Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bayer 04 Leverkusen

 - 

Karlsruher SC

 
Bayer 04 Leverkusen

0:0 (0:0)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 12.11.1994 15:30, 13. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ulrich-Haberland-Stadion, Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen   Karlsruher SC
5 Platz 10
16 Punkte 15
1,23 Punkte/Spiel 1,15
25:16 Tore 21:19
1,92:1,23 Tore/Spiel 1,62:1,46
BILANZ
16 Siege 5
13 Unentschieden 13
5 Niederlagen 16
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayer 04 LeverkusenBayer 04 Leverkusen - Vereinsnews

Kehrt Jedvaj schon gegen den HSV zurück?
"Es tut gut, einmal durchzuatmen", sagte Bayer Leverkusens Trainer Roger Schmidt vor dem freien Wochenende und rückte damit den positiven Aspekt der Länderspielpause in den Mittelpunkt. In der kommenden Woche kann der Fußballlehrer seriös mit seiner Mannschaft arbeiten - das gilt auch für Tin Jedvaj, dessen Rückkehr unmittelbar bevorsteht. ... [weiter]
 
Kießling köpft in Aalen zum Sieg ein
Bayer Leverkusen hat am Freitagabend ein Testspiel beim VfR Aalen mit 2:1 gewonnen. Allerdings tat sich die Elf von Trainer Roger Schmidt beim abstiegsgefährdeten Zweitligisten sehr schwer. Erst kurz vor dem Ende sorgte Torjäger Stefan Kießling für den Siegtreffer des Bundesligisten. ... [weiter]
 
Badstuber und Bellarabi sind nicht an Bord
In der Commerzbank-Arena zu Frankfurt stellten sich Co-Trainer Thomas Schneider und Jonas Hector den Fragen der versammelten Journalisten. Die wichtigste Erkenntnis hinsichtlich des EM-Qualifikationsspiel in Georgien: Das Team wird die Reise nach Tiflis mit 21 Spielern antreten, Holger Badstuber und Karim Bellarabi sind nicht dabei. Der Münchner laboriert an Problemen am Hüftbeuger, der Leverkusener ist erkältet. ... [weiter]
 
Toprak:
Die sogenannte "Pistolen-Affäre" in der türkischen Nationalmannschaft hat weite Kreise gezogen. Wie der kicker exklusiv vermeldet hatte, lehnte Ömer Toprak die jüngste Einladung zum Nationalteam der Türkei ab. Inzwischen hat sich der Leverkusener zu den Gründen für seine Entscheidung geäußert. ... [weiter]
 
Jedvaj schon eine Option für Hamburg?
Tin Jedvaj befindet sich auf dem Weg der Besserung. Nach seiner Muskelverletzung in der Wintervorbereitung schreitet seine Genesung immer weiter voran. Derweil weiß man in Leverkusen nichts über ein Angebot für Kyriakos Papadopoulos - und sieht sich nach einem Mittelfeldspieler um. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga

 
Der Karlsruher SC ist weiterhin ein heißer Kandidat für den Aufstieg in die Bundesliga. Nach acht Partien ohne Niederlage in Folge belegen die Badener zwar aktuell nur den vierten Platz, liegen aber mit gerade einmal zwei Zählern Rückstand zu Rang zwei in Lauerstellung. Linksverteidiger Philipp Max erlebt dabei sein persönliches Hoch. ... [weiter]
 
Kauczinski lässt am Umschaltspiel arbeiten
Den Sprung in die Aufstiegsränge haben die Karlsruher am Sonntag beim torlosen Remis im Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern verpasst. Doch schon am Ostersonntag nehmen Trainer Markus Kauczinski und seine Schützlinge einen neuen Anlauf. Die Zeit der Länderspielpause will der Coach nutzen, um am Umschaltspiel der Badener arbeiten zu lassen. ... [weiter]
 
0:0: Zimmer trifft die Latte - Sippel hält grandios
Im Spitzenspiel um den Aufstieg zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern gab es eine gerechte Punkteteilung. Es war ein verhaltenes Derby, das nicht wirklich durch Tempo und Offensivaktionen auffiel. Zimmers Schuss an die Latte und Guldes Kopfball, den Sippel in der Schlussminute stark parierte, stellten die besten Chancen beim sonst höhepunktarmen 0:0 dar. ... [weiter]
 
Karl:
In Derbys geht's heiß her. Insbesondere in solchen Partien braucht man robuste Spieler, die keinem Zweikampf aus dem Weg gehen und körperlich Zeichen setzen. Dabei darf es ruhig auch mal etwas rustikaler zugehen. Bei der vor allem spielerisch überzeugenden, jungen Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern verkörpert Markus Karl dieses Element. Der Routinier freut sich nun sehr auf die Partie am Sonntag beim Karlsruher SC (13.30 Uhr LIVE! bei kicker.de). ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 21 22:4
 
2 13 11 19:7
 
3 13 14 18:8
 
4 13 11 16:10
 
5 13 9 16:10
 
6 13 7 16:10
 
7 13 7 16:10
 
8 13 3 16:10
 
9 13 2 15:11
 
10 13 2 15:11
 
11 13 -7 12:14
 
12 13 -3 11:15
 
13 13 -5 10:16
 
14 13 -8 10:16
 
15 13 -9 8:18
 
16 13 -13 6:20
 
17 13 -20 5:21
 
18 13 -22 3:23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -