Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
VfL Bochum

VfL Bochum

2
:
2

Halbzeitstand
1:0
Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers


Spielinfos

Anstoß: Fr. 22.11.1991 20:00, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ruhrstadion, Bochum
VfL Bochum   Stuttgarter Kickers
16 Platz 14
16 Punkte 16
0,84 Punkte/Spiel 0,84
22:33 Tore 28:30
1,16:1,74 Tore/Spiel 1,47:1,58
BILANZ
2 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Perthel erleidet Hornhautriss
Das DFB-Pokal-Aus gegen den FC Bayern (0:3) war für einen Bochumer besonders bitter: Linksverteidiger Timo Perthel verletzte sich schon früh, musste ausgewechselt werden und droht nun länger auszufallen. Der 27-Jährige zog sich nach einem Zweikampf einen Hornhautriss im rechten Auge zu. Derweil wurde Jan Simunek nach seinem Platzverweis für zwei Pokal-Partien gesperrt. ... [weiter]
 
Der Elfmeterpfiff in Bochum schlägt weiter hohe Wellen. Nachdem Bochums Trainer Gertjan Verbeek Arjen Robben eine Schwalbe unterstellt hatte, kontert der FC Bayern in Person von Matthias Sammer. Der Sportvorstand wirft Verbeek schlechten Stil vor. ... [weiter]
 
Verbeek hadert mit Landsmann Robben
Er war der Buhmann des VfL Bochum nach dem 0:3 im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen den FC Bayern: Arjen Robben. Der Niederländer war an gleich mehreren spielentscheidenden Szenen maßgeblich beteiligt, zog sich den Bochumer Zorn allerdings vor allem deshalb zu, weil er Auslöser für die frühe Unterzahl des VfL noch in der ersten Hälfte war. ... [weiter]
 
Guardiola:
Die Rote Karte für Simunek war spielentscheidend, da waren sich beide Trainer nach dem DFB-Pokal-Spiel zwischen dem VfL Bochum und Bayern München einig. Gertjan Verbeek empfand die Strafe - Elfmeter und Platzverweis - als viel zu hart, und auch Pep Guardiola sprach von einer "lächerlichen" Regel. "Elfmeter ist genug", sagte der Bayern-Coach nach dem 3:0, das nicht so klar war, wie es das Resultat vermuten lässt. ... [zum Video]
 
Auslosung: BVB fährt nach Berlin - FCB erwartet Werder
Mit Borussia Dortmund und Werder Bremen hatten sich am Dienstag bereits zwei Teams ihre Tickets für das Halbfinale im DFB-Pokal gesichert. Am Mittwoch zog Hertha souverän nach und verabschiedete Zweitligist Heidenheim aus dem Konzert der Großen. Am Abend setzte sich im nächsten Duell David gegen Goliath der FC Bayern gegen lange dezimierte Bochumer durch und komplettiert die Runde der letzten Vier. Da haben die Münchner Heimrecht gegen Bremen, Dortmund fährt nach Berlin. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Stuttgarter KickersStuttgarter Kickers - Vereinsnews

Kickers schicken Marchese und Müller zum Oberliga-Team
Der 2:0-Heimsieg über den FC Hansa Rostock am Samstag sorgte bei den Stuttgarter Kickers für ein kollektives Auf- und Durchatmen. Um nach diesem Erfolg nachzulegen und "die Kräfte zu bündeln", gaben die Stuttgarter am Montag personelle Entscheidungen bekannt. Enzo Marchese, der die Blauen zuletzt noch als Kapitän auf Feld geführt hatte, und Gerrit Müller gehören ab sofort nicht mehr zur Drittliga-Mannschaft der Kickers. ... [weiter]
 
Nebihi sichert ersten Dreier unter Stipic
Die Stuttgarter Kickers haben den ersten Dreier unter Trainer Tomislav Stipic eingefahren: Gegen Hansa Rostock gewannen die Schwaben dank einer engagierten Leistung mit 2:0. Zwar gerieten die Stuttgarter in der Schlussphase noch einmal ins Wanken, letztlich gelang es den Gästen aber nicht, Zählbares aus den entstehenden Räumen herauszuholen. In der Tabelle bleiben die Schwaben - punktgleich mit dem Stadtrivalen VfB Stuttgart II - Tabellenschlusslicht. ... [weiter]
 
Kickers müssen gegen Rostock improvisieren
Wenn die Stuttgarter Kickers am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) Hansa Rostock empfangen, ist ein Sieg für die Schwaben Pflicht. Andernfalls rückt der Klassenerhalt vorerst in weite Ferne. Stuttgart braucht den ersten Dreier seit Mitte September, doch ausgerechnet jetzt muss Trainer Tomislav Stipic in der Innenverteidigung improvisieren. Auch Kapitän Vincenzo Marchese wird nicht rechtzeitig fit. ... [weiter]
 
Keine Trainerdiskussion bei den Kickers
15 Spiele sind die Stuttgarter Kickers mittlerweile ohne Sieg. Im Spiel beim VfR Aalen (0:3) spielte das Schlusslicht der 3. Liga zwar lange Zeit gut mit, musste aber - auch durch einen verletzungsbedingten Wechsel - nach der Pause drei Gegentore hinnehmen. Kickers-Trainer Tomislav Stipic ist seit Amtsantritt mit seiner Mannschaft nun seit sieben Spielen sieglos. Doch eine Trainerdiskussion wollen sie in Stuttgart trotz der schlechten sportlichen Situation nicht führen. ... [weiter]
 
Morys' Treffer ebnet den Sieg gegen die Kickers
In einem vor allem in der zweiten Halbzeit ereignisreichen und spielerisch ansehnlichen "Ländleduell" beendeten die Aalener ihre Negativserie von acht Partien ohne Sieg. Die Kickers hingegen müssen seit mittlerweile 15 Begegnungen auf ein Erfolgsergebnis warten. Morys, Drexler und Kienle schossen den VfR innerhalb von elf Minuten zu einem deutlichen Heimsieg. ... [weiter]
 
 
 
 
 
12.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 21 25:13
 
2 19 16 24:14
 
3 19 4 24:14
 
4 19 12 23:15
 
5 19 5 21:17
 
6 19 6 20:18
 
7 19 1 20:18
 
8 19 1 20:18
 
9 19 1 19:19
 
10 19 -2 19:19
 
11 19 -3 19:19
 
12 19 -5 19:19
 
13 18 0 18:18
 
14 19 -2 16:22
 
15 19 -4 16:22
 
16 19 -11 16:22
 
17 19 -11 16:22
 
18 18 -10 15:21
 
19 19 -8 15:23
 
20 19 -11 13:25
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -