Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1860 München

1860 München

3
:
0

Halbzeitstand
0:0
SC Freiburg

SC Freiburg


1860 MÜNCHEN
SC FREIBURG
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

SPIELBERICHT

Für den Gelb-gesperrten Münchner Kapitän Schwabl spielte Jeremies im defensiven Mittelfeld. Greilich lief als Manndecker gegen Decheiver auf. Lesniak erhielt im Angriff den Vorzug vor Borimirov, der sich am Donnerstag leicht verletzt hatte.

Bei Freiburg besetzte der schnelle Kohl anstelle von Neitzel die linke Außenbahn (gegen Rydlewicz), für ihn spielte der wiedergenesene Wassmer als zweite Spitze. Und schon nach zwölf Minuten mußte Buric wegen einer Beckenprellung passen, er wurde durch Korell ersetzt.

Die "Löwen" warfen ihre Kampfkraft in die Waagschale. Greilich und Miller meldeten die Freiburger Spitzen Decheiver und Wassmer ab. Todt und Sutter wurden von Stevic und Jeremies kaltgestellt. Auch auf den Außenbahnen waren die Gastgeber im Vorteil. 1860 gewann 80 Prozent aller Zweikämpfe, das war entscheidend für den einseitigen Spielverlauf. Nach etlichen vergebenen Möglichkeiten - die größte vereitelte Schmadtke nacheinander gegen Nowak, Bodden und Lesniak - brach Nowak den Bann. Stevics herrlicher Distanztreffer machte alles klar. Mit neun Feldspielern nach Vogels berechtigter Ampelkarte ergaben sich die Freiburger in ihr Schicksal, das SC-Mittelfeld half der eigenen Abwehr nicht mehr.

Es berichten Martin Messerer, Peter Nickel und Johann Strotkötter

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1860 München
Aufstellung:
B. Meier (3) - 
Trares (2,5) - 
Greilich (2) , 
Miller (3) - 
Rydlewicz (4)    
Jeremies (2,5)        
Nowak (1,5)    
Stevic (1,5)    
Dowe (2,5) - 
Bodden (3,5)    

Einwechslungen:
61. Heldt für Rydlewicz
86. Kutschera für Jeremies

Trainer:
Lorant
SC Freiburg
Aufstellung:
Schmadtke (1,5) - 
Sundermann (4)        
Vogel (5)    
Spanring (4,5)    
Buric    
Todt (4,5)    
A. Zeyer (5) , 
Sutter (5) , 
Kohl (4) - 
Wassmer (5)    

Einwechslungen:
12. Korell (4,5) für Buric
61. Heidenreich für Sundermann
74. Jurcevic für Wassmer


Trainer:
Finke

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Nowak (45., Dowe)
2:0
Stevic (68.)
3:0
Bodden (85., Trares)
Gelb-Rote Karten
TSV 1860:
-
Freiburg:
Vogel
(69.)

Gelbe Karten
TSV 1860:
Jeremies
(4. Gelbe Karte)
Freiburg:
Sundermann
(3. Gelbe Karte)
,
Spanring
(3.)
,
Todt
(3.)

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 25. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
25
13x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
24
9x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
25
9x
 
4.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
25
8x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
25
8x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
11.11.1995 15:30 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, München
Zuschauer:
30000
Spielnote:  4
Chancenverhältnis:
14:3
Schiedsrichter:
Lutz Pohlmann (Felde)   Note 4
hätte Spanring bei einer Notbremse gegen Lesniak Rot zeigen müssen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun