Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bayern München

 - 

FC St. Pauli

 
Bayern München

1:1 (0:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 10.04.1996 20:00, 27. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, München
Bayern München   FC St. Pauli
1 Platz 12
54 Punkte 33
2,00 Punkte/Spiel 1,22
56:35 Tore 37:41
2,07:1,30 Tore/Spiel 1,37:1,52
BILANZ
10 Siege 2
4 Unentschieden 4
2 Niederlagen 10
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Müllers Ziel ist die Berliner Woche
Die Antworten klingen wie abgesprochen, in ihrer Ähnlichkeit aber total entschlossen. "Da gibt es keinen Unterschied zwischen Bundesliga und zweiter Liga", stellt Arjen Robben klar, eine Liga tiefer "spielen auch sehr gute Mannschaften". Thomas Müller, der Kollege in der Offensive, sagt: "Wir sind alle sehr geerdet, wir bereiten uns auf jeden Gegner exzellent vor." Wie auf jede Partie, so Holger Badstuber, ob Bundesliga, Champions League oder nun eben DFB-Pokal. ... [weiter]
 
Viel Lob für Neuer:
Manuel Neuers Arbeitstage in der Bundesliga gestalten sich manchmal, nun ja, eintönig. Hier einmal als Anspielstation ausgeholfen, da weit vor dem eigenen Strafraum geklärt und in etwa so viele Ballkontakte wie ein bei seinen Bewachern abgemeldeter Stürmer. Starke Paraden muss er dann nicht zeigen, weil die Gegner praktisch nicht vor sein Tor kommen. Gegen Köln änderte sich dies am Freitag. ... [weiter]
 
Kölns dummer Beginn stört
Selbst alte Hasen taten sich schwer mit der Bewertung dessen, was der 1. FC Köln da in München gezeigt hatte. Dabei ging es weniger um die Niederlage - mit der hatte man gerechnet und rechnen müssen. Es ging auch nicht um die vier Gegentore, damit sieht man sich - gemessen an der Konkurrenz aus Hamburg oder Paderborn - absolut im Rahmen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Lienen muss
"Reden macht in so einer Phase keinen Sinn. Handeln ist angesagt!" Diese klaren Worte hatte St. Paulis Trainer Ewald Lienen vor dem Kellerduell mit Erzgebirge Aue formuliert. Julian Koch ging sogar noch weiter und sagte: "Hier kommt keiner lebend heraus." Was folgte war eine über weite Strecken triste Nullnummer gegen die Sachsen - und Lienen musste zugeben, dass seine Mannschaft den Worten keine Taten hatte folgen lassen. Nun hinterfragt der 61-jährige Coach alles - auch sich selbst. ... [weiter]
 
Lienen fordert Taten statt Worte
Die Lage für den FC St. Pauli im deutschen Unterhaus wird von Woche zu Woche prekärer. Die 1:2-Niederlage gegen 1860 München, einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, am vergangenen Samstag tat besonders weh. Vier Punkte fehlen dem Tabellenschlusslicht nun schon auf das rettende Ufer. Nun steht am Sonntag schon das nächste "Sechs-Punkte-Spiel" an. Erzgebirge Aue kommt ins Millerntor-Stadion (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de)... ... [weiter]
 
Fink will sich absetzen
Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Erzgebirge Aue hat bei seinen letzten drei Partien bei St. Pauli sieben Punkte mitgenommen. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es zum zehnten Duell der beiden Teams im Unterhaus und diesmal geht es für die Sachsen um mehr, als nur die gute Bilanz gegen die Kiez-Kicker auszubauen. "Wir können uns absetzen", gibt Abwehrchef Michael Fink das große Ziel vor. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 27 21 54
 
2 26 34 53
 
3 26 2 44
 
4 27 3 39
 
5 26 3 39
 
6 26 -1 35
 
7 27 -6 35
 
8 25 4 34
 
9 27 2 34
 
10 27 -2 34
 
11 27 -3 34
 
12 27 -4 33
 
13 26 5 32
 
14 27 -9 30
 
15 27 -5 28
 
16 27 -15 27
 
17 26 -10 25
 
18 27 -19 17
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -