Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Werder Bremen

Werder Bremen

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.10.1994 15:30, 11. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Eintracht Frankfurt
2 Platz 12
17 Punkte 10
1,55 Punkte/Spiel 0,91
21:12 Tore 12:18
1,91:1,09 Tore/Spiel 1,09:1,64
BILANZ
40 Siege 35
20 Unentschieden 20
35 Niederlagen 40
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder Bremen - Vereinsnews

Bargfrede:
Für den Auftritt am Sonntag bei Bayern München erhielt Werder Bremen viel Lob, stand am Ende aber nach dem 2:4 mal wieder mit leeren Händen da. Letztendlich brotlose Kunst, die Werder im Kampf um den Klassenerhalt nicht voranbringt: "Wir brauchen Punkte, möglichst bald", mahnte Philipp Bargfrede. ... [weiter]
 
13,53 km - Schöpf läuft knapp an Eggestein vorbei
In Sachen Laufleistung war Maximilian Eggestein an drei der vorangegangenen Bundesliga-Spieltage die Nummer eins - am 19. Spieltag war ihm Schalkes Alessandro Schöpf wenige Meter voraus. Außerdem bemerkenswert: Der 1. FC Köln fuhr den Sieg in Hamburg mit der geringsten Kilometer-Leistung aller Erstligisten ein. ... [weiter]
 
Jubilar Müller:
Es wurde deutlich schwieriger als gedacht: Der FC Bayern mühte sich gegen Bremen zu einem 4:2-Sieg, der erst kurz vor Schluss feste Konturen annahm. Es war ein besonderer Tag für Thomas Müller und Robert Lewandowski, die Bestmarken aufstellten. Ganz gegensätzliche Gefühle herrschten bei den Gästen. Zwar verkauften sich die Hanseaten so gut wie schon lange nicht mehr in München. Doch gerade deshalb dürfte die Niederlage umso mehr schmerzen. ... [weiter]
 
4:2! Bremen erweist sich als große Hürde
Der FC Bayern hat dem SV Werder Bremen die 600. Niederlage im deutschen Oberhaus zugefügt und den Vorsprung auf das Verfolgertrio weiter ausgebaut. Ganz anders als in der jüngsten Vergangenheit stellte Werder allerdings eine echte Hürde dar und verlangte dem Spitzenreiter alles ab. Erst Müllers Treffer zum 4:2 kurz vor dem Schluss entmutigte die bis dahin bärenstarken Bremer. ... [weiter]
 
DFB bittet Bayer, Werder und Freiburg zur Kasse
Das DFB-Sportgericht hat am Freitag Urteile gegen vier Profiklubs gefällt. Sowohl die Erstligisten Bayer Leverkusen, Werder Bremen und SC Freiburg als auch Zweitliga-Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern werden zur Kasse gebeten. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

Grünes Licht für Frankfurt-Ikone Meier
Es ist schon eine ganze Weile her, dass man Alexander Meier auf dem Platz gesehen hat. Das könnte aber bald wieder zur Gewohnheit werden. Wie Eintracht Frankfurt mitteilte, soll der 35-Jährige in der kommenden Woche ins Training einsteigen. ... [weiter]
 
Papier und Pyro: Eintracht muss 75.000 Euro bezahlen
Das DFB-Sportgericht hat am Montag Geldstrafen gegen zwei Profiklubs ausgesprochen. Betroffen ist Eintracht Frankfurt mit 75.000 Euro, und auch Zweitligist MSV Duisburg muss tief in die Tasche greifen. ... [weiter]
 
Kovac zu Bayern?
Könnte Frankfurts Coach Niko Kovac im Sommer als Heynckes-Nachfolger zum FC Bayern gehen? Entsprechende Gerüchte hat der 46-Jährige im kicker-Interview (Montagausgabe) zurückgewiesen: "Zu den Bayern gibt es überhaupt keinen Kontakt. Das garantiere ich zu 100 Prozent", erklärt Kovac deutlich. "Stand heute bin ich nächstes Jahr Trainer bei Eintracht Frankfurt, weil ich bis 2019 unter Vertrag stehe. Ich bin gerne hier und glücklich." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kovac über streikende Profis:
Im vorigen Sommer war es Dembelé, nun bestimmen durch Aubameyang die Eskapaden eines weiteren Fußballprofis die Schlagzeilen. Im Interview mit dem kicker (Montagausgabe) beklagt Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac einen Sittenverfall und fordert dazu auf, die Klubs besser zu schützen. ... [weiter]
 
6. Sieg! Eintracht auswärts weiterhin bärenstark
Eintracht Frankfurt hat seine Auswärtsstärke wieder einmal unter Beweis gestellt und beim VfL Wolfsburg schon den sechsten Dreier in der Fremde eingefahren (3:1). Die Hessen agierten sehr effektiv, standen defensiv sicher und ließen kaum etwas zu. Der Geniestreich von Arnold nach der Pause half den Wölfen am Ende nicht, denn ein Joker machte für die Gäste den Deckel drauf. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 11 17 18:4
 
2 11 9 17:5
 
3 11 9 14:8
 
4 11 8 14:8
 
5 11 6 14:8
 
6 11 6 14:8
 
7 11 8 13:9
 
8 11 5 13:9
 
9 11 4 13:9
 
10 11 2 13:9
 
11 11 -1 10:12
 
12 11 -6 10:12
 
13 11 -6 8:14
 
14 11 -8 8:14
 
15 11 -6 7:15
 
16 11 -10 5:17
 
17 11 -17 5:17
 
18 11 -20 2:20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine