Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

3
:
0

Halbzeitstand
1:0
1. FC Dynamo Dresden

1. FC Dynamo Dresden


Spielinfos

Anstoß: Fr. 27.03.1992 19:30, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   1. FC Dynamo Dresden
12 Platz 18
28 Punkte 24
0,93 Punkte/Spiel 0,80
35:39 Tore 25:44
1,17:1,30 Tore/Spiel 0,83:1,47
BILANZ
2 Siege 1
3 Unentschieden 3
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Aufstiegsformel? Kiel und Jahn mit guten Argumenten
Vier Spieltage vor dem Saisonende ist im Aufstiegsrennen in der 3. Liga noch nichts entschieden. Klar ist jetzt schon, dass Braunschweigs Punkte-Rekord aus einer anderen Dimension kommt. Vielmehr könnte sogar ein neuer Minuswert zum Aufstieg reichen. Und was bringt es eigentlich, die beste Defensive beziehungsweise Offensive einer ganzen Saison zu stellen? Ein Blick in die Aufstiegshistorie... ... [weiter]
 
MSV: Erleichterung nach irrer Aufholjagd
Als die Spieler des MSV Duisburg im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt zur Pause mit 0:2 in die Kabine gingen, begleitete sie ein gellendes Pfeifkonzert. Am Ende jubelte dennoch der MSV - dank einer furiosen Aufholjagd, in der die Zebras drei Tore innerhalb von acht Minuten erzielten. Die Erleichterung nach Spielende war im Lager der Meidericher entsprechend groß. ... [weiter]
 
Hajri krönt Duisburgs furiose Aufholjagd
Der MSV Duisburg hat in einer verrückten Partie mit 3:2 gegen den FSV Frankfurt gewonnen. Den 0:2-Rückstand zur Pause drehte der Tabellenführer in Hälfte zwei durch eine furiose Aufholjagd, in der der MSV drei Tore innerhalb von acht Minuten erzielte. Durch den Sieg halten die Meidericher ihre Verfolger auf Distanz. Der FSV kann den Abstieg dagegen nun nicht mehr abwenden. ... [weiter]
 
Brökers Vorfreude,
Fünf Spiele stehen in der 3. Liga noch an - der direkte Wiederaufstieg des MSV Duisburg rückt immer näher. Bei den Zebras steigt so langsam die Vorfreude, eine starke Saison zu veredeln. Aber noch müssen einige Punkte geholt werden, im Idealfall drei am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den FSV Frankfurt - eine Mannschaft, für die es um kaum noch etwas geht. ... [weiter]
 
3. Liga schon ab 2017/18 bei der Telekom
Was ursprünglich erst für die übernächste Spielzeit geplant war, wird jetzt vorgezogen: Ab der Saison 2017/18 werden alle Partien der 3. Liga live von der Deutschen Telekom übertragen. Ähnlich wie bereits im Basketball und Eishockey praktiziert, sollen die Partien in Einzelstreams übertragen werden. Die ARD steigt aus den Übertragungen allerdings nicht komplett aus. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Dynamo Dresden - Vereinsnews

Dynamo und die Frage nach dem
Erneut einen schwachen Auftritt hingelegt, das Spiel durch ein kurioses Eigentor verloren - und dennoch feierten die Fans von Dynamo Dresden ihre Mannschaft nach dem 0:1 bei der SpVgg Greuther Fürth, als gäbe es kein Morgen. Während der wiederholte Leistungsabfall Fragen aufwirft, sieht Stürmer Stefan Kutschke die Reaktion der Fans als Verpflichtung, in den letzten vier Saisonspielen "den Leuten etwas zurückzugeben". ... [weiter]
 
Aosmans Knaller ins eigene Tor
Im Duell der Mittelfeldteams Greuther Fürth und Dynamo Dresden behielten die Hausherren die Zähler bei sich und verkürzten so den Rückstand auf die Sachsen in der Tabelle auf drei Zähler. Den Treffer des Tages erzielte dabei allerdings ein Dresdener, Aosman wurde zur tragischen Figur. In der Schlussphase vergab Gogia die Möglichkeit zum Ausgleich, so blieb es beim nicht unverdienten Erfolg der Kleeblätter. ... [weiter]
 
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch

 
2017/18: DFL verweigert keinem Klub die Lizenz
Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Mittwochnachmittag mitteilte, wurde keinem der 52 Bewerber im Lizenzierungsverfahren der Bundesliga und 2. Bundesliga für die kommende Saison 2017/18 die Spielberechtigung verweigert. Einige Vereine müssen jedoch bis Ende Mai Bedingungen erfüllen, andere erhielten die Lizenz unter Auflagen. ... [weiter]
 
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer

 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 14 41:19
 
2 30 29 40:20
 
3 30 23 40:20
 
4 30 16 37:23
 
5 30 17 35:25
 
6 30 4 34:26
 
7 30 7 32:28
 
8 30 1 31:29
 
9 30 -5 30:30
 
10 30 -9 29:31
 
11 30 4 28:32
 
12 30 -4 28:32
 
13 30 -3 27:33
 
14 30 -6 26:34
 
15 30 -8 26:34
 
16 30 -12 25:35
 
17 30 -10 24:36
 
18 30 -19 24:36
 
19 30 -21 23:37
 
20 30 -18 20:40

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun