Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayer 05 Uerdingen

 - 

1. FC Dynamo Dresden

 

1:1 (1:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 04.12.1992 20:00, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Grotenburg-Stadion, Krefeld
Bayer 05 Uerdingen   1. FC Dynamo Dresden
16 Platz 9
11 Punkte 16
0,69 Punkte/Spiel 1,00
16:31 Tore 20:22
1,00:1,94 Tore/Spiel 1,25:1,38
BILANZ
2 Siege 0
2 Unentschieden 2
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

KFC Uerdingen 05 - Vereinsnews

Konstant ist beim KFC Uerdingen der Wechsel: Ende März hatte sich der akut abstiegsgefährdete Klub von Trainer Eric van der Luer getrennt. Ex-Spieler Erhan Albayrak sollte die Krefelder retten. Doch nicht einmal drei Wochen und nur drei Spiele später ist dessen Mission schon wieder beendet: Albayrak ist nicht länger Trainer der Uerdinger. ... [weiter]
 
Nachdem es der neue Trainer Erhan Albayrak bereits am Montag angekündigt hatte, macht der abstiegsgefährdete KFC Uerdingen nun die Beurlaubung dreier Spieler perfekt. Kosi Saka, Assimiou Touré und Benjamin Baltes können die Koffer packen. Das bestätigte der sportliche Leiter Ersan Tekkan. ... [weiter]
 
Nach dem Negativtrend in den vergangenen Wochen, der mit dem 0:4 beim VfL Bochum II am Dienstag seinen Höhepunkt fand, hat Präsident Lakis die Reißleine gezogen: Eric van der Luer ist mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben beim KFC Uerdingen entbunden worden. Erhan Albayrak soll die Krefelder in den letzten acht Spielen vor dem Abstieg in die Oberliga retten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Dynamo Dresden - Vereinsnews

Dieses so lange ersehnte Erfolgserlebnis, das erste seit dem 30. November nach 13 vergeblichen Anläufen, hatte ihn um den Schlaf gebracht. Erst gegen halb zwei verließ Olaf Janßen in der Nacht zum Dienstag das Glücksgas-Stadion. "Und danach", so der Coach, "bin ich mindestens 20-mal aus dem Schlaf geschreckt." Und nun soll Robert Koch (28) Dynamo Dresden zum heiß ersehnten Klassenerhalt führen. Vom Bankdrücker zum Hoffnungsträger. ... [weiter]
 
Die Erleichterung war spürbar: Nach 13 vergeblichen Anläufen und damit erstmals seit Ende November 2013 verließen die Zweitliga-Kicker von Dynamo Dresden am Montag den Platz als Sieger. Das 4:2 über 1860 war ein deutlicher Schritt nach vorne im Kampf um den Klassenerhalt für die Sachsen nach zuvor vier Remis in Folge. Gänzlich anders die Gemütslage beim Gegner aus München, der die Dresdner mit einem schläfrigen Einstieg in die Partie unterstützt hatte. Das Debüt von Interimstrainer Markus von Ahlen ging gründlich daneben, der neue Sportdirektor Gerhard Poschner kündigte schon einmal mögliche Konsequenzen an. ... [weiter]
 
Die vier Unentschieden in Folge sorgen bei den seit 13 Spielen sieglosen Dresdnern natürlich nicht für die stolzgeschwellte Brust. Zufrieden mit der persönlichen Bilanz kann da allein der durch die Fingerverletzung von Markus Scholz wieder ins Tor zurückgekehrte Keeper Benjamin Kirsten sein. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
18.04.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 15 24:8
 
2 16 13 23:9
 
3 16 10 22:10
 
4 16 8 21:11
 
5 16 14 19:13
 
6 16 7 19:13
 
7 16 1 18:14
 
8 16 7 16:16
 
9 16 -2 16:16
 
10 16 -4 15:17
 
11 16 -5 15:17
 
12 16 -1 14:18
 
13 16 -6 14:18
 
14 16 -11 12:20
 
15 16 -9 11:21
 
16 16 -15 11:21
 
17 16 -12 10:22
 
18 16 -10 8:24
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -