Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Frankfurt

 - 

1860 München

 
Eintracht Frankfurt

3:1 (2:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 17.06.1995 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   1860 München
9 Platz 14
33 Punkte 27
0,97 Punkte/Spiel 0,79
41:49 Tore 41:57
1,21:1,44 Tore/Spiel 1,21:1,68
BILANZ
15 Siege 12
5 Unentschieden 5
12 Niederlagen 15
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Paukenschlag sorgt für Erleichterung bei der Eintracht
Fünf Niederlagen am Stück, zehn Verletzte oder Erkrankte, nach fünf Minuten 0:1: Am Samstag um 15.35 Uhr deutete ganz wenig auf das Ende der Negativserie von Eintracht Frankfurt hin. Doch die Adlerträger trotzten allen widrigen Voraussetzungen und hatten 90 Minuten später als erste Mannschaft in dieser Saison den Borussia-Park erobert. ... [weiter]
 
Hasebe und Inui machen Schaaf Hoffnung
Im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach geht es für Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) darum, den Abwärtstrend nach fünf Pflichtspiel-Niederlagen in Serie zu stoppen. Gegen den Tabellendritten waren die Hessen im DFB-Pokal allerdings chancenlos. Trainer Thomas Schaaf ist dennoch optimistisch - und erhofft sich vor allem von zwei Japanern Aufschwung. ... [weiter]
 
Trapp fängt seine ersten Bälle
Es war doppeltes Pech, das Kevin Trapp beim 2:2 seiner Frankfurter gegen Mainz ereilte. Der Torhüter der Hessen verletzte sich bei der Partie am 5. Spieltag schwer am Knöchel - und das auch noch unmittelbar vor Abpfiff. Inzwischen hat sich Trapp auf dem Trainingsplatz zurückgemeldet und klingt in seiner Facebook-Nachricht zuversichtlich, demnächst wieder voll mitmischen zu können. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

Löwen-Coach von Ahlen erwartet ein
Nach der Länderspielpause gastiert 1860 München in der Hauptstadt. Am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) werden die Löwen an der alten Försterei vom 1. FC Union Berlin empfangen. Cheftrainer Markus von Ahlen hat die Zeit genutzt, um seine daheimgebliebenen Spieler gezielt auf das bevorstehende Duell vorzubereiten. Der direkte Vergleich spricht für die Münchner: In keinem der zehn Zweitliga-Aufeinandertreffen ging 1860 als Verlierer vom Platz (sieben Siege und drei Remis).... [weiter]
 
Wolf, der
Beim TSV 1860 München lief es in den letzten Wochen nicht gerade rund. Die Löwen stecken in der 2. Bundesliga in der unteren Tabellenhälfte fest. Aber: Zuletzt stachen zwei Youngsters heraus und machten mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. Offensivmann Marius Wolf und Defensivspieler Maximilian Wittek taten sich unter Trainer Markus von Ahlen hervor. Unterdessen muss sich Präsident Gerhard Mayrhofer erneut wählen lassen. ... [weiter]
 
1860-Jungprofi Wolf kehrt schnell zurück
Das Testspiel gegen den Schweizer Zweitligisten FC Wohlen entschied 1860 mit 7:1 deutlich für sich. "Für uns war es ein wichtiger Test, aus dem wir weitere Erkenntnisse ziehen konnten", zeigte sich Trainer Markus von Ahlen zufrieden. Einziger Wermutstropfen: Jungprofi Marius Wolf verließ die Partie mit einem lädierten rechten Sprunggelenk, nachdem er noch kurz zuvor sein Tor bejubeln konnte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 34 49:19
 
2 34 31 48:20
 
3 34 22 46:22
 
4 34 17 46:22
 
5 34 25 43:25
 
6 34 14 43:25
 
7 34 11 36:32
 
8 34 4 36:32
 
9 34 -8 33:35
 
10 34 0 32:36
 
11 34 -6 31:37
 
12 34 -14 30:38
 
13 34 -7 29:39
 
14 34 -16 27:41
 
15 34 -15 25:43
 
16 34 -24 22:46
 
17 34 -33 20:48
 
18 34 -35 16:52
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -