Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

Eintracht Frankfurt

 
Hamburger SV

0:1 (0:1)

Eintracht Frankfurt
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.09.1990 15:30, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Frankfurt
14 Platz 2
6 Punkte 12
0,75 Punkte/Spiel 1,50
8:10 Tore 12:3
1,00:1,25 Tore/Spiel 1,50:0,38
BILANZ
41 Siege 29
22 Unentschieden 22
29 Niederlagen 41
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Jansen fehlt dem HSV weiterhin
Bei der neuerlichen Abfahrt in die Idylle nach Malente blieb sein Platz im Bus am Montagnachmittag frei. Marcell Jansen wird mindestens die vorletzte Dienstreise als HSV-Profi und womöglich auch die letzte verpassen. Mit an Bord war dagegen Rafael van der Vaart, der den Hamburger SV ebenfalls verlässt. Nicht Richtung Ajax Amsterdam, wie sein Berater wissen ließ. ... [weiter]
 
Van der Vaart sagt Ajax Amsterdam ab
Dass Rafael van der Vaart den Hamburger SV nach dieser Saison verlassen wird, steht bereits seit längerer Zeit fest, die Hanseaten werden den auslaufenden Vertrag des Niederländers nicht mehr verlängern. Bisher galt Ajax Amsterdam als möglicher neuer Arbeitgeber für den Mittelfeldspieler, doch nach Angaben seines Beraters hat van der Vaart seinem Ex-Verein, dessen Trikot er zwischen 1995 und 2003 trug, abgesagt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kauczinski:
Für einige Minuten konnte sich der Karlsruher SC wieder als Bundesligist fühlen. Letztendlich wurde aus dem insgeheim erhofften direkten Aufstieg für den KSC nach dem 2:0 gegen 1860 München zwar nichts, der Traum auf die Rückkehr ins Oberhaus nach sechs Jahren Abstinenz lebt nach Erreichen des dritten Tabellenplatzes aber weiter. Für die Badener geht die Saison mit der Relegation gegen den Hamburger SV am 28. Mai und am 1. Juni in die Verlängerung. ... [weiter]
 
Entwarnung bei Lasogga - Olic fraglich
Der Medientermin fand im Inneren der Arena statt. Vor Bruno Labbadia surrten die Kameras, hinter Hamburgs Trainer tickte die ewige Bundesliga-Uhr des HSV. Sie ist auch Sonntag nach der normalen nächtlichen Pause wieder aktiviert worden. Damit sie über die Relegation hinaus weiterläuft, zieht der Trainer alle Register. Wie vor dem 2:0 gegen Schalke geht es Montag Nachmittag wieder nach Malente. ... [weiter]
 
HSV: Vorfreude auf die Zitterspiele
Wieder muss der Hamburger SV im Abstiegskampf nachsitzen. Die Hanseaten schlugen desaströse Schalker mit 2:0 und gehen wie in der vergangenen Spielzeit in die Relegation. Die HSV-Fans freuen sich, dass das Schreckensszenario "Direkt-Abstieg" vermieden werden konnte. Trainer Bruno Labbadia blickt nun realistisch auf die beiden Zitterspiele gegen den Tabellendritten der 2. Bundesliga. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Schaaf wirft hin! Bruchhagen ist persönlich enttäuscht
Frankfurt feierte zum Saisonausklang ein 2:1 gegen Leverkusen, Alex Meier durfte die kicker-Torjäger-Kanone in Empfang nehmen, ein versöhnliches Ende? Mitnichten! Wie der kicker exklusiv berichtete, fühlte sich Trainer Thomas Schaaf von einigen Spitzenfunktionären hintergangen, am Dienstagmittag wurde der Rücktritt des Coaches vom Klub bestätigt. Am frühen Nachmittag gab Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen eine Erklärung ab, in der er seinen vorzeitigen Abschied ausschloss und seine persönliche Enttäuschung über Schaafs Entscheidung nicht zurückhielt. ... [weiter]
 
40 Jahre bei Werder, nur eines in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre bei Werder, nur eines in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre bei Werder, nur eines in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre bei Werder, nur eines in Frankfurt: Schaaf geht

 
Mobbing-Opfer Schaaf
Thomas Schaaf hatte sich schon vor dem letzten Saisonspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen am Pfingstsamstag entschieden und seine persönlichen Konsequenzen an diesem Dienstag mit seinem Rücktritt als Trainer von Eintracht Frankfurt vollzogen. Hut ab vor Thomas Schaaf, der den Machtkampf in den Führungsgremien des Traditionsvereins und einem einzigartigen Intrigenspiel, in das auch einige Spieler involviert waren, leid war. ... [weiter]
 
Seferovic bleibt bei der Eintracht
Zehn Tore und acht Vorlagen standen am Ende der Saison auf dem Konto von Haris Seferovic. Auch im kommenden Jahr wird der Stürmer für die Eintracht aus Frankfurt auf Torejagd gehen. Der Schweizer, der vor der Saison für 3,2 Millionen Euro von Real Sociedad San Sebastian nach Hessen gekommen war, besitzt noch einen bis 2017 gültigen Vertrag. Dieser enthält nach kicker-Informationen in diesem Sommer keine Ausstiegsklausel. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hattrick durch Waldschmidt
In einem Testspiel beim FC Sportfreunde Heppenheim gewann Bundesligist Eintracht Frankfurt standesgemäß mit einem 7:0 (1:0). Vor 2.000 Zuschauern tat sich insbesondere Luca Waldschmidt hervor, der nach der Pause innerhalb weniger Minuten einen Hattrick erzielen konnte und insgesamt mit vier Toren zum klaren Erfolg gegen den Kreisoberligisten beitrug. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 8 13:3
 
2 8 9 12:4
 
3 8 6 11:5
 
4 8 5 11:5
 
5 8 3 9:7
 
6 8 2 9:7
 
7 8 -2 9:7
 
8 8 3 8:8
 
9 8 2 8:8
 
10 8 2 8:8
 
11 8 0 7:9
 
12 8 -4 7:9
 
8 -4 7:9
 
14 8 -2 6:10
 
15 8 -5 6:10
 
16 8 -8 6:10
 
17 8 -4 5:11
 
18 8 -11 2:14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -