Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Dynamo Dresden

1. FC Dynamo Dresden

0
:
3

Halbzeitstand
0:1
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


Spielinfos

Anstoß: Sa. 11.03.1995 15:30, 21. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden
1. FC Dynamo Dresden   Bor. Mönchengladbach
18 Platz 4
10 Punkte 28
0,48 Punkte/Spiel 1,33
18:40 Tore 46:26
0,86:1,90 Tore/Spiel 2,19:1,24
BILANZ
2 Siege 6
0 Unentschieden 0
6 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Dynamo Dresden - Vereinsnews

Neuhaus zufrieden:
Rückblick: Anfang April stand Dynamo Dresden nach einem 2:1 gegen Heidenheim auf Platz fünf des Tableaus. Nur sechs Zähler Rückstand auf Rang zwei und drei ließen damals leise Hoffnungen aufkeimen, noch ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können. Ein Luftschloss - drei Spieltage später belegt der Aufsteiger zwar weiterhin Platz fünf, hat aber nur ein mageres Pünktchen mehr eingesammelt und musste die Aufstiegsaspiranten ziehen lassen. ... [weiter]
 
Dynamo und die Frage nach dem
Erneut einen schwachen Auftritt hingelegt, das Spiel durch ein kurioses Eigentor verloren - und dennoch feierten die Fans von Dynamo Dresden ihre Mannschaft nach dem 0:1 bei der SpVgg Greuther Fürth, als gäbe es kein Morgen. Während der wiederholte Leistungsabfall Fragen aufwirft, sieht Stürmer Stefan Kutschke die Reaktion der Fans als Verpflichtung, in den letzten vier Saisonspielen "den Leuten etwas zurückzugeben". ... [weiter]
 
Aosmans Knaller ins eigene Tor
Im Duell der Mittelfeldteams Greuther Fürth und Dynamo Dresden behielten die Hausherren die Zähler bei sich und verkürzten so den Rückstand auf die Sachsen in der Tabelle auf drei Zähler. Den Treffer des Tages erzielte dabei allerdings ein Dresdener, Aosman wurde zur tragischen Figur. In der Schlussphase vergab Gogia die Möglichkeit zum Ausgleich, so blieb es beim nicht unverdienten Erfolg der Kleeblätter. ... [weiter]
 
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch

 
2017/18: DFL verweigert keinem Klub die Lizenz
Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Mittwochnachmittag mitteilte, wurde keinem der 52 Bewerber im Lizenzierungsverfahren der Bundesliga und 2. Bundesliga für die kommende Saison 2017/18 die Spielberechtigung verweigert. Einige Vereine müssen jedoch bis Ende Mai Bedingungen erfüllen, andere erhielten die Lizenz unter Auflagen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus

 
So landet auch der Bundesliga-Siebte im Europapokal
Der Kampf um die Europapokalplätze in der Bundesliga läuft - die Grundlage für diesen könnte sich aber noch verändern. Denn unter Umständen könnte auch Platz sieben den Weg in die Europa League ebnen. Dafür bietet aber lediglich noch der DFB-Pokal ein Hintertürchen. Ein Überblick über den Zugang zu den europäischen Wettbewerben - und wann die Bundesligisten einsteigen. ... [weiter]
 
Zerstörte Ultra-Choreo: Gladbach bezieht ausführlich Stellung
Die Stimmung bei Borussia Mönchengladbach hat einen ordentlichen Dämpfer erhalten: Als wäre das Halbfinal-Aus gegen Eintracht Frankfurt im Elfmeterschießen nicht schlimm genug, gibt es nun auch noch Fan-Ärger. Weil eine geplante Choreographie von Putzkräften zerstört wurde, bezog der Verein am Mittwochnachmittag offiziell Stellung. ... [weiter]
 
Eberls Flucht vor dem Elfmeterschießen
Als das Pokal-Halbfinale zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt am späten Dienstagabend auf seinen dramaturgischen Höhepunkt zusteuerte, verließ Max Eberl lieber den Innenraum des Borussia-Parks. Der Sportdirektor der Fohlen verweigerte sich dem Elfmeterschießen, was allerdings "auch nicht geholfen hat", wie der 43-Jährige später einräumen musste. Im Interview spricht Eberl über das Pokal-Aus sowie über Gladbachs Saison, Perspektiven und Ziele. ... [weiter]
 
Hecking:
Borussia Mönchengladbach hoffte vergeblich auf das DFB-Pokalfinale in Berlin. Die Fohlen schieden im Elfmeterschießen gegen Eintracht Frankfurt aus. VfL-Trainer Dieter Hecking bezeichnete dies "als unglücklich", doch er nannte das Frankfurter Weiterkommen "nicht unverdient". Seine Mannschaft pfeife aus dem letzten Loch, deswegen hofft er für die restlichen Bundesliga-Spiele besonders auf die Unterstützung der Fans. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 30 33:9
 
2 21 20 32:10
 
3 21 9 29:13
 
4 21 20 28:14
 
5 21 13 28:14
 
6 21 10 27:15
 
7 21 4 24:18
 
8 21 4 20:22
 
9 21 1 20:22
 
10 21 0 20:22
 
11 21 -3 20:22
 
12 21 -9 19:23
 
13 21 -7 18:24
 
14 20 -10 13:27
 
15 21 -19 12:30
 
16 21 -20 12:30
 
17 20 -21 11:29
 
18 21 -22 10:32

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun