Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hansa Rostock

 - 

Werder Bremen

 
Hansa Rostock

2:1 (0:0)

Werder Bremen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 04.05.1996 15:30, 32. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ostseestadion, Rostock
Hansa Rostock   Werder Bremen
5 Platz 9
49 Punkte 41
1,53 Punkte/Spiel 1,28
47:40 Tore 36:39
1,47:1,25 Tore/Spiel 1,13:1,22
BILANZ
7 Siege 12
5 Unentschieden 5
12 Niederlagen 7
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Gottschling muss bei Hansa-Test verletzt vom Platz
Der FC Hansa Rostock hat auch sein drittes Testspiel gewonnen. Am Samstagabend ging es für die Mannschaft von Trainer Karsten Baumann gegen den PSV Ribnitz-Damgarten (Landesligist). Vor 1700 Zuschauern gewannen die Rostocker 9:0 (3:0). Am erfolgreichsten war an diesem Tag Christian Bickel, der insgesamt dreimal traf. Der zweifache Torschütze Marcel Gottschling musste wegen Adduktorenprobleme in der 68. Minute vom Platz. ... [weiter]
 
Die Hälfte der Hansa-Tore geht auf Bickels Konto
Er hat vier Tore geschossen und neun weitere vorbereitet, damit war er an genau der Hälfte aller Rostocker Tore im Kalenderjahr 2015 direkt beteiligt. Und damit hat Christian Bickel einen großen Anteil daran, dass der FC Hansa nach einer desaströsen ersten Saisonphase - trotz einer erneuten Schwächephase zum Schluss - doch noch den erstmaligen Sturz in die 4. Liga vermied. ... [weiter]
 
Kofler bleibt ein Rostocker
Nachdem Mittelfeldmann Marco Kofler bereits ein halbes Jahr lang beim Drittligisten FC Hansa Rostock auf Leihbasis gespielt hat, verpflichteten die Hanseaten den 26-Jährigen nun fest. Kofler kommt vom österreichischen Erstligisten Wacker Innsbruck und freut sich sehr, weiter für die Rostocker auflaufen zu können. ... [weiter]
 
Hansa zieht Kaufoption bei Kofler
Marco Kofler (26) wechselt endgültig zum FC Hansa Rostock. Im Winter war der Defensivmann vom österreichischen Erstligisten FC Wacker Innsbruck ausgeliehen worden, nun zog Hansa die damals vereinbarte Kaufoption. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Brinkies verlängert in Rostock - ebenso wie Schröder
Hansa Rostock hat die Verträge mit seinem Torhüterduo Johannes Brinkies und Robin Schröder bis 2016 verlängert. Die beiden sollen sich mit Stammkraft Marcel Schuhen einen Konkurrenzkampf liefern. "Wir vertrauen allen drei Torhütern und sind davon überzeugt, dass sie sich gegenseitig im Training zu Höchstleistungen anstacheln werden", erklärte Sportdirektor Uwe Klein. Mit den Verlängerungen haben die Hanseaten ihre Planungen für die Position zwischen den Pfosten beendet. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Vestergaard-Verkauf?
Weitere Aktivitäten auf dem Transfermarkt sind bei Werder Bremen nicht geplant. Dies bestätigte am Sonntag Geschäftsführer Thomas Eichin bei einem Mediengespräch im Trainingslager in Neuruppin. Der Manager betonte: "Unsere Mannschaft steht. Rein budgettechnisch ist nichts geplant." Auch einen nach der U-21-Europameisterschaft begehrten Spieler wie Jannik Vestergaard will Eichin halten. Um über einen Verkauf des Dänen nachzudenken, "muss es schon ganz schön rappeln." ... [weiter]
 
Fitter Lorenzen fordert Ujah heraus
Der Junge gilt als Versprechen für die nächste Saison: Melvyn Lorenzen wird bei Werder Bremen eine große Zukunft vorausgesagt. Zuletzt von Knieproblemen gebeutelt, ist der 20-Jährige nun fit und geht hoffnungsfroh in die Vorbereitung. "Ich habe das Potenzial, mich durchzusetzen", sagt der Stürmer, der Anthony Ujah, den Neuen aus Köln, herausfordern möchte. Lorenzen will einen ähnlichen Erfolgsweg beschreiten wie Ex-Kollege Davie Selke. ... [weiter]
 
Ujah schnürt zum Auftakt einen Dreierpack
Gelungener Saisonstart für Werder Bremen: Der Bundesligist siegte im ersten Spiel der neuen Saison standesgemäß mit 11:0 gegen den MSV Neuruppin, der in der 6. Liga spielt. "Wir haben gut nach vorn gespielt und uns gut präsentiert", kommentierte Trainer Viktor Skripnik, der hinterher von "einem typischen Arbeitstag" sprach. "Die Spieler aus der zweiten Reihe waren besonders motiviert und wollten sich zeigen." ... [weiter]
 
Kampf gegen den
Der neue Mann setzt neue Akzente: Jörn Heineke, als Athletiktrainer bei Werder Bremen seit dieser Saison engagiert, hat im Trainingslager in Neuruppin schon an den ersten Tagen seine Methode umgesetzt. "CrossFit", so lautet sein Zauberwort. Eine Vorgehensweise wie beim US-Guru Mark Verstegen. Der frühere Profi sagt: "Ich weiß, wie Fußballer ticken." Der 40-Jährige, der für den Kampf gegen den inneren Schweinehund steht, weiter: "Ich muss nicht der beste Freund der Spieler sein." ... [weiter]
 
Die Irrfahrt des Ulisses Garcia
Aus dem Trio der Neuen bei Werder Bremen gilt Ulisses Garcia als das große Talent. Der Mann mit dem ungewöhnlichen Vornamen, der aus der Schweiz in den Norden gewechselt ist und sich nun Hoffnungen macht, den Konkurrenzkampf auf der linken Abwehrseite gegen Namensvetter Santiago Garcia und Jungprofi Jannek Sternberg gewinnen zu können. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 32 37 64
 
2 32 21 61
 
3 32 7 50
 
4 32 1 50
 
5 32 7 49
 
6 32 8 47
 
7 32 -1 44
 
8 32 4 41
 
9 32 -3 41
 
10 32 -2 40
 
11 32 -11 39
 
12 32 -7 38
 
13 32 0 37
 
14 32 -2 37
 
15 32 -6 37
 
16 32 -8 32
 
17 32 -22 31
 
18 32 -23 23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -