Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1860 München

 - 

VfL Wolfsburg

 

2:3 (0:1)

VfL Wolfsburg
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 31.10.1998 15:30, 10. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, München
1860 München   VfL Wolfsburg
2 Platz 11
20 Punkte 11
2,00 Punkte/Spiel 1,10
21:12 Tore 14:15
2,10:1,20 Tore/Spiel 1,40:1,50
BILANZ
5 Siege 6
3 Unentschieden 3
6 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München1860 München - Vereinsnews

1860: Der Tiefpunkt bei der Premiere
Die Ambitionen bei 1860 München sind groß, der derzeitige Fall dafür umso härter. 1:4 in Aue! Abstiegsplatz! "Der Gegner nutzt jeden Fehler aus. Das hat uns gelähmt", versuchte sich Trainer Markus von Ahlen bei seiner Premiere als Chef an einem Erklärungsversuch, nachdem die Sechziger nach einer desaströsen ersten Viertelstunde schon aus dem Spiel waren. "Wir können Spiele verlieren - aber nicht so", wurde Sportchef Gerhard Poschner deutlich. ... [weiter]
 
Von Ahlen:
Geheimtraining stand vor dem Spiel am Sonntag bei Erzgebirge Aue (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) an. Bislang war das beim TSV 1860 München nicht Usus - doch die aktuelle Situation erfordert besondere Maßnahmen. Immerhin geht es gegen einen direkten Konkurrenten im Tabellenkeller. Verlieren die Löwen die Partie, schrillen die Alarmglocken an der Grünwalder Straße. ... [weiter]
 
Von Ahlen:
Seit vergangenem Mittwoch ist klar: Markus von Ahlen bleibt für die sportlichen Geschicke bei 1860 München verantwortlich, der Co-Trainer wurde endgültig zum Nachfolger von Ricardo Moniz und damit zum Chefcoach der Löwen befördert. Klar ist auch, dass der 43-Jährige erst einmal die aktuelle Lage bei den Sechzigern im Blick hat und die ambitionierten Ansprüche hinten anstellt. Konstanz ist das Zauberwort für von Ahlen, der im kicker-Interview aber auch erklärt, das ursprüngliche Ziel im Auge zu behalten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Bendtners Achterbahnfahrt
Eigentlich, so heißt es beim VfL Wolfsburg, benötige Nicklas Bendtner viel Spielpraxis, um in seinen noch längst nicht vorhandenen Rhythmus zu kommen. Beim 2:1 in Freiburg fehlte der Neuzugang jedoch gänzlich im Kader der Niedersachsen. Sofa statt Startelf, so lautete das Wochenendprogramm für den Stürmer, der am Spieltag zuvor beim 1:0 gegen Augsburg noch in der Wolfsburger Anfangsformation gestanden und durchgespielt hatte. ... [weiter]
 
Torlos-Torjäger Bendtner irritiert
Wolfsburgs Stareinkauf Nicklas Bendtner, der nach seiner Zeit beim FC Arsenal ablösefrei zum VfL wechselte, ist von seiner Hauptaufgabe, dem Toreschießen, noch weit entfernt. Das frustriert. Zuallererst den dänische Nationalstürmer selbst. Doch woran liegt es, dass der 26-Jährige, international erfahrene Bendtner noch nicht richtig eingebunden ist? Seine eigene Sicht verwundert. ... [weiter]
 
Heckings
Zu Saisonbeginn war er in aller Munde, zuletzt ist es still geworden um Junior Malanda. Zweimal stand der Belgier nicht im Kader des VfL Wolfsburg. Das hatte Gründe. "Wir waren nicht ganz so zufrieden mit ihm", sagt Trainer Dieter Hecking. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
21.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 18 25
 
2 10 9 20
 
3 10 11 19
 
4 10 5 17
 
5 9 4 16
 
6 10 4 15
 
7 10 2 15
 
8 10 -5 15
 
9 10 -1 13
 
10 9 2 12
 
11 10 -1 11
 
12 10 -5 11
 
13 10 -5 11
 
14 10 -6 10
 
15 10 -5 9
 
16 10 -9 8
 
17 10 -5 6
 
18 10 -13 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -