Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Frankfurt

 - 

FC St. Pauli

 
Eintracht Frankfurt

2:2 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 14.10.1995 15:30, 9. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   FC St. Pauli
12 Platz 9
9 Punkte 11
1,00 Punkte/Spiel 1,22
16:20 Tore 15:17
1,78:2,22 Tore/Spiel 1,67:1,89
BILANZ
4 Siege 3
5 Unentschieden 5
3 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Eintracht auf dem Weg zur alten Heimstärke
Sechs Heimspiele ohne Niederlage, zwei Jahre muss man zurückblättern, um so eine Eintracht-Serie zu finden. 2012/13 waren es sieben Partien ohne Niederlage vor eigenem Publikum - am Ende der Saison stand das Erreichen der Europa League. Seit der letzten Heimniederlage in dieser Spielzeit holten nur drei Vereine mehr Punkte im eigenen Stadion als Frankfurt. ... [weiter]
 
Eintracht-Natur, Meier-Konter und Aigner-Frust
"Wir wissen ja, wenn Alex nicht trifft, ist er eher unauffällig", hatte Bruno Hübner im Nachgang des 1:3 in Mainz über Alexander Meier gesagt. Auch wenn der Eintracht-Sportdirektor im Rahmen des 2:1-Erfolgs gegen Hamburg am Samstagabend kundtat, dass diese Kritik öffentlich etwas falsch ausgelegt worden sei, gab der angestachelte Meier die Antworten auf dem Platz. Beide Treffer und beinahe noch einen dritten erzielte der 32-Jährige gegen den HSV, während sein Kollege Stefan Aigner kurz seinen Emotionen freien Lauf ließ. ... [weiter]
 
Schaaf lässt Valdez zappeln
Auch am Freitagmittag war unklar, ob Nelson Valdez erstmals nach seinem Kreuzbandriss gegen den Hamburger SV (Samstag, 18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Kader stehen wird. Trainer Thomas Schaaf will es von den letzten Trainingseindrücken abhängig machen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Lienen muss
"Reden macht in so einer Phase keinen Sinn. Handeln ist angesagt!" Diese klaren Worte hatte St. Paulis Trainer Ewald Lienen vor dem Kellerduell mit Erzgebirge Aue formuliert. Julian Koch ging sogar noch weiter und sagte: "Hier kommt keiner lebend heraus." Was folgte war eine über weite Strecken triste Nullnummer gegen die Sachsen - und Lienen musste zugeben, dass seine Mannschaft den Worten keine Taten hatte folgen lassen. Nun hinterfragt der 61-jährige Coach alles - auch sich selbst. ... [weiter]
 
Lienen fordert Taten statt Worte
Die Lage für den FC St. Pauli im deutschen Unterhaus wird von Woche zu Woche prekärer. Die 1:2-Niederlage gegen 1860 München, einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, am vergangenen Samstag tat besonders weh. Vier Punkte fehlen dem Tabellenschlusslicht nun schon auf das rettende Ufer. Nun steht am Sonntag schon das nächste "Sechs-Punkte-Spiel" an. Erzgebirge Aue kommt ins Millerntor-Stadion (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de)... ... [weiter]
 
Fink will sich absetzen
Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Erzgebirge Aue hat bei seinen letzten drei Partien bei St. Pauli sieben Punkte mitgenommen. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es zum zehnten Duell der beiden Teams im Unterhaus und diesmal geht es für die Sachsen um mehr, als nur die gute Bilanz gegen die Kiez-Kicker auszubauen. "Wir können uns absetzen", gibt Abwehrchef Michael Fink das große Ziel vor. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 10 21
 
2 9 9 18
 
3 9 0 16
 
4 9 5 15
 
5 9 5 14
 
6 9 1 14
 
7 9 1 14
 
8 9 3 13
 
9 9 -2 11
 
10 9 -3 11
 
11 9 -2 9
 
12 9 -4 9
 
13 9 -6 9
 
14 9 -2 8
 
15 9 -2 8
 
16 9 -4 8
 
17 9 -2 7
 
18 9 -7 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -