Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Karlsruher SC

 - 

VfL Bochum

 

2:3 (1:2)

Seite versenden

SPIELBERICHT

- Anzeige -

Bochums Trainer Toppmöller reagierte auf die Ausfalliste des KSC - neben Häßler, Dundee und Tarnat mußte Schroth (Schienbeinprellung) kurzfristig passen - mit einer offensiv ausgerichteten Taktik. Das Angriffsduo Donkov/Baluszynski erhielt Verstärkung durch Wosz und Közle sowie zusätzlich aus dem zentralen defensiven Mittelfeld mit Stickroth als ehemaligem Stürmer. Peschel (Innenbanddehnung), Jack und Michalke hatten Kracht, Közle und Donkov weichen müssen.

Im letzten Aufgebot von Winnie Schäfer stand von Beginn an Metz als Schatten für Wosz und Carl als zweite Spitze neben Kirjakow. Um Közle kümmerte sich Schuster. Dem permanenten Wechselspiel des VfL, bei dem Stickroth, Közle und vor allem Wosz wirbelten, stand der KSC oft kopflos gegenüber.

Weil Fink mit der Bewachung von Stickroth beschäftigt war, sich Keller und Wück als Kreativkräfte immer wieder festrannten, bemühte sich Hengen, Akzente beim Spiel nach vorne zu setzen. Dadurch fehlte der Libero als Abwehr-Organisator, war Karlsruhe für Konter äußerst anfällig. Das nutzte Bochum eiskalt aus. Die Schwachstelle des VfL waren Standardsituationen.

Es berichten Wolfgang Tobien und Uli Gerke

13.03.97
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Karlsruher SC
Aufstellung:
Reitmaier (3,5) - 
Hengen (3) - 
Ritter (4) , 
Reich (3) - 
Metz (4)    
Schuster (3,5) - 
Fink (3,5)    
Keller (4) , 
Wück (4,5)    
Carl (4)    
Kiriakov (3)    

Einwechslungen:
65. Tare für Metz

Trainer:
Schäfer
VfL Bochum
Aufstellung:
Gospodarek (2,5) - 
Waldoch (4,5)    
Kracht (3) , 
Reis (3,5) - 
Schreiber (3,5) - 
Stickroth (2)    
Wosz (2)    
Közle (3)    
Donkov (3,5)            
Baluszynski (4)    

Einwechslungen:
65. Jack für Baluszynski
76. Mamic für Wosz
79. Gülünoglu für Donkov

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Közle (2., direkter Freistoß)
1:1
1:2
2:2
Fink (47., Carl)
2:3
Donkov (57., Wosz)
Gelbe Karten
Karlsruhe:
Wück
(6. Gelbe Karte)
,
Carl
(3.)
Bochum:
Donkov
(8. Gelbe Karte)
,
Waldoch
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
11.03.1997 19:30 Uhr
Stadion:
Wildparkstadion, Karlsruhe
Zuschauer:
22000
Spielnote:  3,5
Chancenverhältnis:
8:7
Schiedsrichter:
Winfried Buchhart (Schrobenhausen)   Note 5
übersah Trares' Tor zum 3:3, verlor in der Hektik völlig die Übersicht, mißachtete mehrfach die Vorteilsregel
Spieler des Spiels:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -