Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

Hamburger SV

 
Karlsruher SC

2:0 (1:0)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 11.03.1995 15:30, 21. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Hamburger SV
7 Platz 9
24 Punkte 20
1,14 Punkte/Spiel 0,95
33:29 Tore 30:29
1,57:1,38 Tore/Spiel 1,43:1,38
BILANZ
13 Siege 17
18 Unentschieden 18
17 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

KSC mit Sieg und Remis in gleich zwei Tests
Der Karlsruher SC bestritt am Montag seine ersten beiden Testspiele der Vorbereitung gegen ausländische Erstligisten und blieb dabei ungeschlagen. Zunächst besiegten die Badener im Trainingslager in Scheffau am Vormittag den FK Pribram (Tschechien) mit 1:0. Am späten Nachmittag trennte sich der KSC dann in anderer Besetzung in Schwaz mit 2:2 vom FK Ufa (Russland). ... [weiter]
 
Baumgartl und Parker verpassen die U-19-EM
Großes Pech für Timo Baumgartl (19) und Devante Parker (19): Der Innenverteidiger des VfB Stuttgart und der Offensivmann des FSV Mainz 05 verpassen die U-19-Europameisterschaft in Griechenland - und das einen Tag vor dem ersten Gruppenspiel gegen Spanien. Ein Duo wurde nachnominiert. ... [weiter]
 
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots

 
KSC-Neuzugang Köpke wittert seine Chance
In Unterhaching hat Pascal Köpke in der vergangenen Saison mit elf Toren auf sich aufmerksam gemacht. Er nutzte die Spielvereinigung als Sprungbrett und wechselte zum Karlsruher SC ins Unterhaus. Trotz der harten Konkurrenz glaubt der erst 19-jährige Angreifer fest an seine Chance. Im Trainingslager im österreichischen Scheffau will sich Köpke bei Trainer Markus Kauczinski anbieten. ... [weiter]
 
Max hofft auf Wechsel zum FCA
Philipp Max, Sohn des ehemaligen Torjägers Martin Max (u.a. Schalke, 1860 München), ist ein Kandidat für die linke Außenverteidigerposition beim FC Augsburg. Der defensive Mann für die linke Seite, der beim Karlsruher SC noch bis 2017 unter Vertrag steht, ist ein Wunschkandidat beim FCA. Vor allem, da ein Verbleib des etatmäßigen Linksverteidigers Abdul Rahman Baba ungewiss ist. Die Klubs befinden sich bereits in Gesprächen. Für Max ist klar, dass er nach Augsburg will: "Ich möchte diese Chance nutzen", so der 22-Jährige, dessen größtes Ziel es sei, "in der Bundesliga zu spielen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Alle Testspiele der Bundesligisten im Überblick
Bis zum 14. August müssen sich die Fans noch gedulden, ehe endlich der Startschuss für die neue Bundesliga-Saison fällt. Bis dahin stehen haufenweise Testspiele auf dem Programm, in denen die Trainer ihren alten und neuen Spielern auf den Zahn fühlen. Hier finden Sie alle vergangenen und zukünftigen Testspiele der Bundesligisten im Überblick... ... [weiter]
 
Sakai:
Für den morgendlichen Medizincheck hatte er schnell die Trainingsklamotten von einem prominenten Ex-HSVer genommen. Im Shirt von Rafael van der Vaart mit der Nummer 23 absolvierte Gotoku Sakai seinen ersten Tag als Hamburger im schweizerischen Flims, stellte aber gleich lächelnd und im guten deutsch klar: "Ich bin nicht der neue van der Vaart, diese Nummer behalte ich nicht." ... [weiter]
 
Labbadia-Wunsch Maxim nicht finanzierbar
Bruno Labbadia hat bereits eingeräumt, dass sich einige seiner personellen Wünsche aus finanziellen Gründen nicht erfüllen lassen. Und dazu gehört auch Alexandru Maxim (24), der schon mit Labbadia zusammenarbeitete und derzeit beim VfB Stuttgart um seine Einsatzzeiten fürchtet. Für den Hamburger SV aber ist der rumänische Regisseur nicht finanzierbar - das gilt auch für den schwedischen Mittelfeldspieler Albin Ekdal (25) von Serie-A-Absteiger Cagliari Calcio. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Beckenbauers Rat an den HSV und Schalke 04
Mit dem Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison geht auch bei Franz Beckenbauer langsam wieder das Kribbeln los. Die Vorfreude auf die Bundesliga ist verbunden damit, dass es auch beim zweitliebsten Verein des Kaisers wieder einmal bergauf geht. Beckenbauer wünscht sich den HSV in ruhigerem Fahrwasser als zuletzt. Für die Hamburger wie auch den FC Schalke 04 hat Beckenbauer einen ganz speziellen Rat parat. ... [zum Video]
 
HSV: Altintas trifft, Labbadia bremst
Erster Test, erstes Tor - der Einstand von Batuhan Altintas beim Hamburger SV klingt vielversprechend auf den ersten Blick. Sowohl das Format des Gegners als auch Bruno Labbadia aber relativieren. Hamburgs für 400.000 Euro von Bursaspor gekommenes Sturmtalent traf Sonntagabend beim 13:1 gegen US Schluein per Strafstoß gegen einen Schweizer Sechstligisten - und der Trainer stellt klar, dass der 19-Jährige noch einen weiten Weg vor sich hat. ... [weiter]
 
 
 
 
 
07.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 30 33:9
 
2 21 20 32:10
 
3 21 9 29:13
 
4 21 20 28:14
 
5 21 13 28:14
 
6 21 10 27:15
 
7 21 4 24:18
 
8 21 4 20:22
 
9 21 1 20:22
 
10 21 0 20:22
 
11 21 -3 20:22
 
12 21 -9 19:23
 
13 21 -7 18:24
 
14 20 -10 13:27
 
15 21 -19 12:30
 
16 21 -20 12:30
 
17 20 -21 11:29
 
18 21 -22 10:32
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -