Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Fortuna Düsseldorf

 - 

Hamburger SV

 
Fortuna Düsseldorf

1:1 (1:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 31.05.1997 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rheinstadion, Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf   Hamburger SV
16 Platz 13
33 Punkte 41
0,97 Punkte/Spiel 1,21
26:57 Tore 46:60
0,76:1,68 Tore/Spiel 1,35:1,76
BILANZ
13 Siege 21
12 Unentschieden 12
21 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Benschop steht auf Heldts Liste
Die Abhängigkeit von Klaas Jan Huntelaar - schon seit Jahren ein zentrales Thema auf Schalke. In guten Phasen ist der Niederländer Gold wert. Doch wenn der Hunter verletzt bzw. gesperrt fehlt oder wie momentan in einer sportlichen Talsohle steckt, haben die Königsblauen keine Optionen, das zu kompensieren. So schaut sich Manager Horst Heldt auf dem Markt nach Alternativen für die kommende Saison um. Weit oben auf der Liste: Düsseldorfs Charlie Benschop. ... [weiter]
 
Nur Adlung kann Rensing überwinden
1860 holte sich in Düsseldorf in einer fairen Partie auf mäßigem Niveau einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf. Im ersten Durchgang behielten die Defensivreihen bis auf wenige Ausnahmen den Überblick, die Löwen nutzten ihre erste echte Chance zur Pausenführung. Nach dem Ausgleich bald nach Wiederanpfiff drohte das Spiel zugunsten der verbesserten Fortuna zu kippen, aber die Münchner stabilisierten sich nach einer Stunde und waren am Ende dem Sieg nah. ... [weiter]
 
Trotz Sorgen: Aksoy gibt sich zuversichtlich
Fortuna Düsseldorf hat gerade einmal eine der letzten sechs Partien für sich entschieden. Auch wenn die Rheinländer, derzeit Tabellensiebter, keinerlei Ambitionen mehr auf den Aufstieg hegen, betonte Interimstrainer Taskin Aksoy auf der Pressekonferenz vor dem Duell am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) mit 1860 München: "Den Löwen steht das Wasser bis zum Hals. Wir haben aber nichts zu verschenken und wollen einen Heimsieg." ... [weiter]
 
Heller stellt sich in Osnabrück vor
Torwart Robin Heller stellt sich derzeit beim Drittligisten VfL Osnabrück vor. Der Schlussmann ist beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf Nummer drei im Profikader hinter Michael Rensing und Lars Unnerstall und kam in dieser Saison noch nicht in der Liga zum Einsatz. Ferner testen die Osnabrücker Offensivtalent Florian Bülter vom Regionalligisten SV Rödinghausen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Auf bestimmte Zeit: Lambertz verlässt die Fortuna
Nach 13 Jahren in Düsseldorf ist nach der Saison für Andreas Lambertz Schluss bei der Fortuna - zumindest zunächst auf dem sportlichen Sektor. Das F95-Urgestein hat seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert, will die Fußballschuhe aber nicht an den Nagel hängen. Die aktive Laufbahn geht woanders weiter, danach führt ihn der Weg zurück zur Fortuna. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

HSV einigt sich mit Kreuzer
Auf dem Trainingsplatz des Hamburger SV ging es eng zu am Dienstagnachmittag. Dennis Diekmeier ist nach ausgeheiltem Muskelfaserriss ins Teamtraining zurückgekehrt und eine echte Alternative für den Sonntag in Mainz, lediglich Marcelo Diaz absolvierte noch eine individuelle Laufeinheit - die bedeutendste Nachricht aber ereignete sich abseits des Rasens: Der HSV und Oliver Kreuzer haben sich außergerichtlich geeinigt. ... [weiter]
 
Lasoggas
Für den kicker war er der Mann des Tages, Bruno Labbadia hingegen dankte vor allem den Physiotherapeuten und Ärzten. "Bei Pierre-Michel Lasogga", sagt Hamburgs Trainer, "wurde ganze Arbeit geleistet. Ich habe immer gesagt, wenn er wieder in der nötigen körperlichen Verfassung ist, dann hat er es drauf, die wichtigen Tore für uns zu machen." ... [weiter]
 
Wie eine Meisterschaft: Befreiungsschlag für den HSV
Nach neun Spielen ohne Sieg sendete der Hamburger SV mit dem 3:2 über den FC Augsburg Lebenszeichen im Kampf gegen den Abstieg. Der Bundesliga-Dino kann noch Tore schießen, er kann noch gewinnen und er kann sich wieder auf Pierre-Michel Lasogga verlassen. Die Fans sorgten im Stadion für eine einmalige Atmosphäre, Kapitän Rafael van der Vaart fühlte sich gar an eine Meisterschaftsfeier erinnert. Von der Euphorie der Fans ließ sich Bruno Labbadia nicht anstecken, der neue HSV-Coach sah lediglich einen "kleinen, aber wichtigen Schritt" im Rennen um den Klassenerhalt. Weitere müssen folgen. ... [zum Video]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Es wird immer enger im Keller: Nur drei Punkte liegen zwischen dem Letzten Stuttgart und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Prophet Labbadia - Wiedergutmacher Ostrzolek
Es ist vollbracht. Neun Spiele lang wartete der Hamburger SV in der Bundesliga auf einen Sieg, die letzten sechs Partien hatten die Hanseaten dabei sogar ohne eigenen Torerfolg auskommen müssen. Seit Samstag sind beide Negativserien Geschichte. Bruno Labbadia hatte einiges kommen sehen, zudem durfte sich Matthias Ostrzolek diesmal beim Wiedersehen mit den alten Kollegen freuen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 34 71
 
2 34 28 69
 
3 34 22 63
 
4 34 38 61
 
5 34 3 53
 
6 34 11 49
 
7 34 0 49
 
8 34 1 48
 
9 34 -5 45
 
10 34 0 44
 
11 34 -2 43
 
12 34 -5 43
 
13 34 -14 41
 
14 34 -8 40
 
15 34 -11 40
 
16 34 -31 33
 
17 34 -24 29
 
18 34 -37 27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -