dem FC Bayern. Dabei zollte er dem Gegner höchsten Respekt, es sei eben nicht einfach gegen den VfL Wolfsburg. "Wir werden das nächste Saison wieder versuchen", kündigte er aber an und erklärte die vierte Meisterschaft in Folge als das Hauptziel. Derweil freute sich Dieter Hecking über das starke Spiel seiner Mannschaft, mahnte aber auch zur Konzentration. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 3 6
 
2 2 2 6
 
3 2 2 4
 
4 2 1 4
 
5 2 1 4
 
6 2 1 4
 
7 2 2 3
 
2 2 3
 
9 2 0 3
 
10 2 0 3
 
11 2 -1 3
 
12 2 -2 3
 
2 -2 3
 
14 2 -1 1
 
15 2 -2 1
 
16 2 -2 0
 
17 2 -2 0
 
18 2 -2 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -