Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05


Spielinfos

Anstoß: Fr. 16.02.1996 20:00, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   KFC Uerdingen 05
10 Platz 17
24 Punkte 14
1,26 Punkte/Spiel 0,78
31:34 Tore 15:23
1,63:1,79 Tore/Spiel 0,83:1,28
BILANZ
11 Siege 10
7 Unentschieden 7
10 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Verkorkste Saison: Chandlers Stand jetzt noch schwerer
Freud und Leid liegen im Fußball oft nah beieinander. Während Yanni Regäsel vorige Woche schon wenige Tage nach seiner Ankunft bei Eintracht Frankfurt sein Startelfdebüt feiern durfte, verschlechtern sich dadurch die Einsatzchancen von Timothy Chandler. Die aktuelle Saison begann für den US-Amerikaner bereits mit Hindernissen, nun ist er in der Rangfolge der Rechtsverteidiger weiter zurückgefallen. ... [weiter]
 
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

 
Aigner warnt vor Köln
An vier der letzten sechs Eintracht-Toren war Stefan Aigner direkt beteiligt (ein Treffer, drei Vorlagen). Gegen Stuttgart verfügte er in Yanni Regäsel über einen neuen Hintermann, dem er "einen guten Einstand" bescheinigte. Frankfurt musste im Mittwochtraining auf Marco Russ verzichten, Szabolcs Huszti meldete sich hingegen zurück. ... [weiter]
 
Regäsel:
Am Dienstag trainierte Eintracht Frankfurt eineinhalb Stunden bei strömendem Regen. Einige Spieler hängten noch eine Sonderschicht dran und knackten die 120-Minuten-Marke. Darunter "Fußballgott" Alex Meier und Neuzugang Yanni Regäsel. Ein für Mittwoch geplantes Testspiel wurde wegen des Wetters abgesagt. ... [weiter]
 
Im Kaufrausch: Chinas Fußball rüstet auf
Als großer Player ist China im Weltfußball bislang noch nicht in Erscheinung getreten. Das soll sich jetzt ändern - mit aller Macht. Schon weit über 200 Millionen Euro gaben chinesische Klubs in der Winter-Transferphase, die im Reich der Mitte noch bis zum 26. Februar läuft, für neue Spieler aus. Die Liga lockt mit irren Nettogehältern. Muss sich auch die Bundesliga Sorgen machen? Heribert Bruchhagen bestätigte zumindest, dass auch dem Frankfurter Alex Meier ein unglaubliches Angebot aus China vorliegt. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
11.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 24 41
 
2 19 14 38
 
3 18 7 29
 
4 18 -3 29
 
5 18 6 28
 
6 17 7 25
 
7 17 6 25
 
8 17 -2 25
 
9 19 -1 24
 
10 19 -3 24
 
11 19 -3 22
 
12 18 -4 20
 
13 18 -4 18
 
14 18 -6 18
 
15 17 -6 17
 
16 18 -11 17
 
17 18 -8 14
 
18 18 -13 14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -