Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Dynamo Dresden

 - 

Hansa Rostock

 

2:1 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Do. 16.04.1992 20:00, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden
1. FC Dynamo Dresden   Hansa Rostock
17 Platz 13
28 Punkte 29
0,85 Punkte/Spiel 0,88
29:47 Tore 40:47
0,88:1,42 Tore/Spiel 1,21:1,42
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Dynamo DresdenDynamo Dresden - Vereinsnews

Dresdens Fluß fällt mehrere Wochen aus
Für Dynamo Dresdens Robin Fluß ist das Fußballjahr 2014 beendet. Der Mittelfeldmann verletzte sich im Training am Donnerstag und wird der Mannschaft von Stefan Böger mehrere Wochen fehlen. Der 18-Jährige spielt eigentlich in der U-19-Bundesliga für Dynamo Dresden, brachte es aber schon auf zwei Einsätze (beide von Beginn an) für die Profimannschaft von Dynamo. ... [weiter]
 
Dresdens Wiegers hält den Dreier fest
Sinan Tekerci schoss beim 1:0-Heimsieg gegen Energie Cottbus zwar den an diesem Tag goldenen Treffer (55.), doch der Held dieses Spiels war ein anderer. Ersatzkeeper Patrick Wiegers wurde in der 35. Minute für den verletzten Benjamin Kirsten (Mittelhandfraktur) eingewechselt und wurde kurz vor Schluss zum Matchwinner, als er einen Foulelfmeter von Torsten Mattuschka parierte (89.). Seinen zweiten Einsatz wird die Dresdner "Nummer zwei" im letzten Spiel des Fußballjahres am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zu Hause gegen Osnabrück bekommen. ... [weiter]
 
DFB-Gericht urteilt: Geisterspiel in Dresden
Das DFB-Sportgericht hat Dynamo Dresden zu einem Heimspiel unter Zuschauer-Vollausschluss verurteilt. Als Folge wiederholten Fehlverhaltens der Fans hat der Deutsche Fußball-Bund entschieden, dass das erste Heimspiel nach der Winterpause (7. Februar 2015) in Dresden gegen RW Erfurt ein Geisterspiel wird. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Ein Jahr zum Vergessen für Rostock
Der FC Hansa Rostock wird auch im Jahr 2015 noch auf einem Abstiegsplatz stehen - soviel steht fest. Eine indiskutable Hinrunde (12 Niederlagen) bedeutet für die Hanseaten in der 3. Liga den 19. Tabellenplatz. Ein Traditionsverein steht vor dem Abgrund. Auch der Trainerwechsel zeigte beim 1:4 in Erfurt keine Wirkung. Ein Sieg am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) im Nordduell gegen Kiel ist fast schon Pflicht, um mit einem positiven Beigeschmack ins neue Jahr zu starten. ... [weiter]
 
Baumann:
Vor knapp einer Woche trennte sich der FC Hansa Rostock von Trainer Peter Vollmann und engagierte Karsten Baumann, der die Wende bringen soll. Doch nach der deutlichen Niederlage in Erfurt herrscht Ernüchterung, ein direkter Effekt des Trainerwechsels blieb aus. Der neue Coach ist nach seinem Debüt enttäuscht vom Auftritt seines Teams. ... [weiter]
 
Baumann folgt bei Hansa auf Vollmann
Hansa Rostock hat einen Nachfolger für den am Samstag entlassenen Peter Vollmann gefunden: Karsten Baumann soll die schlingernde "Hansa-Kogge" wieder auf Kurs bringen und den abstiegsbedrohten Traditionsklub vor dem Absturz bewahren. Wie die Rostocker am Dienstag mitteilten, erhält der 45-Jährige einen Vertrag bis zum Saisonende. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
20.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 17 45:21
 
2 33 29 43:23
 
3 33 24 43:23
 
4 33 19 41:25
 
5 33 16 39:27
 
6 33 4 38:28
 
7 33 8 35:31
 
8 33 3 35:31
 
9 33 -6 33:33
 
10 33 -3 31:35
 
11 33 2 30:36
 
12 33 -11 30:36
 
13 33 -7 29:37
 
14 33 -11 29:37
 
15 33 -7 28:38
 
16 33 -8 28:38
 
17 33 -18 28:38
 
18 33 -20 27:39
 
19 33 -11 26:40
 
20 33 -20 22:44
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -