Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Nürnberg

 - 

1. FC Saarbrücken

 
1. FC Nürnberg

4:1 (3:1)

1. FC Saarbrücken
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 05.06.1993 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Frankenstadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   1. FC Saarbrücken
13 Platz 18
28 Punkte 23
0,82 Punkte/Spiel 0,68
30:47 Tore 37:71
0,88:1,38 Tore/Spiel 1,09:2,09
BILANZ
5 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Club: Weiler und die Suche nach Balance
Die Turbulenzen, die die Spieler des 1. FC Nürnberg in der vergangenen Woche durchlebten, reichen bei anderen Vereinen für ein ganzes Jahr. Nach dem Pannen-Start in Freiburg (3:6) holte der Club zu Hause den ersten Dreier der Saison - und kann ein klein wenig durchatmen. Auf Trainer René Weiler wartet dennoch viel Arbeit, speziell um ein richtiges Maß auszuloten. ... [weiter]
 
Ein Quantum Trost - dank Polaks Hammer
Nur vier Tage nach der 3:6-Auftaktpleite in Freiburg leistete der 1. FC Nürnberg gegen den 1. FC Heidenheim Wiedergutmachung. In einer über weite Strecken zerfahrenen, aber torreichen Partie traf FCH-Flügelflitzer Leipertz in beide Tore. Das Zünglein an der Wage spielte aber schlussendlich Club-Kapitän Polak, der den FCN kurz vor Schluss zum 3:2-Sieg ballerte. ... [weiter]
 
"Es ist uns nicht entgangen, dass wir in der Offensive durchaus unsere Chancen haben können" - Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim weiß um die Defensivschwächen und Verunsicherung des 1. FC Nürnberg vor dem Spiel am Freitag. Hurrafußball darf man vom FCH beim Gastspiel im Frankenland aber trotzdem nicht unbedingt erwarten. ... [weiter]
 
Der Riss war zu tief: Es ging nicht mehr mit Bader
Das jüngste Beispiel sagt alles. Beim ersten Saisonspiel des FCN am Montag in Freiburg (3:6) hallten laute "Bader raus"- Rufe durch das Schwarzwaldstadion, als der Club nach 41 Minuten mit 0:4 zurücklag. Die Fans forderten den Rücktritt des Sportvorstands nach der desaströsen Leistung einer Mannschaft, für deren Zusammenstellung, Aufstellung und Einstellung der Sportliche Leiter Wolfgang Wolf und Trainer René Weiler die Verantwortung tragen. Das zeigte ganz deutlich: Es ging nicht mehr mit Martin Bader. Ein Kommentar von Harald Kaiser. ... [weiter]
 
Paukenschlag beim Club! Bader macht den Weg frei
Paukenschlag beim 1. FC Nürnberg. Der wieder mal krisengeschüttelte Traditionsverein trennt sich zum 30. September 2015 von seinem Sportvorstand Martin Bader. Der 47-Jährige hat nach kicker-Informationen die Entscheidung schon vor dem Spiel in Freiburg getroffen - der Schritt hat demnach nichts mit dem Ergebnis des Spiels (3:6), noch mit der Art und Weise des Auftritts und auch nicht mit dem nächtlichen Autobahn-Rapport durch die Nürnberger Ultras zu tun. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken - Vereinsnews

Götz:
Am Samstag (14 Uhr) startet auch für den 1. FC Saarbrücken die neue Saison. Der FCS empfängt die zweite Garde des SC Freiburg. Personell hat sich in der Vorbereitungsphase nicht viel verändert: Zwei Spieler wurden verpflichtet, drei haben den Verein verlassen. Auch wenn es im Umfeld brodelt, der neue Cheftrainer Falko Götz hat hohe Ziele mit seiner Mannschaft. ... [weiter]
 
SVE und FCS: Konkurrenten teilen sich Stadion
Die SV Elversberg und der 1. FC Saarbrücken haben ein ungewöhnliches Projekt ins Leben gerufen: Die beiden Vereine aus der Regionalliga Südwest werden sich in der neuen Saison aufgrund von Umbauarbeiten in der jeweiligen Heimspielstätte die Stadien teilen. Zunächst das Ludwigsparkstadion, in der Rückrunde die URSAPHARM-Arena. Zudem gründen die Saarbrücker eine Scoutingabteilung. ... [weiter]
 
Luksik und Okoronkwo verstärken Saarbrücken
Auch der 1. FC Saarbrücken ist während seiner Vorbereitungen für die neue Saison nicht untätig und hat nun zwei erfahrene Spieler aus der 2. Liga verpflichtet: Filip Luksik und Solomon Okoronkwo wechseln zu den Saarländern. Für den neuen Cheftrainer Falko Götz sind die neuen Spieler keine Unbekannten. Beide unterschrieben einen Vertrag bis 30. Juni 2016. ... [weiter]
 
Saarbrücken legt direkt nach
Neben Stürmer Solomon Okoronkwo (28) hat Regionalligist Saarbrücken am Dienstag direkt auch noch Filip Luksik (30) verpflichtet. Der ehemalige Auer unterschrieb wie Okoronkwo bis zum 30. Juni 2016. "Ich kenne beide schon aus der gemeinsamen Zeit in Berlin beziehungsweise Aue und freue mich, dass wir unsere Zusammenarbeit jetzt in Saarbrücken fortsetzen können. Filip und Solomon können uns eine große Hilfe bei der Erfüllung unserer Aufgaben sein. Beide sind absolute Profis und identifizieren sich mit unseren Zielen", so FCS-Cheftrainer Falko Götz, der zuletzt beim FC Erzgebirge Coach war. Beide Verträge verlängern sich bei einem Aufstieg in die 3. Liga automatisch um ein weiteres Jahr. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Okoronkwo versucht sein Glück in Saarbrücken
Regionalligist 1. FC Saarbrücken verkündete am Dienstag Solomon Okoronkwo als Neuzugang. Der 28-Jährige unterschrieb beim FCS bis zum 30. Juni 2016, war zuletzt beim SV Sandhausen in der 2. Bundesliga unter Vertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 33 48:20
 
2 34 29 47:21
 
3 34 17 42:26
 
4 34 18 41:27
 
5 34 19 40:28
 
6 34 6 39:29
 
7 34 6 36:32
 
8 34 10 35:33
 
9 34 0 35:33
 
10 34 -1 34:34
 
11 34 -2 31:37
 
12 34 -10 28:40
 
13 34 -17 28:40
 
14 34 -21 28:40
 
15 34 -17 27:41
 
16 34 -7 26:42
 
17 34 -29 24:44
 
18 34 -34 23:45
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -