Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC St. Pauli

FC St. Pauli

3
:
0

Halbzeitstand
1:0
Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf


FC ST. PAULI
FORTUNA DÜSSELDORF
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

SPIELBERICHT

Bei den Gastgebern kam Stürmer Sawitschew für Manndecker Pedersen (gesperrt) ins Team. Dessen Position übernahm Trulsen und Sobotzik rückte ins Mittelfeld zurück. Fortuna-Trainer Ristic ersetzte Kocis, Judt und Buncol durch Nielsen, Glavas und Golombek.

Düsseldorf startete mit Offensiv- Willen, mußte aber nach Jurans Ausfall früh umdisponieren. Nielsen blieb danach einzige Spitze, aus dem Mittelfeld sollten Seeliger, Istenic und Buncol sowie später auch Judt nachstoßen. Nach der schnellen Führung überließ St. Pauli den Gästen weitgehend das Mittelfeld und beschränkte sich darauf, den Vorsprung zu verteidigen. Offensiv wurde fast ausschließlich mit langen Bällen und Kontern operiert, die meist im Abseits endeten. Die Defensiv-Spieler schalteten sich nicht in den Angriff ein, wodurch ein wirkungsvolles Umschalten von Abwehr auf Angriff erschwert wurde und große Löcher entstanden.

In der zweiten Hälfte erhöhte sich der Druck der Fortuna weiter, aber herausgespielte Torchancen blieben selten. Das Angriffsspiel war insgesamt zu einfallslos, meist über die Flügel mit hohen Flanken, um die St. Pauli-Abwehr auszuhebeln. Am Ende hätten die Hamburger gegen die völlig entblößte Gästeabwehr noch einen Kantersieg erzielen können.

Es berichtet Manfred Münchrath

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC St. Pauli
Aufstellung:
Thomforde (3,5) - 
Stanislawski (3)    
Dammann (2) , 
Trulsen (3)    
Hanke (3,5) , 
Eigner (4) - 
Sobotzik (4)    
Pröpper (2,5)        
Springer (4,5)        
Savichev (4)    

Einwechslungen:
46. Emerson (4) für Savichev
46. Schweißing (4,5) für Springer
87. Scherz für Sobotzik

Trainer:
Maslo
Fortuna Düsseldorf
Aufstellung:
G. Koch (4) - 
Bach (3,5) - 
Katemann (3) , 
Werner (4) - 
Glavas (4,5) , 
Golombek (3,5)    
Mehlhorn (3,5) - 
Istenic (4)    
Seeliger (3) - 
Nielsen (4)    
Yuran    

Einwechslungen:
16. Buncol (5) für Yuran
60. T. Judt (4) für Istenic
77. Anfang für Golombek

Trainer:
Ristic

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
2:0
Pröpper (88.)
3:0
Gelbe Karten
St. Pauli:
Springer
(2. Gelbe Karte)
,
Trulsen
(5., gesperrt)
Düsseldorf:
Nielsen
(1. Gelbe Karte)

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 6. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
5
4x
 
2.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
5
3x
 
3.
Horn, Timo
Horn, Timo
1. FC Köln
4
2x
 
4.
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
5
2x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
5
2x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
05.10.1996 15:30 Uhr
Stadion:
Wilhelm-Koch-Stadion, Hamburg
Zuschauer:
19795
Spielnote:  4
Chancenverhältnis:
6:6
Schiedsrichter:
Hans-Peter Best (Kämpfelbach-Bilfingen)   Note 3,5
keine gravierenden, aber viele kleine Fehler
Spieler des Spiels: