Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Nürnberg

 - 

Hansa Rostock

 
1. FC Nürnberg

0:0 (0:0)

Hansa Rostock
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.11.1991 15:30, 20. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Hansa Rostock
5 Platz 14
22 Punkte 17
1,10 Punkte/Spiel 0,85
29:24 Tore 27:31
1,45:1,20 Tore/Spiel 1,35:1,55
BILANZ
4 Siege 4
4 Unentschieden 4
4 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Grethlein: Mit Bader und Weiler in die neue Saison
Es rumort hinter den Kulissen des 1. FC Nürnberg. In der Liga läuft es nicht mehr rund, das Vertrauensverhältnis zwischen den sportlich Verantwortlichen ist angespannt, eine anberaumte Aufsichtsratssitzung wurde kurzfristig abgesagt: Der Club gab zuletzt in der Öffentlichkeit kein gutes Bild ab. Aufsichtsrats-Boss Thomas Grethlein nimmt nun gegenüber den "Nürnberger Nachrichten" den in die Schusslinie geratenen Sportvorstand Martin Bader in Schutz und hat einen Plan für die kommende Spielzeit. ... [weiter]
 
Bleibt Pinola in seiner
Seit zehn Jahren schnürt Javier Pinola die Fußballstiefel für den 1. FC Nürnberg. Ob im Ober- oder Unterhaus - durch seine emotionale Art und Weise, Fußball zu spielen, hat Pinola bei den Fans einen Stein im Brett. Sein Vertrag läuft am Ende der Saison aus: Geht das Engagement des 32-Jährigen beim FCN noch einmal in die Verlängerung? ... [weiter]
 
Verlängert der Club mit Pinola?
Javier Pinola ist beim 1. FC Nürnberg zu einer Institution geworden. Seit Sommer 2005 trägt der Argentinier das Club-Trikot, der 32-Jährige würde gerne in seiner "zweiten Heimat" bleiben und noch "zwei, drei Jahre spielen". Sportvorstand Martin Bader zum Ansinnen des Linksverteidigers: "Das werden wir mit dem Trainer besprechen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Beim Club geht's ums Ganze - und um Bader
Das ganze Dilemma des 1. FCN offenbarte sich am Montagabend beim 1:2 gegen Bochum: Eigentlich hat die Elf von Trainer René Weiler ein richtig gutes Heimspiel hingelegt, wenn nicht gar ihr bestes, und mit aggressivem, frühem Pressing den VfL vor allem in Hälfte eins zum Statisten degradiert und eine Vielzahl bester Chancen kreiert. Am Ende hatten die Franken zwölf klare Einschussgelegenheiten zu verzeichnen, aber eben keinen Sieg. ... [weiter]
 
T & T lassen Verbeek erstmals auswärts jubeln
Im Montagabendsspiel zwischen Nürnberg und Bochum erarbeiteten sich beide Mannschaften reihenweise hochkarätige Torchancen, sparten aber mit der Verwertung. Vor allem der Club ließ zahlreiche gute Möglichkeiten liegen, was der VfL gnadenlos bestrafte. Bis zum Schlusspfiff entwickelte sich ein echter Krimi - mit einem Happy End für den Revierklub, der den ersten Auswärtsdreier unter Trainer Gertjan Verbeek feierte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Über den Landespokal zum lukrativen DFB-Pokal
Für viele Drittligisten ist der DFB-Pokal mehr als nur ein Titel. Der Wettbewerb spült Antrittsprämien in die oft leeren Kassen, darüber hinaus winken Zuschauer- und Werbeeinnahmen sowie ein Imagegewinn. Doch nur die ersten vier der Tabelle qualifizieren sich direkt, alle anderen Klubs können aber noch über die Landespokalwettbewerbe ein Ticket lösen. Wer steht wo? ... [weiter]
 
DFB bestraft Rostock und Dresden
Die beiden Drittligisten Hansa Rostock und Dynamo Dresden wurden vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes jeweils mit einer Geldstrafe belegt. Während der Klub von der Ostsee 1.500 Euro zahlen muss, werden die Sachsen mit 8.000 Euro zur Kasse gebeten. ... [weiter]
 
Finanzspritze für Hansa
Am Sonntag stand in Rostock das "Spiel für die Lizenz" an. Dabei trat ein von Rapper Marteria, der einst als Jugendlicher für Rostock aktiv war, zusammengestelltes Team gegen eine Auswahl des ehemaligen Hansa-Profis und Nationalspielers Stefan Beinlich an. Das Ergebnis war nebensächlich, Geld sollte in die klammen Kassen des Klubs gespült worden - und das gelang. ... [weiter]
 
Hansa: Pokalfinale sicher, Stadion ausverkauft
Die ganze Region um Rostock freut sich auf den Sonntag: Wenn sich ab 13.30 Uhr die Teams von Stefan "Paule" Beinlich und "Marteria & Friends" zum Benefizspiel für den FC Hansa duellieren, füllen 27.000 Fans die DKB-Arena bis auf den letzten Platz. Da war es für die gute Stimmung im Vorfeld sicher auch zuträglich, dass die Drittliga-Mannschaft unter der Woche das Landespokal-Halbfinale gegen Anker Wismar knapp gewann. ... [weiter]
 
Das Abstiegsrennen bleibt weiterhin spannend: Mit 4:0 deklassierte Hansa Rostock den Aufsteiger aus Köln und feierte damit den dritten Heimsieg in Folge. Ruprecht und Bickel leiteten das Kölner-Debakel mit zwei Strafstößen ein. Dafür müssen die Rostocker in den kommenden Wochen wahrscheinlich auf ihren Topstürmer verzichten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
01.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 21 26:14
 
2 20 18 26:14
 
3 20 5 26:14
 
4 20 15 25:15
 
5 20 5 22:18
 
6 20 2 21:19
 
7 20 1 21:19
 
8 20 -2 21:19
 
9 19 1 20:18
 
10 20 5 20:20
 
11 20 -1 20:20
 
12 20 -3 19:21
 
13 20 -6 19:21
 
14 20 -4 17:23
 
15 20 -11 17:23
 
16 20 -5 16:24
 
17 20 -8 16:24
 
18 20 -12 16:24
 
19 19 -13 15:23
 
20 20 -8 15:25
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -