Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Karlsruher SC
2
:
4

Halbzeitstand
1:1
Bor. Mönchengladbach
 

Karlsruher SC

Bor. Mönchengladbach

 

Spielinfos

Anstoß: So. 26.02.1995 18:00, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Bor. Mönchengladbach
7 Platz 5
21 Punkte 25
1,11 Punkte/Spiel 1,32
31:29 Tore 41:24
1,63:1,53 Tore/Spiel 2,16:1,26
BILANZ
11 Siege 14
17 Unentschieden 17
14 Niederlagen 11
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten

 
Kauczinski lässt Torwart-Frage weiterhin offen
Für den Karlsruher SC startet das neue Jahr mit einem Heimspiel gegen den Tabellen-14. FSV Frankfurt. Nach einer guten Vorbereitung mit Testspielsiegen unter anderem gegen Bayern München (2:1) und den SC Freiburg (1:0) hofft das Team von KSC-Coach Markus Kauczinski am Sonntag (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de), an die letzten zwei gewonnen Pflichtspiele vor der Winterpause anknüpfen zu können. Zwei Tage vor Anpfiff lässt Kauczinski aber weiterhin die Frage offen, ob Kapitän Dirk Orlishausen oder René Vollath gegen Frankfurt im Tor stehen werden. ... [weiter]
 
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner

 
Stimmungsbarometer im Unterhaus
Stimmungsbarometer im Unterhaus
Stimmungsbarometer im Unterhaus
Stimmungsbarometer im Unterhaus

 
Die wilde Fahrt im Transferkarussell
Die wilde Fahrt im Transferkarussell
Die wilde Fahrt im Transferkarussell
Die wilde Fahrt im Transferkarussell

 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Gladbach, wie es singt und lacht
"Was für ein Abend", frohlockten die Gladbacher am Freitag über Twitter. Mit Recht, wenn man die vorangegangenen 90 Minuten betrachtete: Die rheinische Borussia fertigte zum Auftakt des Karnevalswochenendes Kellerkind Werder Bremen deutlich mit 5:1 ab. Klar, das Ergebnis fiel letztlich ein wenig zu hoch aus. Und klar, die SVW-Abwehr agierte gerade vor den Gegentoren defensiv teilweise krass fehlerhaft. Doch alles in allem war es ein hochverdienter Erfolg und der erste Dreier im Jahr 2016. Da passte es gut ins Bild, dass der Kapitän kurz vor Schluss sein Comeback feierte. ... [weiter]
 
5:1! Gladbacher Offensive überrollt schwache Bremer Abwehr
Erst am 15. Dezember 2015 im DFB-Pokal-Achtelfinale hatte der SV Werder Bremen seine Spuren in Gladbach hinterlassen (4:3), nun folgte das Gastspiel in der Bundesliga. Die Borussen ließen sich dieses Mal aber nicht von den Norddeutschen überraschen, sondern dominierten von Beginn an. Letztlich sprang ein etwas zu deutliches 5:1 heraus, mit dem die Hausherren nicht nur ihren Freitags-Fluch ad acta legten, sondern auch den ersten Dreier 2016 feierten. Für Bremens Pizarros war es demnach ein Abend zum Vergessen - trotz Tor und Bundesliga-Jubiläum. ... [weiter]
 
Gladbacher Sinnkrise? Schubert kontert Kritik
Der Start von Borussia Mönchengladbach ins Jahr 2016 war bescheiden. Null Punkte und 1:4 Tore lautet die Bilanz der Schützlinge von Trainer Andre Schubert. Und jetzt kommt ausgerechnet Werder Bremen, das die Gladbacher in dieser Saison schon zweimal besiegt hat - im Hinspiel und im dramatischen Pokalspiel. Gladbach scheint in der Sinnkrise zu stecken. Doch Schubert kontert Kritik. ... [zum Video]
 
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern

 
Keine Panik! Schubert baut auf Ruhe - und Dahoud
In Mönchengladbach besteht weiter die Hoffnung, dass Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud am Freitag in der Partie gegen Werder Bremen (Anstoß 20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mitwirken kann. Beim 20-Jährigen "sieht es gut aus", bei der Borussia nach zwei Niederlagen zum Auftakt in das neue Jahr noch nicht. "Es hilft niemandem, panisch zu werden", behält Trainer André Schubert die Ruhe. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 31 32:6
 
2 19 14 28:10
 
3 19 15 26:12
 
4 19 8 26:12
 
5 19 17 25:13
 
6 19 10 25:13
 
7 19 2 21:17
 
8 19 8 20:18
 
9 19 -2 19:19
 
10 19 0 18:20
 
11 19 -1 18:20
 
12 19 -11 16:22
 
13 19 -8 15:23
 
14 19 -10 12:26
 
15 19 -17 11:27
 
16 19 -17 10:28
 
17 19 -19 10:28
 
18 19 -20 10:28
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -