Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Schalke 04

FC Schalke 04

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.10.1994 15:30, 7. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Parkstadion, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Eintracht Frankfurt
10 Platz 14
7 Punkte 5
1,00 Punkte/Spiel 0,71
8:8 Tore 6:13
1,14:1,14 Tore/Spiel 0,86:1,86
BILANZ
32 Siege 30
23 Unentschieden 23
30 Niederlagen 32
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04 - Vereinsnews

Nach Werners Schwalbe: Der Stand beim Videobeweis
Timo Werners Schwalbe hat die Sehnsucht nach dem Videobeweis in der Bundesliga weiter verstärkt. Wann kommt er? Und was hätte er am Samstag in Leipzig gebracht? ... [weiter]
 
Rangnick:
Der Aufreger des Spieltags schlug auch am Sonntag hohe Wellen. Timo Werner äußerte sich noch einmal zum Elfmeterpfiff, der RB Leipzig beim 2:1 gegen Schalke auf die Siegerstraße führte - und zeigte sich einsichtig. Sportdirektor Ralf Rangnick blieb hingegen bei seiner Meinung. ... [weiter]
 
Höwedes:
Für die Schalker war der Samstag ein Tag zum Vergessen. Beim Auswärtsspiel in Leipzig, dass mit 1:2 verloren ging, lief so ziemlich alles schief, was schief laufen kann. Zunächst ein unberechtigter Elfmeterpfiff gegen Schalke nach 23 Sekunden, später ein Eigentor von Sead Kolasinac. Es kam alles zusammen. Kapitän Benedikt Höwedes sprach mit dem kicker über . . . ... [weiter]
 
Werner:
Die Szene ereignete sich nach nur 19 Sekunden - und dennoch war sie nach dem Ende des Topspiels zwischen Leipzig und Schalke (2:1) fast das einzige Thema: Timo Werners Schwalbe, die den Leipzigern einen unberechtigten Elfmeter und die frühe Führung bescherte. S04-Torhüter Ralf Fährmann war immer noch aufgebracht, Timo Werner versuchte sich ein wenig rauszureden. Schiedsrichter Bastian Dankert gestand seine Fehlentscheidung ein - bestritt jedoch, von Werner darauf hingewiesen worden zu sein, dass es keine Berührung von Fährmann gegeben hatte. ... [weiter]
 
2:1 gegen Schalke: Leipzig zurück auf Rang eins
"Was kann es Schöneres geben?", hatte RB-Coach Ralph Hasenhüttl vor dem Topspiel am 13. Spieltag unter Flutlicht gegen Schalke 04 gesagt - und damit aus seiner Sicht Recht behalten: Zwei deutsche Spitzenteams mit enorm starken Bilanzen trafen aufeinander. Doch nur der Aufsteiger ging mit einem 2:1 als Sieger hervor - und schnappte dem FC Bayern München erneut die Tabellenspitze weg. Eine Schiedsrichterfehlentscheidung gleich zu Spielbeginn traf die Königsblauen derweil hart. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

Warum der Auftritt in Augsburg eine Mahnung ist
Trotz des etwas schwächeren Auftritts beim FC Augsburg (1:1) traten Frankfurts Spieler und Verantwortliche die Heimreise mit einem guten Gefühl an. In der vergangenen Saison wäre die Eintracht in einer Partie, in der die Leistung unterm Strich nicht zufriedenstellend war, vermutlich noch auf die Verliererstraße geraten. "Wenn man nicht gewinnen kann, darf man nicht verlieren", sagt Trainer Niko Kovac. ... [weiter]
 
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu

 
Gerechte Punkteteilung: Ji kontert Hrgota
Mit dem 1:1 zwischen dem FC Augsburg und Eintracht Frankfurt blieben zwei Serien erhalten: Der FCA bleibt seit vier Partien ungeschlagen, die Hessen kassierten in den vergangenen sieben Ligaspielen keine Niederlage. Die Punkteteilung geht durchaus in Ordnung, da die erste Hälfte überwiegend von Frankfurt bestimmt wurde, während es nach dem Seitenwechsel eher umgekehrt war. ... [weiter]
 
Kovacs
Viel zu holen gab es bislang nicht, wenn Eintracht Frankfurt auswärts in Augsburg antreten musste. Zwei Remis und zwei Niederlagen stehen zu Buche, ein Sieg gelang den Hessen beim FCA noch nicht. Ohne Marco Fabian, dafür selbstbewusst und fokussiert stellt sich die Elf von Trainer Niko Kovac der kommenden Aufgabe. ... [weiter]
 
Kovac:
Eintracht Frankfurt in der Favoritenrolle. An diese Konstellation muss sich Niko Kovac noch gewöhnen. Mit 24 Punkten steuern die Hessen in Richtung internationales Geschäft, die Stimmung im und um den Klub ist euphorisch wie lange nicht. Einen Grund, abzuheben, sieht der Coach darin nicht. Gebetsmühlenartig wiederholt Kovac: "Die Situation ist eine Momentaufnahme." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 9 11:1
 
2 7 14 11:3
 
3 7 6 10:4
 
4 7 6 10:4
 
5 7 5 10:4
 
6 6 3 8:4
 
7 7 6 8:6
 
8 7 4 8:6
 
9 7 4 7:7
 
10 7 0 7:7
 
11 7 -2 7:7
 
12 7 -3 5:9
 
13 7 -6 5:9
 
14 7 -7 5:9
 
15 7 -5 4:10
 
16 7 -12 4:10
 
17 7 -11 2:12
 
18 7 -11 2:12

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun