Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hansa Rostock

 - 

Karlsruher SC

 
Hansa Rostock

1:2 (0:0)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 13.09.1991 20:00, 9. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ostseestadion, Rostock
Hansa Rostock   Karlsruher SC
6 Platz 9
10 Punkte 10
1,11 Punkte/Spiel 1,11
16:12 Tore 12:13
1,78:1,33 Tore/Spiel 1,33:1,44
BILANZ
3 Siege 3
4 Unentschieden 4
3 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Hansestädte-Duell: Rostock testet gegen Werder
Vor einigen Jahren zählte dieses Duell zu den Spielen der Fußballbundesliga, heute trennen die beiden Nordklubs zwei Spielklassen: Die erste Mannschaft von Werder Bremen ist am Dienstag beim Drittligisten zu Gast. Bei diesem Testspiel muss Cheftrainer Karsten Baumann allerdings auf vier Akteure verzichten. Dennoch gibt es auch positive Nachrichten: Marco Kofler ist zurück im Mannschaftstraining. ... [weiter]
 
Gottschling muss bei Hansa-Test verletzt vom Platz
Der FC Hansa Rostock hat auch sein drittes Testspiel gewonnen. Am Samstagabend ging es für die Mannschaft von Trainer Karsten Baumann gegen den PSV Ribnitz-Damgarten (Landesligist). Vor 1700 Zuschauern gewannen die Rostocker 9:0 (3:0). Am erfolgreichsten war an diesem Tag Christian Bickel, der insgesamt dreimal traf. Der zweifache Torschütze Marcel Gottschling musste wegen Adduktorenprobleme in der 68. Minute vom Platz. ... [weiter]
 
Die Hälfte der Hansa-Tore geht auf Bickels Konto
Er hat vier Tore geschossen und neun weitere vorbereitet, damit war er an genau der Hälfte aller Rostocker Tore im Kalenderjahr 2015 direkt beteiligt. Und damit hat Christian Bickel einen großen Anteil daran, dass der FC Hansa nach einer desaströsen ersten Saisonphase - trotz einer erneuten Schwächephase zum Schluss - doch noch den erstmaligen Sturz in die 4. Liga vermied. ... [weiter]
 
Kofler bleibt ein Rostocker
Nachdem Mittelfeldmann Marco Kofler bereits ein halbes Jahr lang beim Drittligisten FC Hansa Rostock auf Leihbasis gespielt hat, verpflichteten die Hanseaten den 26-Jährigen nun fest. Kofler kommt vom österreichischen Erstligisten Wacker Innsbruck und freut sich sehr, weiter für die Rostocker auflaufen zu können. ... [weiter]
 
Hansa zieht Kaufoption bei Kofler
Marco Kofler (26) wechselt endgültig zum FC Hansa Rostock. Im Winter war der Defensivmann vom österreichischen Erstligisten FC Wacker Innsbruck ausgeliehen worden, nun zog Hansa die damals vereinbarte Kaufoption. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

KSC mit Sieg und Remis in gleich zwei Tests
Der Karlsruher SC bestritt am Montag seine ersten beiden Testspiele der Vorbereitung gegen ausländische Erstligisten und blieb dabei ungeschlagen. Zunächst besiegten die Badener im Trainingslager in Scheffau am Vormittag den FK Pribram (Tschechien) mit 1:0. Am späten Nachmittag trennte sich der KSC dann in anderer Besetzung in Schwaz mit 2:2 vom FK Ufa (Russland). ... [weiter]
 
Baumgartl und Parker verpassen die U-19-EM
Großes Pech für Timo Baumgartl (19) und Devante Parker (19): Der Innenverteidiger des VfB Stuttgart und der Offensivmann des FSV Mainz 05 verpassen die U-19-Europameisterschaft in Griechenland - und das einen Tag vor dem ersten Gruppenspiel gegen Spanien. Ein Duo wurde nachnominiert. ... [weiter]
 
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots

 
KSC-Neuzugang Köpke wittert seine Chance
In Unterhaching hat Pascal Köpke in der vergangenen Saison mit elf Toren auf sich aufmerksam gemacht. Er nutzte die Spielvereinigung als Sprungbrett und wechselte zum Karlsruher SC ins Unterhaus. Trotz der harten Konkurrenz glaubt der erst 19-jährige Angreifer fest an seine Chance. Im Trainingslager im österreichischen Scheffau will sich Köpke bei Trainer Markus Kauczinski anbieten. ... [weiter]
 
Max hofft auf Wechsel zum FCA
Philipp Max, Sohn des ehemaligen Torjägers Martin Max (u.a. Schalke, 1860 München), ist ein Kandidat für die linke Außenverteidigerposition beim FC Augsburg. Der defensive Mann für die linke Seite, der beim Karlsruher SC noch bis 2017 unter Vertrag steht, ist ein Wunschkandidat beim FCA. Vor allem, da ein Verbleib des etatmäßigen Linksverteidigers Abdul Rahman Baba ungewiss ist. Die Klubs befinden sich bereits in Gesprächen. Für Max ist klar, dass er nach Augsburg will: "Ich möchte diese Chance nutzen", so der 22-Jährige, dessen größtes Ziel es sei, "in der Bundesliga zu spielen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
07.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 12 12:6
 
2 9 9 12:6
 
3 9 2 12:6
 
4 9 6 11:7
 
5 9 0 11:7
 
6 9 4 10:8
 
7 9 1 10:8
 
8 9 0 10:8
 
9 9 -1 10:8
 
10 9 -2 10:8
 
11 8 2 9:7
 
12 9 1 9:9
 
13 8 0 8:8
 
14 9 3 8:10
 
15 9 -4 7:11
 
16 9 -5 7:11
 
17 9 -6 7:11
 
18 9 -5 6:12
 
19 9 -7 5:13
 
20 9 -10 4:14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -