Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Fortuna Düsseldorf

 - 

Bayern München

 
Fortuna Düsseldorf

0:2 (0:0)

Bayern München
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.12.1995 15:30, 17. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rheinstadion, Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf   Bayern München
18 Platz 2
13 Punkte 38
0,76 Punkte/Spiel 2,24
16:29 Tore 36:18
0,94:1,71 Tore/Spiel 2,12:1,06
BILANZ
10 Siege 27
9 Unentschieden 9
27 Niederlagen 10
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Fortuna setzt auf van Duinens Torriecher
Fortuna Düsseldorf hat den nächsten Neuzugang präsentiert: Mike van Duinen kommt vom niederländischen Erstligisten ADO Den Haag und erhält bei der Fortuna einen langjährigen Vertrag. Sowohl Sportdirektor Rachid Azzouzi als auch Trainer Frank Kramer haben die Entwicklung des Angreifers "in den letzten Jahren aufmerksam verfolgt" - mit "Durchsetzungsvermögen" und seinem "Torriecher" soll er nun die Rot-Weißen zum Erfolg führen. ... [weiter]
 
Ya Konan trifft, doch Kramer grollt - SCF souverän
Trotz hochsommerlicher Temperaturen jenseits der 30 Grad nutzte beinahe die Hälfte aller Zweitligisten den Mittwoch zu Testspielen. Absteiger SC Freiburg zeigte sich dabei souverän und siegte beim Bezirksligisten Kirchzarten standesgemäß. Der VfL Bochum und der SC Paderborn kamen jedoch über Remis gegen unterklassige Gegner nicht hinaus. Der MSV Duisburg wiederum besiegte immerhin einen nationalen Meister. ... [weiter]
 
Kramer setzt auf die Sorgenkinder
Fortuna Düsseldorf ist aus dem Trainingslager zurückgekehrt und erlitt in einem Testspiel den ersten kleinen Dämpfer. Trainer Frank Kramer zeigte sich vor allem aufgrund der mangelnden Chancenverwertung angefressen. Eben diese sollen die beiden Neuzugänge Sercan Sararer und Didier Ya Konan verbessern. Beide Profis erlebten zuletzt einen Karriere-Knick, doch Kramer setzt auf das Duo und ist von einer Rückkehr zur alten Stärke überzeugt. ... [weiter]
 
Furiose Zweitligisten - KSC und Fortuna ziehen nicht mit
Zahlreiche Zweitligisten traten am Samstag zu Testspielen an. Gleich zwölf Klubs aus dem Unterhaus testeten ihr aktuelles Leistungsvermögen - vorwiegend gegen unterklassige Gegner. Klare Siege fuhren dabei Leipzig, Fürth, Heidenheim, Frankfurt, Duisburg, Lautern, Bielefeld und Bochum ein - und auch Sandhausen gab sich keine Blöße. Ganz im Gegensatz zum Karlsruher SC und Fortuna Düsseldorf. ... [weiter]
 
Alles auf Null: Unnerstall fordert Rensing heraus
"Bei den Torhütern", sagt Düsseldorfs neuer Trainer Frank Kramer, "gehe ich ganz unvoreingenommen an die Sache ran. Wir haben zwei hervorragende Keeper, und es wird ein ganz enges Rennen. Beide haben die gleiche Chance." Als da wären Platzhirsch Michael Rensing, der seinen Status als Nummer eins natürlich behalten möchte, und Herausforderer Lars Unnerstall, der mehr will als die sporadischen Einsätze in der abgelaufenen Saison. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

DFL: Montagspiele und verkürzte Sportschau?
Seit dem TV-Deal in England, die Premier League schloss einen Vertrag über drei Jahre mit einem Gesamtvolumen von 6,9 Milliarden Euro ab, wird auch in der Bundesliga über neue Anstoßzeiten debattiert. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) schlug nun neue Modelle ab der Saison 2017/18 vor. Laut einem Bericht der Zeitschrift "Sponsors" brachte der Verband als neue Anstoßzeiten den Sonntagmittag und den Montagabend ins Gespräch. ... [weiter]
 
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China

 
Unter Flutlicht: St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV
Flutlichtspiel am Millerntor: Der FC St. Pauli und Borussia Mönchengladbach bestreiten am 10. August (Montagabend, 20.30 Uhr) das Topspiel der 1. Runde im DFB-Pokal, die der DFB am Freitag genau terminierte. Die ARD überträgt das Duell live. Titelverteidiger VfL Wolfsburg spielt am Samstag bei den Stuttgarter Kickers, Vorjahresfinalist Borussia Dortmund und Rekordpokalsieger Bayern München sind am Sonntag im Einsatz. ... [weiter]
 
Pizarro will in der Bundesliga bleiben
Claudio Pizarro, dessen Vertrag beim FC Bayern München im Juni ausgelaufen war, will am liebsten weiter in der Bundesliga bleiben. "Ideal", so Pizarro, wäre ein Engagement in Deutschland, sagte der Peruaner der Süddeutschen Zeitung: "Ich habe schon eine Reihe von Angeboten erhalten. Aber ich habe bis zum Schluss gewartet, weil ich sehr gern beim FC Bayern geblieben wäre", gestand der 36-Jährige. "Es war ein schwieriges Jahr, mit Verletzungen und so. Aber ich hatte die leise Hoffnung, doch noch ein Jahr dranzuhängen und meine Karriere beim FC Bayern beenden zu können", erklärte der Torjäger und fügte hinzu, nach dem Ende der Copa America "werde ich mir alles anhören, analysieren und eine Entscheidung fällen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Allofs: Nicht auf Augenhöhe mit Bayern
Auch der VfL Wolfsburg hat die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen - mit einer gesteigerten Portion Selbstvertrauen. Wieder für die Champions League qualifizieren und den Abstand zu Bayern München verkürzen - so skizziert Geschäftsführer Klaus Allofs die Ziele für 2015/16. Man werde bei dem Begriff Bayern-Jäger nicht jedes Mal aus der Haut fahren, auf Augenhöhe mit dem Rekordmeister sehen sich die Wolfsburger aber noch lange nicht. Auch weil (noch) die Breite im Kader fehlt. Deshalb soll Antonio Rüdiger kommen. "Er würde wunderbar in unser Konzept passen", meint Allofs. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
04.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 24 40
 
2 17 18 38
 
3 17 7 28
 
4 17 -3 28
 
5 17 6 26
 
6 17 7 25
 
7 17 6 25
 
8 17 -2 25
 
9 17 -2 20
 
10 17 -4 20
 
11 17 -4 18
 
12 17 -6 18
 
13 17 -4 17
 
14 17 -6 17
 
15 17 -6 17
 
16 17 -11 16
 
17 17 -7 14
 
18 17 -13 13
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -