Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Frankfurt

 - 

Karlsruher SC

 
Eintracht Frankfurt

1:0 (0:0)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 07.10.1994 20:00, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   Karlsruher SC
12 Platz 6
7 Punkte 10
0,88 Punkte/Spiel 1,25
7:13 Tore 19:14
0,88:1,63 Tore/Spiel 2,38:1,75
BILANZ
20 Siege 13
11 Unentschieden 11
13 Niederlagen 20
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Chandler erleidet Außenmeniskusriss
Am Sonntag musste Eintrachts Timothy Chandler zum Kernspin - die bittere Diagnose: Riss des Außenmeniskus. Weniger gravierend ist die Verletzung von Marco Russ. Unterdessen erklärt Armin Veh, wie er über seinen Schatten sprang und so die Grundlagen für den Sieg beim VfB Stuttgart legte. ... [weiter]
 
Veh freut sich über Effizienz
Über einen klaren 4:1-Erfolg beim VfB Stuttgart und eine gelungene Chancenverwertung durfte sich Eintracht Frankfurt am Samstag freuen. Keine Freude bereiteten dagegen Trainer Armin Veh die Ausfälle von Timothy Chandler und Marco Russ. Beide Eintracht-Akteure mussten verletzungsbedingt in der Kabine bleiben und wurden durch Aleksandar Ignjovski und David Abraham ersetzt. ... [weiter]
 
Eiskalte SGE bestraft Stuttgarts Sünden
Drei Spiele, null Punkte: Die Talfahrt des VfB Stuttgart geht weiter, gegen Eintracht Frankfurt setzte es ein bitteres 1:4. Die SGE zeigte sich eiskalt und profitierte von einigen Fehlern des VfB, darunter einer vergebenen Riesenchance von Harnik und einem von Tyton, der hierfür Rot sah, verursachten Foulelfmeter. Die Eintracht beendete ihre Sieglosserie in der Fremde auch dank Doppelpacker Castaignos. ... [weiter]
 
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen

 
Stendera ist Vehs Hoffnungsträger
Ein Youngster ist Frankfurts Hoffnungsträger für ein erfolgreiches Abschneiden im zweiten Auswärtsspiel in Stuttgart. Für die Rückkehr von Marc Stendera, der seit dem DFB-Pokalspiel beim Bremer SV (3:0) mit Oberschenkelproblemen ausfiel, stellt Armin Veh wohl sogar das 4-4-2-System von flacher Vier mit Doppel-Sechs im Mittelfeld auf Raute um. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

6:0! Berggreen und Reichel treffen doppelt für die Eintracht
Sowohl Eintracht Braunschweig als auch der Karlsruher SC sind mit einem Erfolgserlebnis im Rücken in die Partie gegangen. Nach guten ersten fünf Minuten der Gäste übernahm der BTSV das Spielgeschehen und belohnte sich durch Treffer von Berggreen und Reichel vor der Pause. Im zweiten Abschnitt begann der KSC zwar druckvoll, doch nach einem Eigentor von Peitz brachen die Dämme. Der Eintracht gelang nun alles, ein Tor war schöner als das andere und so siegten die Lieberknecht-Schützlinge mit 6:0! ... [weiter]
 
Mauersberger: Entscheidung auf der Zielgeraden
Der Karlsruher SC hat mit zuletzt zwei Dreiern den Fehlstart mit null Punkten aus den ersten beiden Partien korrigiert und schickt sich an, die eigenen Ambitionen zu untermauern. Die hat auch Braunschweig, das am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf den KSC wartet. "Ein hartes Stück Arbeit", weiß Trainer Markus Kauczinski, zumal er auf Gordon verzichten muss, die Alternative zum Abwehrchef aber noch ein großes Fragezeichen aufwirft. ... [weiter]
 
Der Hamburger SV räumt seinen Kader auf. Nach Petr Jiracek (Sparta Prag) und Kerem Demirbay (Fortuna Düsseldorf) hat nun auch Mohamed Gouaida einen neuen Verein gefunden: Der Karlsruher SC hat sich den Mittelfeldspieler der Hanseaten geschnappt. Der 22-Jährige wird auf Leihbasis bis Saisonende für den Zweitligisten spielen. KSC-Sportdirektor Jens Todt verfolgte bei der Verpflichtung des Offensivmannes einen Plan. ... [weiter]
 
KSC-Abwehrchef Gordon fehlt wochenlang
Der Karlsruher SC findet immer besser in die Spur: Durch das 2:0 gegen Duisburg ließen die Badener zwei Auftaktniederlagen nun zwei Siege folgen. Coach Markus Kauczinski, der schon beim 2:1 beim FSV Frankfurt in der Woche zuvor personelle Engpässe in der Abwehrkette mit dem Einsatz zweier Youngster kompensiert hatte, ist nach der Knieverletzung von Daniel Gordon erneut zur Umstellung seiner Viererreihe gezwungen. ... [weiter]
 
Hoffer und Gulde nutzen ihre Freiräume
Karlsruhe besiegte Duisburg in einer Partie auf mäßigem Niveau verdient mit 2:0. Die über weite Strecken des Spiels überlegenen Badener entwickelten gegen kompakte Zebras zunächst kaum Durchschlagskraft, nutzten aber eine kleine Drangphase kurz vor der Halbzeit zur Führung. Erneute Schlafmützigkeit des MSV in der Abwehr bedeutete gut zehn Minuten nach Wiederanpfiff die Entscheidung - der Aufsteiger blieb offensiv auch im weiteren Verlauf bis auf eine Ausnahme weitgehend harmlos. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 15 13:3
 
2 8 7 13:3
 
3 8 8 12:4
 
4 8 6 11:5
 
5 8 5 11:5
 
6 8 5 10:6
 
7 8 5 10:6
 
8 8 6 9:7
 
9 8 0 9:7
 
10 8 4 8:8
 
11 8 -1 7:9
 
12 8 -6 7:9
 
13 8 -4 6:10
 
14 8 -5 5:11
 
15 8 -7 5:11
 
16 8 -14 4:12
 
17 8 -12 2:14
 
18 8 -12 2:14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -