Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

3
:
1

Halbzeitstand
0:0
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.06.1995 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Frankfurt
12 Platz 11
29 Punkte 31
0,88 Punkte/Spiel 0,94
43:48 Tore 38:48
1,30:1,45 Tore/Spiel 1,15:1,45
BILANZ
41 Siege 29
24 Unentschieden 24
29 Niederlagen 41
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Wird das Heimfinale Drobnys End-Spiel?
Den Platz zwischen den Pfosten könnte er auch Samstag wieder bekommen. In Mainz schon hatte Jaroslav Drobny statt René Adler gespielt. Dessen Einblutung im Hüftbereich soll zum Wochenanfang eingehend untersucht werden, danach steht fest, ob er gegen Wolfsburg wieder ran kann oder erneut der beliebte Ersatzmann aufläuft. Und dies zum womöglich letzten Mal. ... [weiter]
 
Schipplock vergibt den großen Schritt
Ganz und gar erledigt ist die Aufgabe noch immer nicht. Hamburgs Notelf - der an der Hüfte verletzte René Adler war Ausfall Nummer sechs - kam der direkten Rettung mit der Nullnummer in Mainz zwar einen weiteren kleinen Schritt näher, noch aber droht theoretisch zumindest der Relegationsplatz. "Das 0:0 ist ein Punkt Richtung Klassenerhalt", sagt Lewis Holtby und fordert: "Jetzt müssen wir im kleinen Derby gegen Wolfsburg den Sack zumachen." Weil genau das am Samstag mal wieder nicht gelang. ... [weiter]
 
Restprogramm im Keller
Hannover 96 hat es nicht geschafft und steht als erster Absteiger fest: Wer muss die Niedersachsen beim Gang ins Unterhaus begleiten? Anwärter gibt es viele. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten ... ... [weiter]
 
Mutig in Mainz: Der HSV ist dennoch nicht durch
Der 1. FSV Mainz 05 und der Hamburger SV haben sich in einem intensiven Kampfspiel, in der beide Seiten kaum Hochkaräter hatten, mit einem torlosen Remis getrennt. Beide Teams bringt der Punkt in der Saisonplanung eigentlich nicht weiter: Die Nullfünfer, denen in den letzten acht Spielen nur ein Sieg gelang, büßten Platz sechs ein. Der HSV verpasste es, den Klassenerhalt wasserfest zu machen. ... [weiter]
 
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus

 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Meier als Glücksbringer auf der Bank
Seit dem 23. Spieltag fehlt Alex Meier seinem Verein Eintracht Frankfurt. Im Abstiegskampf wird der mit zwölf Treffern beste Torjäger im Team schmerzlich vermisst, seine Rückkehr ist weiterhin ungewiss. Zuletzt kehrte der 33-Jährige wenigstens als Glücksbringer in den Kreis der Mannschaft zurück, saß auch beim Hessen-Derby in Darmstadt mit auf der Bank. ... [weiter]
 
Kovac schätzt eine klare Rollenverteilung
Zur Neuausrichtung der Eintracht gehört, dass Trainer Niko Kovac seinen Spielern klare Positionen zuordnet. Marco Russ pendelt nicht mehr zwischen der Innenverteidigung und der Sechs, Makoto Hasebe nicht mehr zwischen dem defensiven Mittelfeld und der Außenverteidigung. Beide honorieren es mit guten Leistungen, dem Japaner gelang nun der erste Ligatreffer im Eintracht-Trikot. ... [weiter]
 
Hradecky:
Frankfurt lebt wieder! Das ist die große Erkenntnis nach dem 2:1-Derbysieg beim SV Darmstadt. Die Eintracht zog nach Punkten mit Stuttgart gleich und hat auch die Existenzängste bei den Lilien stark vergrößert. Deren Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur noch zwei Zähler. ... [weiter]
 
Restprogramm im Keller
Hannover 96 hat es nicht geschafft und steht als erster Absteiger fest: Wer muss die Niedersachsen beim Gang ins Unterhaus begleiten? Anwärter gibt es viele. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten ... ... [weiter]
 
Joker Aigner entscheidet das Hessen-Derby
Das Hessen-Derby zwischen Darmstadt und Frankfurt hatte zwei unterschiedliche Hälften zu bieten. In Durchgang eins überzeugten die Lilien auf ganzer Linie, doch gerieten sie nach der Halbzeit aus der Balance und gingen nach zuvor drei Heimspielen ohne Niederlage am "Bölle" mal wieder leer aus. Die Frankfurter bewiesen Comeback-Qualitäten, präsentierten sich zudem ungewohnt stark bei ruhenden Bällen und hatten einen Trainer, der ein goldenes Händchen bewies. ... [weiter]
 
 
 
 
 
02.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 33 48:18
 
2 33 32 47:19
 
3 33 21 44:22
 
4 33 15 44:22
 
5 33 26 43:23
 
6 33 12 41:25
 
7 33 11 35:31
 
8 33 4 35:31
 
9 33 2 32:34
 
10 33 -5 31:35
 
11 33 -10 31:35
 
12 33 -5 29:37
 
13 33 -16 28:38
 
14 33 -14 27:39
 
15 33 -16 23:43
 
16 33 -24 21:45
 
17 33 -31 20:46
 
18 33 -35 15:51