Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Werder Bremen

 - 

Karlsruher SC

 
Werder Bremen

2:1 (2:0)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.06.1995 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Karlsruher SC
1 Platz 8
48 Punkte 35
1,45 Punkte/Spiel 1,06
69:36 Tore 49:45
2,09:1,09 Tore/Spiel 1,48:1,36
BILANZ
22 Siege 15
9 Unentschieden 9
15 Niederlagen 22
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Busch: Mit Privattraining zurück zu den Profis
Zu Saisonbeginn der Aufsteiger, dann wegen Krankheit und diverser Muskelverletzungen in der Versenkung verschwunden: Marnon Busch, einer aus dem Talentschuppen bei Werder Bremen, steht vor der Rückkehr. Der Verteidiger praktiziert seit kurzer Zeit ein Privattraining und will wieder zurück in die erste Elf: "Ich will bei Werder den Sprung schaffen." ... [weiter]
 
Bei Prödl stehen die Zeichen auf Abschied
Steht die Verbindung von Sebastian Prödl und Werder Bremen vor dem Ende? Vertragsgespräche laufen, nach Prödls Reise zur österreichischen Nationalmannschaft sollen sie fortgesetzt werden. Derzeit stehen die Zeichen jedoch auf Abschied. Alternativen auf der Innenverteidigerposition sind beim SV Werder vorhanden, zudem muss Manager Thomas Eichin weiterhin finanziell haushalten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
In Bremen gibt es drei Gewinner
Es gab drei Gewinner bei Werder Bremen beim mit 2:0 siegreichen Test gegen die Nationalelf des Kosovo: Rückkehrer Özkan Yildirim, Zweittorwart Koen Casteels und Freistoßspezialist Levent Aycicek machten auf sich aufmerksam. ... [weiter]
 
Bartels sorgt volley für den Schlusspunkt
Nach dem beendeten Höhenflug und zuletzt nur einem Sieg aus den letzten fünf Bundesliga-Partien sowie dem Pokal-Aus bei Drittligist Arminia Bielefeld kommt für Bremen die Länderspielpause gerade recht. Zeit zum Durchschnaufen für Werder. Zeit, neues Selbstvertrauen zu tanken, so wie beim Test gegen Kosovo. ... [weiter]
 
Reservist Kroos: Unzufrieden, aber nicht unglücklich
Seinen Platz im Team hat er verloren. Felix Kroos, in der Hinserie häufig für die Startelf nominiert, sitzt nur noch auf der Bank. Rivale Philipp Bargfrede, zurückgekommen nach einer langwierigen Knieverletzung, bekommt den Vorzug als alleiniger Sechser. Der Bruder des Weltmeisters Toni spricht von zwiespältigen Gefühlen: Unzufrieden sei er, doch insgesamt nicht unglücklich in Bremen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Hertha BSC beschäftigt sich mit Yabo
Hertha BSC hat eine Verstärkung für das zentrale Mittelfeld im Auge. Der Hauptstadtklub beschäftigt sich mit Reinhold Yabo. Der 23-Jährige vom Karlsruher SC könnte nach der Saison ablösefrei wechseln. Der vor allem beim 1. FC Köln ausgebildete frühere Junioren-Nationalspieler ist beim Zweitligisten absolute Stammkraft machte 25 von 26 Ligaspielen, davon 24 in der Startformation (5 Tore, kicker-Notenschnitt 3,20). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga

 
Der Karlsruher SC ist weiterhin ein heißer Kandidat für den Aufstieg in die Bundesliga. Nach acht Partien ohne Niederlage in Folge belegen die Badener zwar aktuell nur den vierten Platz, liegen aber mit gerade einmal zwei Zählern Rückstand zu Rang zwei in Lauerstellung. Linksverteidiger Philipp Max erlebt dabei sein persönliches Hoch. ... [weiter]
 
Kauczinski lässt am Umschaltspiel arbeiten
Den Sprung in die Aufstiegsränge haben die Karlsruher am Sonntag beim torlosen Remis im Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern verpasst. Doch schon am Ostersonntag nehmen Trainer Markus Kauczinski und seine Schützlinge einen neuen Anlauf. Die Zeit der Länderspielpause will der Coach nutzen, um am Umschaltspiel der Badener arbeiten zu lassen. ... [weiter]
 
0:0: Zimmer trifft die Latte - Sippel hält grandios
Im Spitzenspiel um den Aufstieg zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern gab es eine gerechte Punkteteilung. Es war ein verhaltenes Derby, das nicht wirklich durch Tempo und Offensivaktionen auffiel. Zimmers Schuss an die Latte und Guldes Kopfball, den Sippel in der Schlussminute stark parierte, stellten die besten Chancen beim sonst höhepunktarmen 0:0 dar. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 33 48:18
 
2 33 32 47:19
 
3 33 21 44:22
 
4 33 15 44:22
 
5 33 26 43:23
 
6 33 12 41:25
 
7 33 11 35:31
 
8 33 4 35:31
 
9 33 2 32:34
 
10 33 -5 31:35
 
11 33 -10 31:35
 
12 33 -5 29:37
 
13 33 -16 28:38
 
14 33 -14 27:39
 
15 33 -16 23:43
 
16 33 -24 21:45
 
17 33 -31 20:46
 
18 33 -35 15:51
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -