Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

1
:
4

Halbzeitstand
1:2
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund


Spielinfos

Anstoß: Sa. 25.04.1998 15:30, 32. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: VfL-Stadion, Wolfsburg
VfL Wolfsburg   Borussia Dortmund
12 Platz 8
39 Punkte 43
1,22 Punkte/Spiel 1,34
38:48 Tore 57:50
1,19:1,50 Tore/Spiel 1,78:1,56
BILANZ
9 Siege 23
9 Unentschieden 9
23 Niederlagen 9
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL Wolfsburg - Vereinsnews

Wolfsburg: Geht Knoche?
Mit der bevorstehenden Rückkehr von Jeffrey Bruma und John Anthony Brooks herrscht in Wolfsburg ein Überangebot an Innenverteidigern. Anderswo in der Liga regiert dagegen auf dieser Position der Notstand. Das riecht nach Personalrochaden in der Winterpause. ... [weiter]
 
Neu in Wolfsburg: Schmidt lässt Zähneputzen
Neuer Trainer, neue Sitten. Unter Martin Schmidt müssen sich Wolfsburgs Profis an eine ungewöhnliche Nachbereitung von Spiel und Training gewöhnen. ... [weiter]
 
Origi:
Stürmerblut fließt in seinen Adern. Wenn er auf dem Platz stehe, werde er vom Tor förmlich angezogen, sagt Divock Origi. Vorerst bis Saisonende ist der Belgier vom FC Liverpool ausgeliehen. In dieser Zeit will er in Wolfsburg möglichst viel erreichen. ... [weiter]
 
Wolfsburgs Lazarett lichtet sich
So hat's der Trainer gerne. Ein voller Trainingsplatz am Mittwoch beim VfL Wolfsburg, Martin Schmidt begrüßt nach und nach die zuletzt verletzten Spieler im Kreise der Mannschaft zurück. Und freut sich über die bevorstehende Qual der Wahl. "Der Kader wird größer und größer", sagt der Coach, der schwere Entscheidungen treffen muss. "Das muss man vorbereiten, das muss man moderieren." ... [weiter]
 
Didavi, der Teilzeit-Topscorer
Es ist schon kurios. Der VfL Wolfsburg hat auch in dieser Saison arge Probleme, Tore zu schießen, nach acht Spieltagen sind erst acht Treffer notiert. Und doch hat Daniel Didavi, der an fünf dieser Treffer (drei Tore, zwei Vorlagen) direkt beteiligt war, bei Neu-Trainer Martin Schmidt einen schweren Stand. Bei Vorgänger Andries Jonker gesetzt, ist Didavi aktuell nur Teilzeitarbeiter. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia Dortmund - Vereinsnews

Zorc steht hinter Bürki - Reus soll
Trotz des katastrophalen Doppelfehlers in Nikosia steht BVB-Sportdirektor Michael Zorc hinter Torhüter Roman Bürki. Die Gespräche über eine Verlängerung des bis 2019 gültigen Vertrages werden fortgesetzt. Während Bürki unbedingt in Dortmund bleiben will, macht Angreifer Marco Reus deutlich, dass seine Zukunft nicht automatisch auf eine Vertragsverlängerung hinausläuft. ... [weiter]
 
BVB will mit Bürki verlängern
Trotz des Patzers in Nikosia steht Borussia Dortmund zu seinem Torhüter Roman Bürki. "Wir sind zufrieden mit ihm", sagte Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem kicker. Die Gespräche über eine Verlängerung des bis 2019 gültigen Vertrages werden fortgesetzt. Gegenüber der Funke-Mediengruppe sagte Bürki: "Ich kann mir nichts Besseres vorstellen, als hier zu spielen. Ich glaube, dass es bald eine Entscheidung geben wird." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zorc sieht Reus
"Wir sehen Marco Reus langfristig bei uns", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem kicker. Zorc reagierte damit auf ein Interview des Spielers mit dem Magazin GC, in dem Reus (28) davon gesprochen hatte, dass seine Zukunft nicht automatisch auf eine Vertragsverlängerung beim BVB hinauslaufe. Vier, fünf Vereine im Ausland würden ihn reizen, "das ist doch klar". Sein Arbeitspapier in Dortmund läuft noch bis 2019. Derzeit arbeitet er nach einer Knieverletzung auf sein Comeback hin, spätestens im März will der Nationalspieler wieder eingreifen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot

 
Bosz:
Nur 1:1 bei Nikosia - die Träume vom Achtelfinale in der Champions League scheint der Borussia Dortmund früh begraben zu müssen. Trainer Peter Bosz hat wenig Erklärungsansätze für die schwache Leistung auf Zypern, fordert in der schwierigen Phase aber Zusammenhalt ein. Insbesondere gilt dies für Torwart Roman Bürki, den der Coach nach seinem krassen Patzer in Schutz nimmt und die Mannschaft in die Verantwortung. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 32 20 64
 
2 32 28 62
 
3 32 28 54
 
4 32 7 49
 
5 32 6 49
 
6 32 9 48
 
7 32 -4 47
 
8 32 7 43
 
9 32 -3 40
 
10 32 -9 40
 
11 32 -11 40
 
12 32 -10 39
 
13 32 -8 38
 
14 32 -11 38
 
15 32 -12 35
 
16 32 -14 35
 
17 32 -10 32
 
18 32 -13 29

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun