Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SC Freiburg

SC Freiburg

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
VfL Bochum

VfL Bochum


SC FREIBURG
VFL BOCHUM
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

SPIELBERICHT

Bitter für Freiburg: Wegen Raths Roter Karte wieder lange zu zehnt, trotzdem gute Chancen erspielt, aber verloren. Bochums erster Auswärtssieg. Der SC spielte gegenüber dem Meppen-Spiel mit dem offensiv orientierten Wagner für den verletzten Zeyer.

Bochum änderte sein Team gar auf vier Positionen. Tapalovic, Peschel, Donkov und Mamic kamen für Gudjonsson, Schreiber, Hutwelker und den Gelb-gesperrten Wosz. Toppmöller ließ zunächst ohne Libero spielen. Kracht und Waldoch standen in der Defensive Mann gegen Mann. Davor ein breitgefächertes Mittelfeld, in dem mit einem Mann mehr Überzahl hergestellt werden sollte. Zudem wichen die Stürmer auf die Außenbahnen aus, womit im Zentrum Platz für schnelle "Nachrücker" wie Peschel und Közle geschaffen wurde.

Nach dem frühen Rückstand schaltete sich SC-Abwehrchef Heidenreich ebenfalls verstärkt nach vorne ein, wodurch auch Freiburg praktisch ohne letzten Mann agierte. Mit Beginn der zweiten Halbzeit änderte VfL-Coach Toppmöller seine Marschroute, stellte aufs klassische 3-5-2-System um und ließ Stickroth Libero spielen. Der eingewechselte Jack rückte auf die rechte Bahn, Peschel spielte zweite Spitze.

Es berichten Peter Nickel und Thomas Roth

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SC Freiburg
Aufstellung:
Schmadtke (4) - 
Rath (4)    
Heidenreich (4)    
Spanring (2,5) - 
Korell (3,5) , 
Frey (3,5)        
Buric (3) - 
Wagner (4,5)    
Sutter (2,5) - 
Jurcevic (5)    
Decheiver (3,5)

Einwechslungen:
54. Freund (4) für Wagner
60. Wassmer (4) für Jurcevic
83. U. Spies für Frey

Trainer:
Finke
VfL Bochum
Aufstellung:
Gospodarek (3) - 
Waldoch (3,5) , 
Kracht (3) - 
Stickroth (3,5) , 
F. Tapalovic (4)    
Reis (3,5) - 
Mamic (3,5) - 
Közle (3)    
Peschel (2,5)    
Baluszynski (3,5)    
Donkov (2,5)        

Einwechslungen:
46. Jack (4) für Baluszynski
59. Schreiber (4,5)     für F. Tapalovic
71. Michalke für Donkov

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Rote Karten
Freiburg:
Rath
(48., Notbremse)
Bochum:
-
Gelbe Karten
Freiburg:
Frey
(6. Gelbe Karte)
,
Heidenreich
(2.)
Bochum:
Donkov
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
Schreiber
(1.)
,
Közle
(6.)

Besondere Vorkommnisse
Decheiver schießt Foulelfmeter an den Pfosten (5.)
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 14. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
14
7x
 
2.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
13
5x
 
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
13
5x
 
4.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
14
5x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
12
4x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
27.10.1996 18:00 Uhr
Stadion:
Dreisamstadion, Freiburg
Zuschauer:
22500 (ausverkauft)
Spielnote:  2,5
Chancenverhältnis:
10:6
Schiedsrichter:
Hartmut Strampe (Handorf)   Note 4
Elfmeter war eine Fehlentscheidung, danach zu großzügig
Spieler des Spiels:

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine