Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bayern München

Bayern München

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund


Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.03.1996 20:00, 25. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, München
Bayern München   Borussia Dortmund
1 Platz 2
53 Punkte 51
2,12 Punkte/Spiel 2,13
54:31 Tore 60:26
2,16:1,24 Tore/Spiel 2,50:1,08
BILANZ
43 Siege 24
29 Unentschieden 29
24 Niederlagen 43
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern München - Vereinsnews

Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte
Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte
Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte
Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte

 
Weshalb Gisdol die Bekenntnisse nicht wundern
Natürlich hatte Markus Gisdol am Mittwochabend den kommenden Gegner genau studiert. Bayerns souveränes 3:0 in der Champions League gegen Celtic Glasgow hatte es Hamburgs Trainer durchaus angetan. "Richtig gut", fand der 48-Jährige, "was sie da gespielt haben. Bei einem 6:0 oder 7:0 hätte sich Celtic auch nicht beschweren dürfen." ... [weiter]
 
Die Richtung stimmt, aber
Der FC Bayern hat seine ersten beiden Bewährungsproben unter seinem neuen, alten Trainer Jupp Heynckes bestanden. Die Profis loben in zahlreichen Facetten die Vorzüge des 72-jährigen Coaches. Das definitive Mia-san-mia-Selbstverständnis wird noch gesucht - gegenüber den Gegnern, aber auch intern. Für den heißen Herbst werden sie dieses aber brauchen. Erst nach dem Dortmund-Spiel am 4. November will sich Heynckes ein Zwischenfazit erlauben. ... [weiter]
 
Heynckes: Lob für den
Jupp Heynckes ist mit 72 Jahren der älteste Trainer, der je ein Champions-League-Team betreut hat. Bei der Rückkehr des zweimaligen CL-Siegers in die Königsklasse gab es ein müheloses 3:0 des FC Bayern gegen Celtic Glasgow. Dabei erfreute sich der Coach vor allem an der Leistung von Thomas Müller, sparte aber auch nicht mit Kritik. Die Mannschaft sei "nachlässig" gewesen, urteilte der Trainer-Methusalem in ernstem Ton. ... [zum Video]
 
Heynckes:
So sahen die Beteiligten die Spiele... ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia Dortmund - Vereinsnews

Zorc steht hinter Bürki - Reus soll
Trotz des katastrophalen Doppelfehlers in Nikosia steht BVB-Sportdirektor Michael Zorc hinter Torhüter Roman Bürki. Die Gespräche über eine Verlängerung des bis 2019 gültigen Vertrages werden fortgesetzt. Während Bürki unbedingt in Dortmund bleiben will, macht Angreifer Marco Reus deutlich, dass seine Zukunft nicht automatisch auf eine Vertragsverlängerung hinausläuft. ... [weiter]
 
BVB will mit Bürki verlängern
Trotz des Patzers in Nikosia steht Borussia Dortmund zu seinem Torhüter Roman Bürki. "Wir sind zufrieden mit ihm", sagte Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem kicker. Die Gespräche über eine Verlängerung des bis 2019 gültigen Vertrages werden fortgesetzt. Gegenüber der Funke-Mediengruppe sagte Bürki: "Ich kann mir nichts Besseres vorstellen, als hier zu spielen. Ich glaube, dass es bald eine Entscheidung geben wird." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zorc sieht Reus
"Wir sehen Marco Reus langfristig bei uns", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem kicker. Zorc reagierte damit auf ein Interview des Spielers mit dem Magazin GC, in dem Reus (28) davon gesprochen hatte, dass seine Zukunft nicht automatisch auf eine Vertragsverlängerung beim BVB hinauslaufe. Vier, fünf Vereine im Ausland würden ihn reizen, "das ist doch klar". Sein Arbeitspapier in Dortmund läuft noch bis 2019. Derzeit arbeitet er nach einer Knieverletzung auf sein Comeback hin, spätestens im März will der Nationalspieler wieder eingreifen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot

 
Bosz:
Nur 1:1 bei Nikosia - die Träume vom Achtelfinale in der Champions League scheint der Borussia Dortmund früh begraben zu müssen. Trainer Peter Bosz hat wenig Erklärungsansätze für die schwache Leistung auf Zypern, fordert in der schwierigen Phase aber Zusammenhalt ein. Insbesondere gilt dies für Torwart Roman Bürki, den der Coach nach seinem krassen Patzer in Schutz nimmt und die Mannschaft in die Verantwortung. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 25 23 53
 
2 24 34 51
 
3 24 2 41
 
4 25 3 37
 
5 24 3 37
 
6 24 4 34
 
7 25 -6 33
 
8 24 6 31
 
9 23 3 30
 
10 25 -3 30
 
11 25 -3 30
 
12 25 -5 30
 
13 25 -5 29
 
14 25 -10 26
 
15 25 -14 26
 
16 25 -6 24
 
17 24 -9 24
 
18 25 -17 17

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun