Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1860 München

 - 

FC Schalke 04

 

1:1 (1:0)

Seite versenden

SPIELBERICHT

- Anzeige -

Ein Spiel, das Fragezeichen hinterläßt. Für 1860: Warum brach das Team nach der 1:0-Führung auseinander? Für Schalke: Warum waren die Spieler im ersten Durchgang so passiv?

Bis auf den verletzten Manndecker Linke, den Schön ersetzte, gab Schalke-Coach Berger dem Team der Vorwoche (1:1 gegen Uerdingen) eine Chance zur Rehabilitation. 1860-Trainer Lorant wirbelte dagegen seine "Versager von Köln" durcheinander. Heldt, Schwabl und Cerny mußten weichen, der verletzte Dowe sowieso, dafür kamen Manndecker Brajkovic, Stürmer Bodden, sowie Rydlewicz und Borimirov, die rochierend die Außenpositionen besetzten.

Schalke zunächst nur reagierend, lediglich Eigenrauch (Nowaks Schattenmann) mit vereinzelten, riskanten Vorstößen. Folge dieser Überlegenheit war das 1:0, bei dem Kurz (in diesem Moment für Winkler zuständig) bei einer Nowak-Ecke einen Schritt zu spät kam.

Wie abgerissen der Spielfluß der Löwen nach der Pause. Die Verantwortung wurde in Form des Balles zum nächsten weitergeschoben, die Mißverständnisse häuften sich, das Selbstvertrauen war weg. Schalke kam mit erfolgreichem Forechecking zu einem Powerplay par excellence. Allerdings verhalf ein umstrittener Strafstoß zum hochverdienten Ausgleich, auch wenn die Münchener Konter nicht ungefährlich waren.

Es berichten Martin Messerer und Johann Strotkötter

24.03.96
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1860 München
Aufstellung:
B. Meier (2,5) - 
Trares (3) - 
Greilich (4) , 
Brajkovic (3,5) - 
Rydlewicz (4)    
Hamann (4)    
Nowak (3,5) , 
Jeremies (3,5)    
Borimirov (5)    
Winkler (3)    
Bodden (4,5)

Einwechslungen:
72. Heldt für Rydlewicz
80. Cerny für Borimirov

Trainer:
Lorant
FC Schalke 04
Aufstellung:
Lehmann (1)    
Thon (2,5)    
F. Schön (3)    
Kurz (4) - 
Latal (4)    
Müller (4)        
Eigenrauch (3) , 
Anderbrügge (3,5)    
Büskens (4) - 
Mulder (4)    
Max (4,5)    

Einwechslungen:
59. Wagner (3) für Müller
75. Held für Thon
84. Dooley für Latal

Reservebank:
Schober (Tor)
,
Prus

Trainer:
Berger

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Winkler (27., Nowak)
1:1
Anderbrügge (84., Foulelfmeter, Wagner)
Gelbe Karten
TSV 1860:
Jeremies
(7. Gelbe Karte)
,
Hamann
(8.)
Schalke:
Müller
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
F. Schön
(1.)
,
Mulder
(7.)
,
Max
(3.)
,
Lehmann
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
22.03.1996 20:00 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, München
Zuschauer:
30600
Spielnote:  4
Chancenverhältnis:
6:7
Schiedsrichter:
Günther Habermann (Weißensee)   Note 5
lag bei vielen Entscheidungen daneben
Spieler des Spiels:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -