Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

1
:
1

Halbzeitstand
1:0
VfL Bochum

VfL Bochum


MSV DUISBURG
VFL BOCHUM
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

SPIELBERICHT

MSV-Trainer Friedhelm Funkel setzte weitgehend auf die Elf, die vor der Winterpause vier Spiele in Folge gewann. Die Ausnahmen: Puschmann mußte seinen Platz auf der linken Seite für Hirschmann räumen. Da der gesperrte Wohlert fehlte, rückte Reiter vom defensiven Mittelfeld auf die Manndecker-Position, Osthoff füllte die Position im defensiven Mittelfeld aus, Salou kam dafür in der Spitze zum Einsatz. Bochums Coach Klaus Toppmöller, der den gesperrten Kracht ersetzen mußte, entschied sich für eine Abwehr mit Libero Reis, brachte Jack neben Waldoch als Manndecker. Die Außenbahnen besetzte er mit Schreiber (links) und Gudjonsson (rechts), während Michalke zunächst in der Spitze agierte, wo er von dem etwas zurückhängenden Közle und Wosz unterstützt werden sollte.

Gemessen an den Torchancen ist das Remis insgesamt schmeichelhaft für die Bochumer. Die Duisburger schlugen zu wenig Kapital aus den Fehlern der Bochumer und den sich daraus ergebenden Möglichkeiten. In der Phase zwischen der 18. und 23. Minute verpaßten es die Duisburger, einen höheren Vorsprung herauszuschießen als das 1:0. Vor allem Waldoch, Jack und Tapalovic produzierten in der VfL-Deckung Fehler um Fehler, mehr als das Elfmeter-Tor von Marin sprang nicht heraus. Salou, Marin und zweimal Reiter vergaben innerhalb weniger Minuten beste Chancen. Da hatten die Bochumer die bessere Quote: Die erste gefährliche Offensivaktion nutzte Wosz zum Ausgleich.

Die Duisburger kamen oft über die rechte Seite, vernachlässigten aber die linke, wo Hirsch kaum ins Spiel einbezogen wurde. Gefährlich wurde es vor allem dann, wenn sich Reiter, der nur anfangs einige Probleme mit dem quirligen Michalke (später auf der linken Mittelfeldseite) hatte, mit nach vorne einschaltete. Nach der Pause allerdings rückten die Duisburger nicht mehr entschlossen genug nach, spielten vor allem im Mittelfeld zu statisch. Zeyer konnte keine Akzente setzen.

Auf der anderen Seite kompensierten die Bochumer ihre numerische Unterlegenheit nach dem Platzverweis von Gudjonsson mit viel Laufarbeit. Stickroth und Közle stopften die Löcher im Mittelfeld. Im Spiel nach vorn verpufften jedoch die oft zu ungenauen Aktionen des VfL, Baluszynski und Donkov verzettelten sich zu oft in Einzelaktionen oder bestanden im Zweikampf nicht. Da nützten auch die Bemühungen von Wosz, der ebenfalls viel lief und sich so der Bewachung von Osthoff entziehen wollte, nicht viel. Echte Torchancen hatten die Bochumer in der zweiten Halbzeit nicht mehr.

Es berichten Manfred Ewald und Thomas Hennecke

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Gill (4) - 
Emmerling (3)    
Reiter (2,5)    
Nijhuis (3) - 
Osthoff (3)    
Wolters (3,5)        
Vana (3,5) , 
M. Zeyer (4) , 
Hirsch (4) - 
Salou (4) , 
Marin (3,5)    

Einwechslungen:
52. Westerbeek (4,5) für Emmerling
63. Skoog für Wolters

Trainer:
Funkel
VfL Bochum
Aufstellung:
Gospodarek (2,5) - 
Reis (3,5) - 
Waldoch (4) , 
Jack (4) - 
F. Tapalovic (4)        
Stickroth (3,5) - 
T. Gudjonsson    
Schreiber (4,5)    
Wosz (3)    
Közle (3,5)    
Michalke (3,5)

Einwechslungen:
46. Baluszynski (4,5)     für Schreiber
46. Donkov (4)     für F. Tapalovic
78. Fahrenhorst für Baluszynski

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Marin (23., Foulelfmeter, Reiter)
1:1
Wosz (45., Reis)
Rote Karten
Duisburg:
-
Bochum:
T. Gudjonsson
(23., Notbremse, Reiter)

Gelbe Karten
Duisburg:
Osthoff
(2. Gelbe Karte)
,
Wolters
(1.)
,
Reiter
(2.)
Bochum:
Közle
(7. Gelbe Karte)
,
F. Tapalovic
(3.)
,
Donkov
(6.)

Spielinfo

Anstoß:
15.02.1997 15:30 Uhr
Stadion:
Wedaustadion, Duisburg
Zuschauer:
20200
Spielnote:  4
Chancenverhältnis:
10:2
Schiedsrichter:
Jürgen Aust (Köln)   Note 4,5
pfiff zu kleinlich, überzog bei etlichen Gelben Karten. Lag zudem mit seiner Elfmeterentscheidung und der Roten Karte für Gudjonsson falsch.
Spieler des Spiels:

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine