Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Karlsruher SC

 - 

1860 München

 
Karlsruher SC

3:1 (2:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 16.09.1994 20:00, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   1860 München
3 Platz 18
7 Punkte 1
1,40 Punkte/Spiel 0,20
12:7 Tore 2:11
2,40:1,40 Tore/Spiel 0,40:2,20
BILANZ
5 Siege 9
6 Unentschieden 6
9 Niederlagen 5
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

KSC vs. Darmstadt: Das Familientreffen fällt aus
Das Familientreffen fällt aus - zumindest auf dem Spielfeld. Karlsruhes Dennis Kempe verpasst die Partie gegen Darmstadt 98 und Bruder Tobias wegen einer Oberschenkelblessur. Auch Innenverteidiger Manuel Gulde laborierte zuletzt an Oberschenkelproblemen, gab nach der Einheit am Donnerstag inklusive Belastungstest für das Spitzenspiel am Böllenfalltor aber grünes Licht. ... [weiter]
 
Karlsruhes Youngster Meffert überzeugt
So mancher wollte dem Karlsruher SC schon einen Heimkomplex andichten. Die Elf von Cheftrainer Markus Kauczinski hatte in dieser Saison erst einen Sieg vor eigenem Publikum bejubeln können. Nun gelang mit dem 1:0 gegen Aue der erhoffte zweite Erfolg. Nicht zuletzt auch, weil Jonas Meffert auf der Doppelsechs eine starke Vorstellung bot - und sich ein anderer KSC-Akteur sicher war, dass er "das Ding reinmacht". ... [weiter]
 
Yamada:
Am Sonntag trifft der Karlsruher SC auf Erzgebirge Aue (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de). Seit vier Partien in der 2. Bundesliga ist die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski ohne Pleite. Vor dem Duell mit den "Veilchen" gibt sich Mittelfeldmann Hiroki Yamada auf der Vereinswebseite selbstbewusst: "Wir haben einen kleinen Lauf und wollen endlich wieder zuhause gewinnen. Ich weiß, dass wir das schaffen können." Im Wildparkstadion feierte der KSC zuletzt Ende September einen Dreier, ging danach dreimal ohne Sieg vom Feld. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

1860 bangt um
Große Hoffnungen hatte man im Umfeld des TSV 1860 zu Saisonbeginn in Rodrigo Rios Lozano - kurz Rodri - gesetzt. Doch der Spanier, der immerhin von der zweiten Mannschaft des großen FC Barcelona nach München kam, zündete bisher nicht. Nun ist er für längere Zeit auf Eis gelegt: Nach einer Operation wird er erst im neuen Jahr wieder einsteigen. Zumindest kurzzeitig müssen die Löwen womöglich auf Rubin Okotie verzichten. ... [weiter]
 
Leonardo nach nur fünf Monaten wieder weg
Sportlich ließ 1860 München am Sonntag mit einem 4:1-Auswärtssieg bei Union Berlin aufhorchen. Durch diesen Erfolg kletterten die Löwen auf den zwölften Tabellenplatz, drei Punkte Abstand hat die Mannschaft von Markus von Ahlen auf die Abstiegsplätze. Am Dienstag löste der Verein nun einen Vertrag mit Leonardo, der erst vor der Saison nach München gewechselt war, mit sofortiger Wirkung auf. ... [weiter]
 
Löwen-Coach von Ahlen erwartet ein
Nach der Länderspielpause gastiert 1860 München in der Hauptstadt. Am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) werden die Löwen an der alten Försterei vom 1. FC Union Berlin empfangen. Cheftrainer Markus von Ahlen hat die Zeit genutzt, um seine daheimgebliebenen Spieler gezielt auf das bevorstehende Duell vorzubereiten. Der direkte Vergleich spricht für die Münchner: In keinem der zehn Zweitliga-Aufeinandertreffen ging 1860 als Verlierer vom Platz (sieben Siege und drei Remis).... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
28.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 7 9:1
 
2 5 7 7:3
 
3 5 5 7:3
 
5 5 7:3
 
5 5 4 7:3
 
6 5 3 7:3
 
7 5 4 6:4
 
8 5 2 6:4
 
9 5 2 6:4
 
10 5 4 5:5
 
11 5 -2 4:6
 
12 5 -4 4:6
 
13 5 -5 4:6
 
14 5 -4 3:7
 
15 5 -4 3:7
 
16 5 -7 2:8
 
17 5 -8 2:8
 
18 5 -9 1:9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -